BMW M3 CSL E46 (2004) Silverstone Auctions
BMW M3 CSL E46 (2004)
BMW M3 CSL E46 (2004)
BMW M3 CSL E46 (2004)
BMW M3 CSL E46 (2004) 20 Bilder

BMW M3 CSL E46 von Everything M3s

Hurra, endlich eine Handschaltung für den CSL!

Der BMW M3 CSL E46 hat nur ein Manko: das automatisierte Schaltgetriebe SMG II. Ein britischer M3-Spezialist behebt es jetzt und bietet ein manuelles Getriebe an.

Die CSL-Version des E46er M3, gebaut von 2003 bis 2004, ist eine der am stärksten gesuchten Varianten des traditionsreichen BMW-Sportlers. Warum? Nun ja: Sie hat mehr Leistung als der Standard-M3 (360 statt 343 PS), sie ist dank einiger Kohlefaserteile deutlich leichter (1.385 statt 1.570 Kilogramm) und sie war limitiert (nicht einmal 1.400 Exemplare wurden gebaut).

CSL ohne SMG gibt es nicht – oder doch?

Der CSL hatte aber auch ein großes Manko: Es gab ihn ausschließlich mit dem sequenziellen Sechsgang-Getriebe SMG II. Ruckeln beim Anfahren, krachende Geräusche in der schnellsten Schaltstufe, Kopfnicken verursachende Pausen mit langsamer Schaltgeschwindigkeit (diese ließ sich mit einem System namens "Drivelogic" anpassen) und mangelhafte Zuverlässigkeit sind nur die schlimmsten Nachteile, über die sich M3-Fans in den Foren austauschen. Es gibt also genug Gründe, warum so mancher CSL-Besitzer bereits auf eigene Faust das SMG II- gegen ein manuelles Getriebe ausgetauscht hat.

Umfrage

702 Mal abgestimmt
Würden Sie Ihren BMW M3 CSL E46 auf ein Schaltgetriebe umrüsten?
Ja klar. Dann wäre das einzige Manko dieses Autos beseitigt.
Niemals. Der CSL muss unbedingt im Originalzustand bleiben.

"Ein manueller M3 CSL ist das Auto, das BMW schon immer hätte bauen sollen", sagt auch Darragh Doyle. Der Brite war einige Zeit als Ingenieur und Mechaniker in der Formel 1 aktiv und ist seit seiner Kindheit großer BMW M3-Fan. Als er den Motorsport verließ, gründete Doyle die Firma Everything M3s, die nicht nur dem Namen nach ein wahrer Spezialist für den Münchner Sportwagen ist. Doyle sorgt nun dafür, dass niemand mehr selbst in der Hobby-Werkstatt einen aufwändigen Getriebe-Tausch vornehmen muss; einen solchen nimmt Everything M3s nun nämlich professionell vor.

Getriebe-Umbau mit 180 BMW-Originalteilen

Oder besser: Everything M3s baut das SMG II auf eine manuelle Schaltung um. Mit 180 BMW-Originalteilen wird das elektrohydraulische Element des Getriebes durch eine Anordnung mit Kupplung samt Pedal und Schalthebel ersetzt. Hinzu kommt ein neues Schwungrad; zusätzlich muss das Motor-Management umprogrammiert werden. Was genau bei dem Umbau passiert, erklärt dieses Video in englischer Sprache:

Der Umbau auf Schaltgetriebe im Video (Englisch)
5:56 Min.

Der Umbau dauert laut Everything M3s wenige Tage und ist reversibel; der M3 kann also jederzeit wieder in seinen Originalzustand versetzt werden. Der Bausatz kostet 3.500 Pfund (knapp 3.900 Euro). CSL-Fahrer, die schon bald von den Fehlern des SMG II befreit werden wollen, sollten sich aber sputen: Auf der Warteliste für den Umbau stehen den Briten zufolge schon ziemlich viele Interessenten.

Fazit

Wer M3, M5 und M6 aus dieser BMW-Ära kennt, der weiß: Das SMG – egal in welcher Darreichungsform – konnte einem den Fahrspaß mit den ansonsten famosen Dynamikern gründlich verhageln. Deshalb ist Darragh Doyle für sein Angebot, dem M3 CSL ein manuelles Getriebe zu verpassen, unbedingt zu danken. Hätte nur BMW selbst seinerzeit schon diese Option in petto gehabt – der Legendenstatus des Karbon-M3 wäre bis in alle Ewigkeit zementiert gewesen.

Auch interessant

BMW M4: Fahrbericht auf den Sachsenring
BMW M4: Fahrbericht auf den Sachsenring
8:17 Min.
BMW 3er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 3er
Mehr zum Thema Getriebe
Kia iMT
Neuheiten
Kia ICT Schaltsystem
Tech & Zukunft
FCA Reihensechszylinder Patentamt
Tech & Zukunft