Carglass und ATU Carglass

Carglass kooperiert mit ATU: Autoscheibenservice in Fillialen

Carglass kooperiert mit ATU Man repariert und tauscht gemeinsam aus

Nach Übernahme des Fahrzeugglasgeschäfts von ATU durch Carglass, wird Carglass in 30 ATU-Filialen mit eigenen Mitarbeitern und eigenen Werkstattarbeitsplätzen präsent sein, um Autoscheiben zu reparieren bzw. auszutauschen

Die Zusammenarbeit zwischen beiden Unternehmen startet am 1. Juni 2021. Zuvor hatte Carglass bestehende Kundenverträge im Versicherungs- und Flottenbereich von ATU übernommen.

Zum Service gehört dann auch das Kalibrieren von Fahrerassistenzsystemen nach einem Austausch der Windschutzscheibe. Darüber hinaus vermitteln beide Unternehmen deutschlandweit Aufträge an den jeweiligen Partner, um Autofahrern künftig ein integriertes Kundenerlebnis zu bieten, bei dem sich jede Marke auf ihre Kernkompetenz konzentriert. So schicken ATU-Fillialen ohne Glasservice Kunden mit Glasschäden an ihrem Auto zur nächsten Carglass-Filiale. Umgekehrt schicken die Carglass-Center Kunden mit technischen Problemen am Auto zu ATU.

Partnerschaft auch international

Die Zusammenarbeit schließt nahtlos an die internationale Kooperation zwischen der Mobivia-Gruppe, zu der ATU gehört, und Carglass-Mutterkonzern Belron an, mit der sich beide Unternehmen in den jeweiligen Märkten auf ihre Kernkompetenzen fokussieren.

Umfrage

4833 Mal abgestimmt
Werkstattwahl: Sie bringen Ihren Pkw für Wartung und Reparatur zur...
... Vertragswerkstatt, da ist man sicher, dass die Qualität stimmt
... freien Werkstatt, Top-Service, günstige Preise

Fazit

Autoglasspezialist Carglass bietet seinen Service künftig auch in ausgewählten ATU-Fillialen an. Zudem schanzen sich beide Werkstattketten gegenseitig Aufträge zu.