Catsby Tunnel Teststrecke Catsby Tunnel
Digitrans Teststrecke Österreich
Nokian Teststrecke Santa Cruz Spanien
Testgelände Zala Zone in Ungarn
Toyota Teststrecke Ottawa Lake 59 Bilder

Catesby: Alter Eisenbahntunnel als Teststrecke

Catesby Tunnel Alter Eisenbahntunnel als Teststrecke

In Großbritannien wurde ein stillgelegter Eisenbahntunnel zu einer Automobil-Teststrecke umfunktioniert. Auf 2,8 Kilometern geht die Röhre nur geradeaus.

Was macht man mit einem stillgelegten Eisenbahntunnel? Klar, man könnte Champignons darin züchten. Aber man kann ihn auch in eine hochmoderne Testanlage für die Autoindustrie umfunktionieren. So geschehen in Großbritannien mit dem Catesby Tunnel in Northamptonshire.

Absolut uneinsehbar

Catsby Tunnel Teststrecke
Catsby Tunnel
Dem Tunnel vorgelagert ist ein Vorbereitungs- und Verwaltungstrakt.

Der war einst Teil der Great Central Railway, verfügt über eine Röhre und wurde im viktorianischen Stil gebaut. Zudem liegt er mitten im Herzen der britischen Automobil- und Motorsportindustrie. Der mehrere Millionen Euro teure Umbau des Eisenbahntunnels zu einer modernen Testanlage startete im Dezember 2017. Im Sommer 2021 wurde der Testbetrieb aufgenommen. In der Tunnelröhre wurden die Gleisanlagen abgebaut und ein neuer hochmoderner Fahrbahnbelag eingebracht. Vor dem Tunneleingang erhebt sich das Vorbereitungsgebäude mit Büros und Werkstätten für die Fahrzeugvorbereitung. Dort können auch Sattelschlepper mit geheimer Testware einfahren. Überhaupt ist die ganze Anlage durch ihre Tunnellage komplett uneinsehbar. Wer hier testet, bleibt absolut ungestört.

Quasi Laborbedingungen

Catsby Tunnel Teststrecke
Catsby Tunnel
Auf knapp 2,8 Kilometern geht es auf ebener Strecke nur geradeaus.

Und warum sollte man in so einem Tunnel testen? Die Anlagenbetreiber nennen verschiedene Vorteile. Die Fahrbahnoberfläche ist auf ihrer Gesamtlänge von 2.740 Metern und der Breite von 8,20 Meter absolut eben. Der Asphalt entspricht dem, der auch auf den Formel 1-Rennstrecken wie Silverstone, Abu Dhabi oder Bahrain verbaut wurde. Zudem herrscht auf der Anlage absolute Windstille. Auch Änderungen der Umgebungstemperatur sind nahezu auszuschließen. Die Steigung ist über die gesamte Teststrecke konstant. Es herrschen also fast Laborbedingungen. Zu den angebotenen Services zählen entsprechend Aerodynamik-, Klima- und Akustiktests sowie Messungen von Emissionen.

Digitrans Teststrecke Österreich
Tech & Zukunft
Catsby Tunnel Teststrecke
Catsby Tunnel
Wer im Tunnel testet, ist geheim.

Der Catesby Tunnel wurde zwischen 1895 und 1897 aus rund 30 Millionen Ziegelsteinen gebaut, war dann fast 68 Jahre in Betrieb und wurde im September 1966 in den Ruhestand verabschiedet. Dann lag er über 50 Jahre im Dornröschenschlaf, bevor er als potenzielle Teststrecke wiederentdeckt wurde. Wer im Catesby Tunnel mit seinen Produkten zu Gast ist, verraten die Betreiber nicht. Die unmittelbare Nähe zu den Hauptquartieren zahlreicher Formel 1-Rennställe und den Autoherstellern Jaguar, Land Rover und Aston Martin lässt aber gewisse Spekulationen zu.

Catsby Tunnel Teststrecke
Catsby Tunnel
Der Catesby Tunnel liegt strategisch günstig für viele F1-Teams und auch Autohersteller.

Fazit

Ein ehemaliger Eisenbahntunnel in Großbritannien erlebt seinen zweiten Frühling jetzt als Testanlage für Autos. Knapp 2,8 Kilometer geht es in der absolut ebenen Röhren stur geradeaus. Hier kann man vollkommen ungestört von Beobachtern und äußeren Einflüssen auch die geheimsten Fahrzeugprojekte testen.

Verkehr Politik & Wirtschaft 05/2022, VW Volkswagen ID.4 Werk Emden Produktion Fertigung Emden wird Werk für MEB-Modelle Früher Verbrenner- und bald Elektro-Passat

In Emden wurde der erste VW ID.4 produziert. Bald folgen ID.6 und ID.7.