Themenspecial
Coronavirus
Lada Niva / Niva Travel 2021 Lada
Mitsubishi Outlander 2018
Lada Xray
Mazda CX-5 D 184 AWD Sports-Line
Nissan X-Trail, Best Cars 2020, Kategorie K Große SUV/Geländewagen 25 Bilder

Impf-Prämie in Moskau: Lada für Sputnik V

Impf-Prämie in Moskau Lada für Sputnik V

Die russische Hauptstadt Moskau verlost unter allen neu Corona-geimpften Einwohnern ein Auto. Das verkündete der Moskauer Bürgermeister Sergei Sobjanin am Sonntag (13.6.2021).

Jeder Einwohner Moskaus der über 18 Jahre alt ist und vom 14. Juni bis zum 11. Juli 2021 die erste Covid-19-Impfung mit dem russischen Impfstoff "Sputnik V" erhält, nimmt automatisch jede Woche an der Verlosung eines Autos teil. Insgesamt hat Moskau fünf Autos im Wert von je rund 1 Million Rubel (umgerechnet rund 11.500 Euro) als Impf-Prämie angeschafft. Unklar ist, um welche Autos es sich handelt – wir vermuten, dass es Lada-Modelle sind, die es preislich in dem genannten Rahmen auf dem russischen Markt gibt. So kostet etwa der Lada X-Ray Cross ab 807.900 Rubel, ein Niva Travel steht ab 779.900 Rubel in der Preisliste.

Lada Niva Vision
Neuheiten

Die Gewinner werden jeden Mittwoch über den TV-Sender "Moscow 24 TV" verkündet. Die Aktion ist Teil der Impf-Kampagne, die Prämien verschiedener Firmen für eine Erstimpfung vorsieht.

Hintergrund auch der neuesten Kampagne ist die schleppende Impfrate in der Millionen-Metropole, in der am Sonntag 7.704 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus ermittelt wurden. In ganz Russland sind an dem Tag 14.723 Neuinfektionen bekannt geworden. Mit dem Stand von 21. Mai (neuere Zahlen liegen nicht vor) waren in Moskau 1,2 Millionen von über 12 Millionen Einwohner erstgeimpft. Die Lage in den Krankenhäusern der Stadt ist so dramatisch, dass der Bürgermeister alle Einwohner aufgefordert hat, in dieser Woche zu Hause zu bleiben.

Fazit

Angesichts der schlechten Impf-Quote in der russischen Hauptstadt Moskau legt der Bürgermeister eine neue Impf-Pämie auf. Pro Woche verlost die Stadt unter allen neu Erstgeimpften ein Auto im Wert von rund 11.500 Euro.

Mehr zum Thema Coronavirus
Party in der Autobahnbrücke
Bußgelder
Messe Absagen Corona Virus 2020
Politik & Wirtschaft
Mercedes-Benz Museum
Mehr Oldtimer
Mehr anzeigen