Autobahn-Tempolimit in den Niederlanden

Ab sofort gilt Tempo 100 - tagsüber

Seit Montag (16.3.2020) gilt auf niederländischen Autobahnen ein Tempolimit von 100 km/h – jedoch nur tagsüber.

Das generelle Tempolimit auf Autobahnen hatte die niederländische Regierung im Rahmen eines Umweltschutzpaketes Ende 2019 beschlossen. Die Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h soll die Stickoxid-Emissionen deutlich senken und gilt tagsüber von 6 bis 19 Uhr. In der Nacht gilt dann das alte Tempolimit von 130 km/h. Allerdings wird das nur wenigen Fahrern nutzen, denn nur acht bis zehn Prozent der Autobahnverkehrs in den Niederlanden findet abends oder nachts statt.

Die Verstöße gegen das Tempolimit sind happig:

  • 10 km/h zu schnell kostet 60 Euro
  • 20 km/h zu schnell kostet 175 Euro
  • 30 km/h zu schnell kostet 300 Euro

Im Rahmen eines Amtshilfeverfahrens werden alle Knöllchen nach Deutschland oder ins europäische Ausland ab einer Höhe von 70 Euro weitergeleitet. Die niederländische Polizei hatte bereits angekündigt, dass es keine zusätzlichen Radarkontrollen geben wird.

Insgesamt wurden an den Autobahnen 4.000 neue Verkehrsschilder montiert, dazu kommen noch an den 34 Grenzübergängen die Hinweisschilder auf das Tempolimit. Ursprünglich hatte die zuständige Behörde Rijkswaterstaat mit Kosten von sieben bis acht Millionen Euro für das Projekt gerechnet. Nun kostet am Ende due Umstellung rund 17 Millionen Euro.

0,34 Prozent Stickoxide werden eingespart

Grund für die neue Tempo-Beschränkung sind hohe Stickoxid-Emissionen, die gemessen an der Fläche des Landes die vorgegebenen EU-Grenzwerte erheblich übersteigen. Das höchste Gericht und Beratungsgremium der Regierung der Niederlande, der Raad van State, hatte das Kabinett von Premier Mark Rutte deshalb vor die Wahl gestellt, entweder wirksamere Maßnahmen zur Verminderung von Stickoxid zu ergreifen oder etwa große Bauprojekte zu streichen – darunter den Bau von Tausenden Wohnungen.

Der Verband der niederländischen Autohändler kritisierte das Tempolimit. Der Anteil des Verkehrs auf den Schnellstraßen am Schadstoffausstoß sei eigentlich gering, erklärte ein Sprecher schonEnde 2019. Besser seien Abwrackprämien für umweltbelastende, alte Autos.

Experten zufolge sollen mit den Maßnahmen die Emissionen um 0,34 Prozent gesenkt werden. Im Durchschnitt überschreiten 5,5 Prozent der Autofahrer das Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen.

Umfrage

Wie stehen Sie zu einem generellen Tempolimit von 130 km/h auf Autobahnen?
11635 Mal abgestimmt
Ein Tempolimit auf Autobahnen hilft uns nicht weiter!
Ich bin für ein generelles Tempolimit auf Autobahnen!
Wir brauchen heute Investitionen in Mobilität. Und irgendwann vielleicht ein Tempolimit.