Rolls Royce Boattail Bovet 1822 Rolls Royce
Rolls Royce Boattail Bovet 1822
Rolls Royce Boattail Bovet 1822
Rolls Royce Boattail Bovet 1822
Rolls Royce Boattail Bovet 1822 14 Bilder

Rolls Royce Boat Tail mit Bovet 1822-Luxus-Uhren

Rolls Royce Boat Tail & Bovet 1822 Zwei Luxus-Uhren für Jay-Z und Beyonce

Rolls Royce legt mit dem Boat Tail ein ganz besonderes exklusives automobiles Einzelstück auf. Um das Modell für 23 Millionen Euro noch exklusiver zu machen, gibt es für die neuen Besitzer zwei Luxus-Uhren vom Schweizer Uhrenmacher Bovet 1822.

Gerüchten zufolge handelt es sich bei den Käufern des Rolls Royce Boat Tail um Rapper Jay Z und Sängerin Beyonce, die nicht nur ihre Handgelenke mit Luxus-Zeitmessern schmücken können. Die beiden Bovet 1822-Chronografen sind flexibel und als Taschen-, Armband- oder Schreibtisch-Uhr ausgelegt. Je ein Modell findet auch in einer speziellen Titan-Halterung im Armaturenträger des Boat Tail Platz. Die zweite Uhr wird in einer Schublade zusammen mit Armbändern und Ketten aufbewahrt.

Rolls Royce Boat Tail
Neuheiten

Die beiden Modelle mit 44 Millimeter Durchmesser sind in 18 Karat Weißgold gehalten. Die Herrenuhr ist glänzend poliert, während die Damen-Uhr graviert und mit blauem Lack analog zur Fahrzeuglackierung ausgeführt ist. Alle beide verfügen über ein handgefertigtes Caleidolegno-Zifferblatt, das aus dem gleichen Holz wie das Rolls Royce-Heck besteht.

Zifferblatt mit Geburtstags-Himmelskarte

Eine handgravierte Miniaturversion der Rolls-Royce "Spirit of Ecstasy" ist auf der Tourbillonbrücke zu sehen. Die Rückseite der Herrenuhr zeigt zudem ein Aventurin-Zifferblatt, das die Himmelskarte des Geburtsjahres seines Besitzers darstellt. Bei der Damen-Uhr befindet sich auf der Rückseite ein Zifferblatt mit Perlmutt-Blumen-Dekor. Bei beiden Uhren sind die Besitzer-Namen eingraviert; leider sind sie auf den Bildern nicht zu erkennen.

Bugatti Smart Watch Ceramique Edition One
Tech & Zukunft

Die Herstellung der beiden Automatikuhren mit einer Gangreserve von fünf Tagen hat nach Angaben von Bovet rund 3.000 Stunden Zeit gekostet. Beide mussten Vibrations- und Crashtests für den Einsatz in einem Auto absolvieren. Preise der beiden Einzelstücke wurden nicht genannt. In Anbetracht der Tatsache, dass das Boat Tail-Modell rund 23 Millionen Euro kostet, dürften die beiden Uhren des Luxus-Uhrmachers vermutlich locker im sechsstelligen Bereich liegen.

Umfrage

448 Mal abgestimmt
Wie gefallen Ihen die Rolls Royce Boat Tail-Uhren?
Mega-häßlich
Wunderschön

Fazit

Uhren passend zum Auto sind nicht wirklich neu. Rolls-Royce und Bovet 1822 treiben es jedoch auf die Spitze. Mit den beiden Luxus-Uhren haben sie die Verbindung von Exklusivität und Einzigartigkeit geschaffen, die sicher ihresgleichen sucht.

Rolls-Royce
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Rolls-Royce
Mehr zum Thema Auto & Uhr
Bugatti Smart Watch Ceramique Edition One
Tech & Zukunft
Bundesregierung Fuhrpark Elektroautos Verbrenner Bilanz
Alternative Antriebe
Porsche 911 GT3 Chronograph
Zubehör
Mehr anzeigen