Cupra Formentor Collage Aufmacher Flensburg Punkte Sünder Statistik Blitzer Cupra / Getty Images / Patrick Lang
Mercedes-AMG CLA 45 S 4Matic+, Nordschleife
Skoda Superb Combi 2.0 TDI Style, Exterieur
Audi RS5 Coupé
Unterhaltskosten Vergleich, Audi Q5 50 TFSI e 30 Bilder

Punkte in Flensburg: VW-Konzernmodelle vorn

Verkehrssünder-Ranking Punkte-Sammler kommen aus dem VW-Konzern

Die Vergleichsportale Verivox und Check24 haben Rankings der Punkte-Sünder veröffentlicht. Fahrer von Modellen aus dem VW-Konzern sammeln die meisten Punkte.

Aktuell gibt es in Deutschland rund 47 Vergehen, die einen Punkte-Eintrag im Flensburger Register nach sich ziehen. Von erhöhter Geschwindigkeit über Handy am Steuer bis zur Straßenverkehrsgefährdung ist so ziemlich alles dabei, was im Straßenverkehr nichts zu suchen hat. Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein – die meisten Autofahrer sammeln im Laufe ihrer Karriere den einen oder anderen Punkt. Entscheidend ist dabei die Schwere des Vergehens.

Polizei-Kontrolle
Getty Images
Je nach Schwere des Vergehens wird eine Strafe von einem, zwei oder drei Punkten verhängt.

So werden etwa ein Vorfahrtsverstoß, defekte Beleuchtung oder Fahren ohne Zulassung mit je einem Punkt geahndet. Zwei Punkte kassiert, wer beispielsweise ein Überholverbot missachtet, gegen die Wartepflicht am Bahnübergang verstößt oder alkoholisiert am Steuer sitzt. Für besonders gravierende Vergehen, die dann unter Umständen als Straftat behandelt werden und ein Fahrverbot nach sich ziehen, gibt es drei Punkte. Darunter fallen etwa Nötigung, unterlassene Hilfeleistung oder die Teilnahme an illegalen Autorennen.

CLA-Fahrer als Punktekönige

Mercedes-AMG CLA 45 S 4Matic, Exterieur
Rossen Gargolov
Auch wenn VW-Konzernmodelle das Verivox-Ranking dominieren, steht doch ganz oben der Mercedes CLA.

Das Vergleichsportal Verivox hat aktuell Anträge zu Kfz-Versicherungen ausgewertet und daraus eine Top-Liste der häufigsten Automodelle erstellt, deren Fahrer Punkte in Flensburg haben. Untersucht wurden die 100 Pkw-Modelle mit den meisten Versicherungsabschlüssen über Verivox in den vergangenen zwölf Monaten. In die anonymisierte Analyse flossen meist privat genutzte Fahrzeuge ein. Je höher der Indexwert eines Autos oder einer Marke, desto mehr Fahrer haben Punkte in Flensburg. Und umgekehrt.

An der Spitze der Punkte-Sünder nach Modellen steht der Mercedes CLA, gefolgt vom Skoda Superb. Unter den Top Ten dieser unrühmlichen Hitliste finden sich aber auch sechs Audi-Modelle – A5, Q5, A1, A6, TT und A4. Vervollständigt werden die Top Zehn durch den Seat Leon und den BMW 5er. Am Ende des Rankings finden sich fast ausschließlich Kleinwagen. Deren Fahrer scheinen braver unterwegs zu sein. Die in diesem Fall positiv zu bewertende rote Laterne trägt der Toyota Yaris.

Punktesünder nach Modellen (Verivox, 2022)

Position Modell Häufigkeit (Durchschnitt = 100)
1 Mercedes-Benz CLA 170
2 Skoda Superb 159
3 Audi A5 158
4 Audi Q5 150
5 Audi A1 150
6 Audi A6 144
7 Seat Leon 140
8 Audi Audi TT 139
9 BMW 5er 136
10 Audi A4 134
11 Volvo XC60 131
12 Ford S-Max 130
13 BMW 3er 130
14 VW Transporter 125
15 VW Passat 124
16 BMW 2er 122
17 Peugeot 308 122
18 BMW 1er 121
19 Skoda Yeti 119
20 VW Caddy 118
21 Hyundai i30 118
22 Audi A3 117
23 Mercedes-Benz CLK 117
24 VW Sharan 114
25 Mercedes-Benz C-Klasse 113
26 Peugeot 307 111
27 Mercedes-Benz E-Klasse 110
28 Opel Vectra 110
29 Skoda Octavia 110
30 BMW X3 109
31 Mini II 109
32 Mazda 6 105
33 Kia Ceed 105
34 Renault Megane 105
35 BMW X1 105
36 Nissan Qashqai 104
37 Citroen Berlingo 103
38 Audi Q3 103
39 Seat Ibiza 103
40 Mazda 2 101
41 VW Golf 101
42 Mazda CX-5 100
43 Tesla Model 3 99
44 Ford Ka 99
45 Citroen C3 98
46 Ford Kuga 98
47 Mercedes-Benz M-Klasse 97
48 VW Tiguan 97
49 Mazda 3 97
50 Mitsubishi Colt 95
51 Opel Astra 94
52 Ford Focus 93
53 Ford Mondeo 92
54 Opel Insignia 91
55 Smart Fortwo 91
56 VW Fox 90
57 Renault Scenic 88
58 Seat Alhambra 88
59 Toyota Auris 87
60 Fiat Grande Punto 87
61 Honda Jazz 87
62 Suzuki Swift 86
63 Opel Zafira 86
64 VW Touran 86
65 Ford Fiesta 85
66 Ford Galaxy 85
67 Mercedes-Benz A-Klasse 85
68 Dacia Duster 84
69 VW Lupo 82
70 Peugeot 206 82
71 Skoda Fabia 81
72 Mercedes-Benz SLK 81
73 Opel Meriva 81
74 VW Polo 80
75 Ford C-Max 80
76 Toyota Corolla 80
77 Honda Civic 79
78 Toyota Avensis 79
79 Hyundai Tucson 78
80 Citroen C4 78
81 Renault Twingo 77
82 Hyundai i20 77
83 Dacia Sandero 76
84 Toyota Aygo 76
85 VW Up 75
86 Fiat 500 75
87 Renault Clio 74
88 Dacia Logan 74
89 Peugeot 207 73
90 Kia Sportage 73
91 Fiat Panda 70
92 Mitsubishi Space Star 69
93 Opel Corsa 69
94 Kia Picanto 69
95 Hyundai i10 65
96 Nissan Micra 65
97 Skoda Roomster 63
98 Skoda Rapid 62
99 Mercedes-Benz B-Klasse 59
100 Toyota Yaris 56

Porsche führt Markenwertung an

Betrachtet nach Marken sammeln sich die meisten Punkte-Sünder unter dem Dach der Porsche-Fahrer. Auf Rang zwei steht Audi, gefolgt von den Schwestermarken Land Rover und Jaguar. BMW-Fahrer reihen sich erst auf Platz sechs ein, Mercedes folgt auf Rang elf. Offensichtlich eher gesetzeskonform unterwegs sind Suzuki-, Toyota- und Opel-Fahrer.

Punktesünder nach Marken (Verivox, 2022)

Platz Marke Index
1 Porsche 168
2 Audi 137
3 Land Rover 131
4 Jaguar 131
5 Nissan 124
6 BMW 124
7 Volvo 122
8 Jeep 119
9 Seat 111
10 Alfa Romeo 105
11 Mercedes-Benz 104
12 VW 100
13 Fiat 100
14 Skoda 95
15 Mazda 94
16 Honda 92
17 Ford 92
18 Peugeot 92
19 Hyundai 92
20 Mini 88
21 Renault 86
22 Citroen 84
23 Smart 82
24 Kia 82
25 Mitsubishi 82
26 Chevrolet 81
27 Dacia 80
28 Opel 79
29 Toyota 76
30 Suzuki 66

Premiummarken auf den vorderen Plätzen

Zweite Auswertung zum gleichen Thema – ähnliches Ergebnis. Das Online-Portal Check24 hat bereits im Mai 2022 eine Liste herausgegeben, auf der die größten Punktesammler nach Automarken vermerkt sind. Erhoben wurden die Daten aus dem Pool jener Verkehrsteilnehmer, die im vergangenen Jahr eine Kfz-Versicherung über den Vergleichsanbieter abgeschlossen haben. Wie Sie der Einleitung bereits entnommen haben, landen die Zuffenhausener dieses Jahr nur auf Platz zwei, denn Cupra schubst Porsche vom unrühmlichen Thron. 8,1 Prozent aller Cupra-Fahrer haben mindestens einen Punkt auf dem Konto – das sind 69 Prozent mehr als der Durchschnitt über alle Marken hinweg. Aber woran liegt das? Laut der Statistik befinden sich unter den Punktesammlern doppelt so viele Männer wie Frauen und über alle Geschlechter hinweg begeht die Altersgruppe zwischen 20 und 29 Jahren die meisten Verstöße. Das passt ins Bild, schließlich spricht die sportlich gefärbte Marke Cupra eine vorwiegend männliche Klientel an und dank günstiger Leasing-Angebote in den letzten Monaten dürften sich gerade viele junge Autofahrer für ein Fahrzeug dieser Marke entschieden haben.

Tesla Model 3, Interieur
Achim Hartmann
6,4 Prozent der von Check24 erfassten Tesla-Fahrer sind Punktesünder. Damit landet die Marke auf Platz vier.

Porsche verbessert die Statistik und sinkt von 10,9 Prozent im Jahr 2021 auf 7,3 Punktesünder-Prozent. Auf den Plätzen drei bis fünf folgen Jaguar, Tesla und Alfa Romeo. Insgesamt ist jedoch zu beobachten, dass der Anteil der Punktesünder abnimmt. Hatte es Tesla mit 7,3 Prozent im Vorjahr beispielsweise gerade noch so in die Top Ten geschafft, liegen die Tesla-Piloten 2022 mit nur 6,4 Prozent schon auf Rang vier. Was sich dagegen nicht ändert, ist der Umstand, dass unter den ersten Zehn vorrangig Hersteller aus dem Premiumsegment mit tendenziell stark motorisierten Fahrzeugen vertreten sind. Welche das sind, erfahren Sie in unserer Fotoshow.

Punkteünder nach Marken (Check24)

09/2021, 2022 Chrysler 300S
Stellantis North America
09/2021, 2022 Chrysler 300S Chrysler PT Cruiser 2.0 Touring (2001) 05/2022, Lexus UX 250h F Sport Facelift Modellpflege Best Cars 2022, Lexus LS 20 Bilder

Umfrage

Wie viele Bußgeldbescheide hatten Sie schon in diesem Jahr?
15949 Mal abgestimmt
1 - 2
3 - 4
5 - 6
7 - 8
9 - 10
Kann ich nicht mehr zählen!
Keinen, bin brav!

Fazit

Täglich werden in Deutschland unzählige Verkehrsverstöße begangen. Auch wenn dank moderner Assistenzsysteme die Zahl der Toten und Verletzten seit Jahren rückläufig ist, bleibt jeder Verstoß einer zu viel. Ob die Verschärfung des Bußgeldkatalogs im vergangenen Jahr zu einer weiteren Reduktion der Vergehen führt, wird sich in den nächsten Statistiken zeigen. Die aktuellen Auswertungen zeigen, dass die meisten Punktesünder in Modellen aus dem VW-Konzern unterwegs sind.

Zur Startseite
Verkehr Bußgelder Falsch parken, Ticket Notorischer Falschparker verliert Fahrerlaubnis 159 Parkverstöße in einem Jahr

Häufiges Falschparken gleich charakterliche Nichteignung als Autofahrer

Mehr zum Thema Bußgeldkatalog
Änderung 2023 Tacho
Politik & Wirtschaft
Blitzer Smartphone Topview Kamera Verkehr Recht Bußgeld Strafe
Verkehr
Pünktlich zum Beginn der Urlaubssaison warnt der Verband für bürgernahe Verkehrspolitik e.V. (VFBV) davor, die bei den europäischen Nachbarn oft drastisch höheren Bußgelder nicht zu unterschätzen.
Bußgelder
Mehr anzeigen