GAC Aion Hyper GT GAC
GAC Aion Hyper GT
GAC Aion Hyper GT
GAC Aion Hyper GT
GAC Aion Hyper GT 13 Bilder

GAC Aion Hyper GT: Wind-Schnitte

GAC Aion Hyper GT Dem Wind keine Chance

Autobauer GAC bringt ein zweites Modell aus seiner Hyper-Serie. Die Elektro-Limousine kommt mit Fallbeiltüren und einem cW-Wert von nur 0,19.

Der chinesische Autohersteller GAC hat zum Jahreswechsel 2022/23 auf der Guangzhou Auto Show mit dem Aion Hyper GT noch einen echten Kracher rausgehauen. Der viertürige Reisewagen mit rein elektrischem Antrieb besticht nicht nur durch sein Fallbeil-Konzept. In Sachen Aerodynamik beansprucht der China-GT mit einem Luftwiderstandsbeiwert von cW 0,19 eine neue Bestmarke für Serienautos.

Neuer cW-Rekord

Mercedes reklamiert für den EQS 0,2 und hat mit dem Konzeptfahrzeug EQXX 0,17 erreicht. Sieht man mal vom kommenden Lightyear 0 ab, ist der Aion Hyper GT das aerodynamisch effizienteste Auto auf dem Markt.

GAC Time Concept
E-Auto

Nach dem Aion Hyper SSR setzt der neue Hyper GT die Hyper-Serie der Asiaten fort. Den Unterbau für den Hyper GT liefert die Aion AEP 3.0 Plattform. Die beschert dem Hyper GT einen Elektromotor an der Hinterachse mit 250 kW Leistung und einem maximalen Drehmoment von 434 Nm. Der Sprint von Null auf 100 km/h schafft der Hyper GT in 4,9 Sekunden. Eine zweimotorige Allradversion soll später nachgeschoben werden. Zu Reichweite und Batteriekapazität gibt es zum aktuellen Zeitpunkt keine Infos. Die Ladeleistung soll aber bis zu 480 kW betragen.

Auf dem Weg zum Aerodynamik-Weltmeister setzt der Aion Hyper GT auf aktive Luftleitelemente an Front und Heck. In der vorderen Schürze öffnen in bestimmten Geschwindigkeitsbereichen Klappen, um so den Luftwiderstand abzusenken. Am Heck erhebt sich ab 80 km/h ein mehrteiliger Spoiler im Stil des Porsche Panamera. Die Türgriffe sind zudem vollflächig versenkt. Die gesamte tropfenförmige Linienführung erinnert an den Hyundai Ioniq 6. Vorne gewähren nach vorne oben öffnende Türen den Zugang zum Interieur. Den Fondpassagieren stehen konventionelle Portale zur Verfügung. Die Radhäuser füllen 19 Zoll große Felgen im Carbon-Look.

GAC Aion LX Fuel Cell
Alternative Antriebe

Erste Einblicke ins fünfsitzig ausgelegte Interieur zeigen einen großen Infotainmentbildschirm sowie ein digitales Cockpit. Radar-, Lidar und Ultraschallsensoren liefern zusammen mit Kameras die Basis für eine umfangreiche Armada an Sicherheits- und Assistenzsystemen.

In China soll der Aion Hyper GT im Laufe des Jahres 2023 an den Start gehen. Preise nennt der Hersteller noch nicht.

Umfrage

Wie halten Sie von Autos aus China?
2371 Mal abgestimmt
Die werden immer wichtiger
Die sollte man boykottieren
Billiger geht's nicht

Fazit

So windschlüpfig wie der GAC Aion Hyper GT ist aktuell kein anderes Serienauto der Welt. In China soll die Elektro-Limousine noch 2023 starten.

Zur Startseite
Mittelklasse E-Auto Nissan Max Out Concept Nissan Max-Out Elektro-Roadster manifestiert sich

Nissan macht aus der virtuellen E-Cabrio-Studie ein echtes Concept Car.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Great Wall Motors GWM Haval Jolion Collage
Fahrberichte
SEA Electric Australien Nutzfahrzeug Elektro Umba
E-Auto
Alternative Antriebe
Mehr anzeigen