Seat Ibiza Cupra, Frontansicht Hersteller
Seat Ibiza Cupra, Frontansicht
Seat Ibiza Cupra, Seitenansicht
Seat Ibiza Cupra, Seitenansicht
Seat Ibiza Cupra, Seitenansicht 16 Bilder

Seat Ibiza Cupra im Fahrbericht

Spanier mit Doppel-Nachbrenner

Mit dem Seat Ibiza Cupra zünden die Spanier die schärfste Stufe ihres Kleinwagens mit 180 PS und sportlicher Folklore.

So konnte es ja nicht weitergehen. Da bringt Seat den facegelifteten Ibiza und will die Fans mit dem 150 PS starken FR abspeisen? Gerade mal sieben PS stärker als der Top-Diesel. Gemach, der Seat Ibiza Cupra kommt ja wieder. Endlich gebietet der rechte Fuß über maximal 180 PS, produziert von einem 1,4-Liter-Benziner.

Seat Ibiza Cupra ist wieselflink

Konzerntypisch: die Aufladung per Kompressor und Turbolader. Im unteren Drehzahlbereich plustert der riemengetriebene Kompressor das Drehmoment des Vierzylinders auf, bevor sich der Turbolader einklinkt und ab 3.500/min komplett übernimmt. Die Technik des Seat Ibiza Cupra besitzt auch schon der 30 PS schwächere FR sowie die 180-PS-Varianten von Audi A1, VW Polo und der Skoda Fabia, womit die kleinen Strolche des Konzerns wieder komplett wären.

Besonders der Seat Ibiza Cupra hat einen Ruf als alltagskompetenter Sportsmann zu verteidigen. So entfaltet er seine Kraft eher breit als drehzahlspitz. Der standardmäßig mit einem Siebengang-DSG gekoppelte Direkteinspritzer spricht ordentlich an, dreht willig bis 7.000/min und gibt seine Kraft stets problemlos dosierbar ab. 

Selbst bei vollem Leistungseinsatz hat die Vorderachse des Seat Ibiza Cupra wenig Mühe, Kraft und Lenkbefehle gleichzeitig zu übertragen – der elektronischen Simulation eines Sperrdifferenzials (XDS) sei Dank. So wieselt der 1,2-Tonner mit Hilfe des nicht abschaltbaren ESP flink selbst über verwinkelte Pisten, gibt mit seinem Sportfahrwerk samt 20 Millimeter Tieferlegung und den 17-Zöllern ebenso intensive Rückmeldung wie die präzise Lenkung. Da trifft es sich gut, dass die serienmäßigen Sportsitze im Seat Ibiza Cupra beim Landstraßentoben ausreichend Seitenhalt bieten, während sich neu gestaltete Kunststoffteile, Bixenonlicht sowie das mittige Auspuffendrohr um die passende Außenwirkung kümmern.

Technische Daten

Seat Ibiza Cupra Cupra
Grundpreis 23.760 €
Außenmaße 4066 x 1693 x 1424 mm
Kofferraumvolumen 284 bis 930 l
Hubraum / Motor 1390 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 132 kW / 180 PS bei 6200 U/min
Höchstgeschwindigkeit 228 km/h
Verbrauch 5,9 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Kleinwagen Tests Seat Ibiza ST 1.2 TSI Style, Seitenansicht Seat Ibiza ST 1.2 TSI im Test Kombi ist nicht immer gleich Familienauto

Auch den Ibiza Kombi ST hat Seat überarbeitet.

Seat Ibiza
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Seat Ibiza