Charles Leclerc - GP Australien 2022 xpb
Mercedes - GP Australien 2022
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022
Impressionen - Vorbereitungen  - Formel 1 - GP Australien - Melbourne 2022 56 Bilder

F1 GP Australien 2022: Ergebnis Training 2

F1 GP Australien 2022 - Ergebnis Training 2 Leclerc knapp vor Verstappen

GP Australien 2022

Das zweite Freie Training zum GP Australien beendeten die beiden dominanten Piloten dieser Saison an der Spitze. Charles Leclerc sicherte sich die Bestzeit 0,245 Sekunden vor Max Verstappen. Bei den deutschen Piloten lief am Freitag nicht viel zusammen.

Bahnt sich in Melbourne das dritte direkte Duell der alten Kart-Rivalen Charles Leclerc und Max Verstappen an? Nach den Eindrücken des zweiten Trainings scheinen die beiden Speerspitzen von Ferrari und Red Bull wieder ganz dicht zusammen zu liegen. Nachdem Verstappen den letzten Zweikampf im Jeddah noch für sich entscheiden konnte, scheint jetzt wieder Leclerc die Nase vorne zu haben.

Der Monegasse drehte in 1:18.978 Minuten die schnellste Runde. Sonst kam niemand unter die 1.19er Marke. Verstappen fehlten bei seinem schnellsten Umlauf zweieinhalb Zehntel auf den direkten Rivalen. Von außen hatte es den Anschein, als könne Ferrari die guten Zeiten einfacher aus dem Ärmel schütteln als die Konkurrenz von Red Bull.

Zu diesem Eindruck passten auch die Funksprüche von Verstappen, der sich mit dem Handling seines Autos überhaupt nicht zufrieden zeigte und zwischendurch immer mal wieder neben der Ideallinie unterwegs war. Vor allem in den schnellen Kurven machte der RB18 nicht das, was der Pilot erwartete.

Fernando Alonso - GP Australien 2022
xpb
Die Alpine haben sich etwas vom restlichen Mittelfeld abgesetzt.

Alpine geigt groß auf

Rang drei sicherte sich Carlos Sainz, der in der ersten Session noch ganz vorne lag. Der Spanier brach seine Quali-Simulationen auf den weichen Reifen etwas früher ab als sein Teamkollege. Man hatte das Gefühl, dass Sainz vielleicht noch nicht alles gezeigt hatte. Der Rückstand von vier Zehnteln auf das Schwesterauto ist sicher nicht repräsentativ.

Überraschend stark geigte Fernando Alonso im Alpine auf. Der Routinier reihte sich nur anderthalb Zehntel hinter seinem Landsmann auf Platz vier ein. Esteban Ocon unterstrich auf Platz sechs die gute Form des Alpine in Melbourne. Die beiden Equipe-Piloten nahmen den zweiten Red Bull von Sergio Perez ins Sandwich.

Alpine hat sich damit etwas vom restlichen Mittelfeld abgesetzt, das von Valtteri Bottas angeführt wird. Der Finne lag auf Rang sieben knapp vor Lando Norris, Pierre Gasly und Daniel Ricciardo. Der schnellste Mercedes findet sich erst auf Position 11 im Klassement wieder. George Russells Rückstand von mehr als 1,2 Sekunden auf die Spitze dürfte den Verantwortlichen im Werksteam Sorgen bereiten.

Mick Schumacher - GP Australien 2022
xpb
Die beiden Haas-Piloten kamen am Freitag nicht in Schwung.

Fehlstart für Schumi und Vettel

Lewis Hamilton kam mit anderthalb Sekunden Rückstand gar nur auf Rang 13. In Melbourne scheint für das Silberpfeil-Team wieder nur Schadensbegrenzung angesagt. Auch Haas hatte am Freitag zu kämpfen. Kevin Magnussen und Mick Schumacher reihten sich im Hinterfeld auf den Plätzen 16 und 18 ein. Die Balance passte einfach nicht. Daran konnte auch ein neuer Unterboden nichts ändern.

Mit Sebastian Vettel erlebte auch der zweite deutsche Pilot im Feld einen Fehlstart. Nach dem Motorproblem in der ersten Sitzung versuchten die Aston-Martin-Mechaniker das Triebwerk noch rechtzeitig zur zweiten Session zu tauschen. Am Ende reichte es aber für den Heppenheimer nicht für eine Teilnahme.

Dazu erwartet Vettel auch noch Ärger von den FIA-Kommissaren. Er hatte sich nach seinem ungeplanten Stopp am Ende der Auftaktsitzung einen Scooter von einem Streckenposten ausgeliehen. Mit dem Moped war er nach dem Abpfiff auf der Rennstrecke zur Box gefahren. Das war aber mit der Rennleitung nicht abgesprochen. Die FIA leitetet prompt eine Untersuchung ein.

GP Australien 2022 - Ergebnis Training 2

Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Charles Leclerc Ferrari 1:18.978   27
2. Max Verstappen Red Bull 1:19.223 +0.245s 22
3. Carlos Sainz Ferrari 1:19.376 +0.398s 27
4. Fernando Alonso Alpine 1:19.537 +0.559s 22
5. Sergio Perez Red Bull 1:19.658 +0.680s 20
6. Esteban Ocon Alpine 1:19.842 +0.864s 25
7. Valtteri Bottas Alfa Romeo 1:20.055 +1.077s 25
8. Lando Norris McLaren 1:20.100 +1.122s 24
9. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:20.142 +1.164s 27
10. Daniel Ricciardo McLaren 1:20.203 +1.225s 24
11. George Russell Mercedes 1:20.212 +1.234s 25
12. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:20.424 +1.446s 30
13. Lewis Hamilton Mercedes 1:20.521 +1.543s 23
14. Lance Stroll Aston Martin 1:20.611 +1.633s 28
15. Zhou Guanyu Alfa Romeo 1:21.063 +2.085s 23
16. Kevin Magnussen Haas 1:21.191 +2.213s 23
17. Alexander Albon Williams 1:21.912 +2.934s 28
18. Mick Schumacher Haas 1:21.974 +2.996s 22
19. Nicholas Latifi Williams 1:22.307 +3.329s 24
20. Sebastian Vettel Aston Martin keine Zeit --- --
Fahrer Team Zeit Abstand Runden
1. Charles Leclerc Ferrari 1:18.978   27
2. Max Verstappen Red Bull 1:19.223 +0.245s 22
3. Carlos Sainz Ferrari 1:19.376 +0.398s 27
4. Fernando Alonso Alpine 1:19.537 +0.559s 22
5. Sergio Perez Red Bull 1:19.658 +0.680s 20
6. Esteban Ocon Alpine 1:19.842 +0.864s 25
7. Valtteri Bottas Alfa Romeo 1:20.055 +1.077s 25
8. Lando Norris McLaren 1:20.100 +1.122s 24
9. Pierre Gasly Alpha Tauri 1:20.142 +1.164s 27
10. Daniel Ricciardo McLaren 1:20.203 +1.225s 24
11. George Russell Mercedes 1:20.212 +1.234s 25
12. Yuki Tsunoda Alpha Tauri 1:20.424 +1.446s 30
13. Lewis Hamilton Mercedes 1:20.521 +1.543s 23
14. Lance Stroll Aston Martin 1:20.611 +1.633s 28
15. Zhou Guanyu Alfa Romeo 1:21.063 +2.085s 23
16. Kevin Magnussen Haas 1:21.191 +2.213s 23
17. Alexander Albon Williams 1:21.912 +2.934s 28
18. Mick Schumacher Haas 1:21.974 +2.996s 22
19. Nicholas Latifi Williams 1:22.307 +3.329s 24
20. Sebastian Vettel Aston Martin keine Zeit --- --
Formel 1 Aktuell Sebastian Vettel - F1 2022 Überfall in Barcelona Diebe klauen Vettel-Rucksack

Nach dem GP Spanien haben Räuber Sebastian Vettel überfallen.

Mehr zum Thema Scuderia Ferrari
Max Verstappen - Red Bull - GP Spanien 2022
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - GP Spanien 2022
Aktuell
Max Verstappen - GP Spanien 2022
Aktuell
Mehr anzeigen