Weitere Videos

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

F1-Video Formel Schmidt - GP Spanien 2022

F1-Video Formel Schmidt - GP Spanien 2022 Wird die WM zum Dreikampf?

GP Spanien 2022

Mercedes schaffte mit dem Barcelona-Upgrade einen großen Schritt nach vorne. In der neuen Folge unseres Video-Talks "Formel Schmidt" sprechen die F1-Experten Michael Schmidt und Tobias Grüner über die WM-Chancen des Silberpfeils, den Ausfallgrund von Leclerc und die Probleme bei Red Bull.

Formel-1-Rennen in Barcelona sind normalerweise nicht als große Spektakel bekannt. Aber dieses Jahr hatte der Spanien-Grand-Prix mehr Action und Drama zu bieten, als so manchen Fans lieb war. Auf den Ausfall von Charles Leclerc hätten die Tifoso sicher gerne verzichtet. So kämpften plötzlich Red Bull und Mercedes um den Sieg.

In der aktuellen Folge unseres Video-F1-Talks sprechen unsere Experten ausführlich über den Ausfallgrund des Ferrari und darüber, welche Konsequenzen der Motorendefekt für die nächsten Rennen hat. Aber auch die Wiederauferstehung von Mercedes wird natürlich thematisiert. Das Upgrade-Paket brachte endlich die erhoffte Wende.

Unser Experte Michael Schmidt glaubt, dass George Russell und Lewis Hamilton ohne die technischen Probleme im Rennen noch besser abgeschnitten hätten. Bei der Pace über die Distanz fehlt dem Silberpfeil nicht mehr viel zur Konkurrenz. Und noch hat man das neue Paket ja gar nicht ganz verstanden. Kann Mercedes vielleicht sogar noch in den WM-Kampf eingreifen?

Aston Martin AMR22 - Upgrade - GP Spanien 2022
ams
Der Aston Martin trägt die gleichen Seitenkästen wie der Red Bull.

Streit um Red-Bull-Kopie

Auch dahinter wird verbissen um die Plätze gekämpft. Aston Martin, McLaren und Alfa Romeo brachten große Upgrades nach Barcelona. Vor allem um das Auto von Sebastian Vettel gab es große Diskussionen. Die B-Version des AMR22 weist verdächtige Ähnlichkeit mit dem Red Bull auf. Unsere Experten erklären Ihnen, ob hier einfach kopiert wurde oder ob es sich um eine Eigenentwicklung handelt.

Natürlich werfen wir auch schon ein Auge auf das kommende Rennen in Monaco. Der enge Stadtkurs ist mit der neuen Auto-Generation eine ganz besonders große Herausforderung. Michael Schmidt hat für den Glamour-Grand-Prix im Fürstentum bereits einen klaren Favoriten ausgemacht.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Valtteri Bottas - GP Spanien 2022 Bestimmt Pirelli-Wahl die Hackordnung? Silverstone-Reifen gut für McLaren, Alfa & Haas

Im Mittelfeld geht es rauf und runter. Das hat auch dem Reifentyp zu tun.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Valtteri Bottas - GP Spanien 2022
Aktuell
Alfa Romeo - GP Kanada 2022
Aktuell
Max Verstappen - Red Bull - GP Kanada 2022
Aktuell
Mehr anzeigen