Formel 1 - GP Aserbaidschan 2021 in Baku

GP Aserbaidschan Baku City Circuit

Seit der Saison 2016 fährt die Formel 1 einmal jährlich in Aserbaidschan. Der schnelle Stadtkurs in der Hauptstadt Baku garantiert Action. Die spektakuläre Streckenführung stammt aus der Feder von F1-Baumeister Hermann Tilke.

Ergebnisse

Session Fahrer Zeit
1. Training Max Verstappen Red Bull Racing 1:43.184m
2. Training Sergio Pérez Red Bull Racing 1:42.115m
3. Training Pierre Gasly AlphaTauri 1:42.251m
Qualifying Charles Leclerc Ferrari 1:41.218m
Rennen Sergio Pérez Red Bull Racing 2:13:36.410h
Alle Ergebnisse

Live Ticker

Aktualisieren
Zum Liveticker

Video

Streckenvorstellung: Baku City Circuit
1:55 Min.
Weitere Videos

Berichte

Aston Martin wehrt sich „Keine Tricks mit Reifendruck“ GP Aserbaidschan

Im Streit um zu niedrige Reifendrücke will sich Aston Martin nicht den schwarzen Peter zuschieben lassen. Man habe keine Tricks angewendet.

Diskussion über Sicherheit der F1-Reifen Tricksen die Teams Pirelli aus? GP Aserbaidschan

Pirelli hat immer noch keine Antwort parat, warum der Reifendruck bei Red Bull und Aston Martin in Baku unter den erwarteten Werten lag.

Unfall-Analyse von Pirelli Luftdruck-Tricksereien im Fokus GP Aserbaidschan

Pirelli hat die Analyse der Reifenplatzer von Baku abgeschlossen. Es steht der Verdacht im Raum, dass die Parameter nicht eingehalten wurden.

Mercedes schwächelt auf Stadtkursen Anstellwinkel ist nicht schuld GP Monaco

Mercedes sucht immer noch nach dem Grund, für die Probleme auf Stadtkursen. Der niedrige Anstellwinkel sei nicht schuld, meinen die Ingenieure.

Aktuell Power Ranking GP Aserbaidschan 2021 Baku bestätigt Formbarometer

Das Kräfteverhältnis in der Formel 1 wird immer klarer. Baku hat das Power Ranking der letzten Rennen bestätigt. Es gab nicht einen Platzwechsel.

Safety-Car-Signal und Flaggen-Verstöße Kritik an FIA-Rennleiter Masi GP Aserbaidschan

Hat FIA-Rennleiter Michael Masi nach dem Verstappen-Crash richtig reagiert? Viele Fahrer beklagten sich, dass das Safety-Car-Signal zu spät erfolgte.

Aktuell Crazy Stats GP Aserbaidschan 2021 Crash sorgt für verrückte Zahlen

Der Verstappen-Crash hat in Baku ein wahres Statistik-Feuerwerk ausgelöst. Wir haben die verrücktesten Zahlen in den Crazy Stats gesammelt.

Gasly komplettiert Pokal-Sammlung Alpha Tauri neuer WM-Fünfter GP Aserbaidschan

Nur Red Bull sammelte in Baku mehr Punkte als Alpha Tauri. Durch die 21 Zähler ist das Team auf Kurs, das Saisonziel zu erreichen.

Ricciardo freut sich auf Paul Ricard „Endlich wieder Auslaufzonen“ GP Aserbaidschan

Für McLaren war das Baku-Rennen ein Rückschlag im Kampf um Platz drei. Daniel Ricciardo sieht aber gute Chancen auf Fortschritte in den nächsten GPs.

Helmut Marko im Interview Red Bull passt Entwicklungsplan an GP Aserbaidschan

Red-Bull-Sportchef Helmut Marko spricht über den Baku-GP, die WM, die Weiterentwicklung des Autos, Motorenpartner Honda und die Alpha-Tauri-Fahrer.

Aktuell Taktik-Check GP Aserbaidschan 2021 Fluch der Reifenmisere

Normalerweise ist der GP Aserbaidschan ein entspanntes Einstopp-Rennen. Doch in diesem Jahr bekamen die Strategen beim Baku-Rennen mehr zu tun.

Aktuell Formel Schmidt GP Aserbaidschan 2021 Der alte Vettel ist zurück

Sebastian Vettel fuhr das zweite Super-Rennen in Serie. Der Lohn war das erste Podest der Saison. Wir analysieren seine Leistung und das Baku-Rennen.

Mercedes-Fehlerliste wird länger Wolff fordert Rückkehr zur Top-Form GP Aserbaidschan

Mercedes erlebte in Baku die nächste Pleite. Die Champions hecheln ihrer Bestform hinterher. Teamchef Wolff spricht von einer nicht akzeptablen Lage.

Aktuell F1 Fahrer-Noten GP Aserbaidschan Drei Zehner für Podest-Fahrer

Sergio Perez, Sebastian Vettel und Pierre Gasly konnten beim GP Aserbaidschan nichts besser machen. Deshalb räumen alle drei auch die Bestnote ab.

Aktuell Rennanalyse GP Aserbaidschan 2021 Reifendrama bringt Perez den Sieg

Red Bull jubelte über den Sieg von Sergio Perez und trauerte mit Max Verstappen. Lewis Hamilton patzte, Sebastian Vettel brillierte.

Aktuell F1-Fotos GP Aserbaidschan - Rennen Die Highlights des Baku-Spektakels

Das sechste Rennwochenende der Saison hatte eine eingebaute Action-Garantie. Es brachte neben zahlreichen Unfällen ein überraschendes Podest.

Verstappen trauert Baku-Sieg nach „Dürfen WM-Chance nicht wegwerfen“ GP Aserbaidschan

Verstappen weint verlorenen Punkten nach, obwohl auch Hamilton punktelos blieb. Ein Reifenplatzer vereitelte die Chance, die WM-Führung auszubauen.

Alarm nach Reifenplatzern in Baku Waren es wirklich nur Wrackteile? GP Aserbaidschan

Zwei Reifenplatzer links hinten bei über 300 km/h alarmieren die F1. Waren Wrackteile schuld, wie es Pirelli vermutet oder doch Überbelastung?

Vettels Baku-Show Das erste Podium für Aston Martin GP Aserbaidschan

Vettel zeigte seine ganze Klasse. Er streichelte die Reifen und überholte, als es zählte. Der Lohn war der erste Podestplatz für das neue Team.

Aktuell GP Aserbaidschan 2021 - Ergebnis Rennen Perez siegt, Vettel auf Podest

Zwei Reifenschäden bei Max Verstappen und Lance Stroll sorgten für Chaos in Baku. Sergio Perez siegte vor Sebastian Vettel und Pierre Gasly.

Aktuell F1-Fotos GP Aserbaidschan - Qualifikation Crash-Orgie in Baku

Sechs Unfälle prägten den Samstag zum GP Aserbaidschan 2021. Gleich fünf Mal schwenkten die Streckenposten deshalb die roten Flaggen.

Duell der Ex-Weltmeister um Q3-Einzug Verbremser kostet Vettel vier Zehntel GP Aserbaidschan

Die Ex-Weltmeister Fernando Alonso und Sebastian Vettel lieferten sich einen engen Kampf um den Einzug in Q3. Vettel verlor ihn um 29 Tausendstel.

Mercedes atmet auf Eine Wende aus dem Nichts GP Aserbaidschan

Es sprach alles für eine Pleite, doch Mercedes schaffte rechtzeitig den Umschwung. Lewis Hamilton wäre in Baku sogar beinahe auf Pole gelandet.

Die erste Runde geht an Hamilton Tsunoda stiehlt Red Bull die Pole GP Aserbaidschan

Yuki Tsunodas Unfall im Q3 raubte den Red Bull-Fahrern die Chance, sich zu verbessern. Max Verstappen sah sich schon auf der Pole Position in Baku.

Leclercs nächster Husarenritt Ferrari wird zum Allrounder GP Aserbaidschan

In Baku eroberte Ferrari die nächste Pole und überraschte sich selbst. Der SF21 ist im Gegensatz zum Vorgänger ein aerodynamisch effizientes Auto.

1 2 3 ... 5 ... 8

Der Baku City Circuit ist mit einer Länge von 6,003 Kilometern die zweitlängste Strecke im Kalender. Nur Spa-Francorchamps hat noch einen Kilometer mehr zu bieten. Vom Layout her könnte die Strecke in Baku abwechslungsreicher nicht sein.

Ab dem Ausgang von Kurve 16 stehen die Fahrer für fast zwei Kilometer voll auf dem Gas. Dabei fliegen sie in ihren Autos um die Kurven 17, 18, 19 und 20. Baku ist der schnellste Stadtkurs der bisherigen Geschichte. Im Rennen erreichen die Autos mit Windschatten und DRS fast 330 km/h. Die Durchschnittsgeschwindigkeit der Pole-Runde 2018 – gefahren von Sebastian Vettel – lag bei 212.918 km/h.

Wie bei Stadtkursen üblich sind Auslaufzonen Mangelware. Die Mauern, Leitplanken und Tecpro-Barrieren stehen nah an der Ideallinie. Der winklige Abschnitt durch die Altstadt von Baku ist einmalig. Hier ist das Asphaltband zum Teil nur 7,5 Meter breit. Das ist ein Rekord.

Der Stadtkurs in der 2-Millionen-Metropole liegt 28 Meter unter dem Meeresspiegel. Wer nun denkt, dass es an der Küste des kaspischen Meeres nur flach daher geht, der irrt. Die größte Steigung beträgt 12 Prozent. Runter geht es mit bis zu 9 Prozent. Die 20 Kurven werden gegen den Uhrzeigersinn durchfahren.

Beim Setup müssen die Ingenieure einen Kompromiss zwischen Abtrieb und Top-Speed finden. Weil viele Abschnitte jedes Jahr speziell für den GP Aserbaidschan neu asphaltiert werden, finden die Piloten vor allem zu Beginn des Wochenendes nur wenig Grip. Auch für die Fotografen ist Baku eine anspruchsvolle Strecke. In den engen Gassen der Altstadt kann man sich leicht verlaufen. Dafür bieten die historischen Gebäude aber auch einen faszinierende Kulisse für einmalige Bilder.