Formel 1 - GP Ungarn in Budapest

GP Ungarn Der Hungaroring in Budapest

Seit 1986 fährt die Formel 1 durchgehend auf dem kurvigen Hungaroring. Es war der erste Grand Prix-Standort hinter dem eisernen Vorhang. Für die Fahrer gibt es auf dem 4,381 Kilometer langen Kurs viele Möglichkeiten, Fehler zu machen.

Ergebnisse

Session Fahrer Zeit
1. Training Carlos Sainz Ferrari 1:18.750m
2. Training Charles Leclerc Ferrari 1:18.445m
3. Training Nicholas Latifi Williams Racing 1:41.480m
Qualifying George Russell Mercedes AMG F1 Team 1:17.377m
Rennen Max Verstappen Red Bull Racing 1:39:35.912h
Alle Ergebnisse

Live Ticker

Aktualisieren
Zum Liveticker

Video

F1 Streckenvorstellung: Hungaroring

Berichte

Aufholjagden der Formel-1-Geschichte

Die größten Renncomebacks

GP Ungarn 2022

Max Verstappen gewann in Ungarn von Startplatz 10. In der Geschichte der Formel 1 gab es schon größere Aufholjagden, die in einem Sieg endeten.

Dienstwagen der Formel-1-Fahrer

Flüchtet Alonso deshalb?

GP Ungarn 2022

Es ist auf dem Hungaroring nur ein Katzensprung vom Fahrerlager zu den Parkplätzen. In welchen Autos kamen Fahrer und Teamchefs zum Budapest-Rennen?

Aktuell F1 Crazy Stats GP Ungarn 2022

Wie sich die Bilder gleichen

Der Grand Prix von Ungarn hatte einen abwechslungsreichen Rennverlauf zu bieten. Am Ende standen aber wieder die üblichen Verdächtigen auf dem Podium.

Alfa vier Rennen ohne Punkte

Der Speed ist da

GP Ungarn 2022

Alfa Romeo wartet seit dem GP Kanada auf WM-Punkte. Der Speed ist da, aber zu viele Hindernisse stehen dem Erfolg im Weg.

McLaren dank Update wieder auf Kurs

Kein Platztausch mit Alpine

GP Ungarn 2022

McLaren und Alpine streiten sich weiter um den vierten Platz. Auf der Strecke war McLaren in Ungarn schneller. In der WM-Tabelle änderte sich nichts.

Aktuell Formel Schmidt GP Ungarn 2022

Fahrermarkt spielt völlig verrückt

Vettel hört auf, Alonso wechselt zu Aston Martin. Alpine ist in Schockstarre. Was passiert mit Mick Schumacher? Eine neue Folge „Formel Schmidt“.

Aktuell Taktik-Check GP Ungarn 2022

Verstappens Sieg-Geheimnis

Wie gewinnt man in Budapest ein Rennen vom zehnten Startplatz? Im Taktik-Check zeichnen wir den Weg von Max Verstappen zum Ungarn-Sieg nach.

Ferrari tappt in Red-Bull-Falle

Verstappen der Effizienz-Meister

GP Ungarn 2022

Max Verstappen ist auf dem besten Weg, seinen Titel zu verteidigen. Selbst vom zehnten Startplatz und mit Dreher ist der Weltmeister nicht zu bremsen.

Aktuell Rennanalyse GP Ungarn

Ferraris Geschenke an Verstappen

Ferrari macht zu viel falsch, Red Bull dafür umso mehr richtig. Max Verstappen siegt die WM langweilig. Mercedes ist weiter auf dem Vormarsch.

Hat Ferrari den Titel verspielt?

In Ungarn zum ersten Mal kein Siegerauto

GP Ungarn 2022

Ferrari war der Favorit und fuhr geprügelt nach Hause. Die Teamleitung weigerte sich von falscher Reifenwahl oder Strategiefehlern zu sprechen.

Aktuell F1-Fotos GP Ungarn 2022 - Rennen

Spin and Win

Die Formel 1 feierte in Budapest die nächste Party. Nur Ferrari war nicht eingeladen. Red Bull und Mercedes jubelten. Die Rennhighlights.

Aktuell F1 GP Ungarn 2022 - Ergebnis Rennen

Verstappen siegt, Ferrari patzt

Vom zehnten Startplatz aus gewinnt Max Verstappen das Rennen in Budapest. Ferrari verpatzt die Reifen-Taktik. Mercedes erobert ein Doppelpodest.

Aktuell F1-Fotos GP Ungarn 2022 - Qualifikation

Russell lässt Mercedes-Stern glänzen

Die Formel 1 steht nach der Qualifikation ein wenig Kopf. George Russell stahl den Ferrari-Piloten die Show. Wir haben die Highlights aus Budapest.

Russell lässt Mercedes jubeln

Pole Position nach Pleiten-Freitag

GP Ungarn 2022

Mercedes feiert in Ungarn die erste Pole Position dieser Saison. Für George Russell war es eine Premiere. Für die Teamleitung ein Rätsel.

Aktuell F1 GP Ungarn 2022 - Ergebnis Qualifikation

Russell feiert Pole-Premiere

Mercedes feiert dank George Russell die erste Pole der Saison. Ferrari muss sich geschlagen geben. Max Verstappen ließ die Technik im Stich.

Aktuell F1 GP Ungarn 2022 - Ergebnis Training 3

Latifi-Sensation, Vettel-Abflug

Nicholas Latifi überrumpelte in seinem Williams auf einer nassen Strecke die Formel-1-Elite und schnappte sich die Bestzeit. Sebastian Vettel flog ab.

Lobbyarbeit beim Präsidenten

Welche Unterboden-Regel kommt?

GP Ungarn 2022

Die FIA droht an, den Unterboden wegen des Bouncings für 2023 zu beschneiden. Die Formel-1-Teams betreiben deshalb Lobbyarbeit beim FIA-Präsidenten.

Aktuell Trainingsanalyse GP Ungarn

Ferrari in einer eigenen Welt

Nur Regen kann Ferrari in Ungarn noch dazwischenfunken. Die roten Autos demonstrierten auf dem Hungaroring eine nie erlebte Überlegenheit.

Aston Martin trickst Reglement aus

Mehr Abtrieb, bessere Effizienz

GP Ungarn 2022

Aston Martin lenkt die Blicke mit einem neuen Heckflügel-Konzept auf sich. Der Rennstall von Sebastian Vettel hat ein Schlupfloch gefunden.

Aktuell F1 GP Ungarn 2022 - Ergebnis Training 2

Leclerc vorn, McLaren überrascht

Ferrari-Hoffnung Leclerc dominiert das zweite Training auf dem Hungaroring. McLaren ist dank Lando Norris erster Verfolger. Mercedes schwächelt.

Aktuell F1-Fotos GP Ungarn 2022 - Training

Action-Pics und Aston-Tricks

Mit den Trainings am Freitag wurde es erstmals laut am Hungaroring. Schon bei den ersten Proberunden sorgten die 20 Autos ordentlich für Action.

Aktuell F1 GP Ungarn 2022 - Ergebnis Training 1

Sainz knapp vor Verstappen

Die erste Runde in Ungarn geht an Ferrari. Carlos Sainz sichert sich die Bestzeit vor Max Verstappen. McLaren startet als dritte Kraft ins Wochenende.

Alonso macht Werbung für sich selbst

Erste Option ist Alpine

GP Ungarn 2022

Vettel tritt zurück. Alonso will unbedingt weitermachen. Am liebsten mit Alpine. Wenn das nicht klappt, sei jedes offene Cockpit eine Option.

Aktuell Update Haas VF-22 für GP Ungarn

Der weiße US-Ferrari

Als letztes Team stellt Haas in dieser Saison eine große Ausbaustufe vor. Der Haas VF-22 sieht nun aus wie eine weiße Kopie des Ferrari F1-75.

Aktuell Vorschau GP Ungarn 2022

Ferrari mit dem Rücken zur Wand

Nach dem Debakel von Frankreich brauchen Charles Leclerc und Ferrari unbedingt einen Sieg. Für Mercedes wird das Rennen zur Standortbestimmung.

1986 passierte das Unglaubliche. Die Formel 1 drehte erstmals in einem kommunistischen Land ihre Runden. Die Premiere des GP Ungarn war eine Sensation. An drei Tagen kamen 380.000 Zuschauer, davon allein 208.000 am Rennsonntag. Sie sahen, wie Nelson Piquet das erste Rennen hinter dem eisernen Vorhang gewann.

Seither zieht es den Formel 1-Zirkus einmal jährlich auf die Strecke nordöstlich von Budapest. Früher war der Ungarn GP das einzige Formel 1-Rennen hinter dem eisernen Vorgang. Entsprechend pilgerten viele ostdeutsche und polnische Rennfans an die Strecke. Heute sind vor allem die finnischen Fahnen in der Überzahl.

Seitdem die Zielgerade 2002 um rund 200 Meter verlängert wurde, erreichen die Formel 1-Autos vor der ersten Kurve über 310 km/h. Das Überholen ist nur etwas leichter geworden. Man braucht schon DRS und frischere Reifen, um den Vordermann zu kassieren. Oder man muss den Gegner vor der ersten Spitzkehre überraschen. Sie ist der langsamste Punkt der Strecke. Im Mittelteil wechseln sich schnelle und langsame Kurven ab. Bevor es wieder auf die Zielgerade geht, folgen noch drei langsame Kehren.

Vom Setup her bietet der Ungarn GP viele Extreme. Das Grip-Niveau ist hoch, genau wie der Bremsen-Verschleiß. In den engen Kurven ist vor allem Abtrieb gefragt. Viele Teams übernehmen als Ausgangsbasis ein nur leicht verändertes Monaco-Setup.

Zur Formel-1 Startseite
Oldtimer Auktionen & Events Toyota Supra Mk IV JZA 80 (1994) Front Toyota Supra JZA 80 Mk IV Auktion Fünfstellige Laufleistung, sechsstelliger Preis

Diese Toyota Supra brachte bei einer Auktion viel Geld ein.