Peugeot Partner HDi Peugeot
Citroen C-Zero 37 Bilder

Hochdach-Kombis: Citroën Berlingo und Peugeot Partner Tepee

Hochdach-Kombis Citroën Berlingo und Peugeot Partner Tepee

Bei einem Hochdach-Kombi liegen die Prioritäten nicht auf einem eigenständigen Design. Hier geht es darum, für wenig Geld viel Platz für Familie, Einkäufe und Freizeitgeräte auf die Räder zu stellen, statt Aufwand in unterschiedliche Formensprachen zu investieren.

So prangt entweder ein Citroën-Doppelwinkel oder ein Peugeot-Löwe im Kühlergrill der sonst nahezu identischen Kombis. Auch bei Motoren, Ausstattungslinien und deren Ausrichtung herrscht weitgehend Übereinstimmung, nur die Bezeichnungen weichen voneinander ab.

Bei den Grundpreisen unterscheiden sich Berlingo und Partner kaum

Advance und Esplanade mimen den besseren Transporter, Multispace und Tendance den ordentlich ausgestatteten Pkw. XTR und Outdoor richten sich im SUV-Look an den Freizeit-Aktivisten, Multispace Exclusive und Premium pflegen sogar einen gewissen Luxus. Bei den Grundpreisen nehmen sich beide kaum etwas, erst bei den Optionen zeigen sich Unterschiede: Citroën bevorzugt Paketlösungen, Peugeot bietet mehr Extras auch einzeln an. Bei speziellen Bedürfnissen kann das ein Vorteil sein.

Pro und Contra Citroen Berlingo und Peugeot Partner

- Citroen Berlingo Advance und Esplanade verzichten auf Kopfairbags und ESP, wobei der Schleuderschutz bei Peugeot immerhin im Paket angeboten wird.
- Der Berlingo Multispace der Paket-Spezialist: Einzelsitze statt Rückbank, eine dritte Sitzreihe oder ein Gepäckraum-Trennnetz liefert nur Peugeot separat.
- Das Family-Paket mit dem attraktiven Multifunktionsdach ist im Berlingo (heißt hier Mullewap) deutlich teurer.
- Weitere Unterschiede gibt es bei der Leiterklappe oder den Heckflügeltüren.


Übersicht: Basis-Brüder - baugleiche Autos im Vergleich