Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium ams

Kosten und Realverbrauch

Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium

Der 20.400 Euro teure Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium tritt zum Verbrauchs-Check an.

Der Fiesta erfordert zwar in Sachen Bedienung mit leicht verschachtelten Menüs und einer Vielzahl kleiner Tasten im Multifunktionslenkrad etwas Eingewöhnung und versteckt manche Tasten zwischen den Sitzen. Doch das ist den meisten Fiesta-Neulingen wohl längst zur Routine geworden, ehe eine der Türen in engen Parklücken erstmalig irgendwo vordotzt – und wegen der ausfahrbaren Kantenschützer (150 Euro) keinen Schaden nimmt.

Die linear abgestimmte Lenkung, die angenehm definierte Bedienkräfte fordert, ist nicht gänzlich frei von Antriebseinflüssen. Der lange Schalthebel flutscht vergnügt durch die Gassen, das Auto fasst sich fest und vertrauenerweckend an. So swingt der Fiesta flott und leichtfüßig, schlicht harmonisch und lustvoll durch Kurven aller Art, erfreut auf dem im Schatten der hohen Alb-Bäume zum Teil noch überfrorenen Asphalt mit dem besten Lenkungs-Feedback und gibt den von Natur aus agilen König der Kurven sehr überzeugend, bis das ESP ziemlich schroff die Zügel strafft. Und wie sieht es mit den Kraftstoff- und Unterhaltskosten aus?

Unser Testverbrauch

Ford gibt für den Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium einen WLTP-Normverbrauch von 5,7 Litern Super an. Von diesem Wert entfernt er sich im Alltag; wir haben einen Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern ermittelt, was Spritkosten von 8,28 Euro auf 100 Kilometern verursacht. Auf der Eco-Runde verbrauchte der Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium 5,5 Liter, während er sich auf der Pendler-Strecke 6,8 Liter genehmigte. Wurde der Ford sportlich bewegt, stieg der Verbrauch auf 9,0 Liter. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (14.08.2020 / Super: 1,20 Euro/Liter).

Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium
ams
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Wer so ressourcenschonend fährt wie wir auf unserer Eco-Runde, drückt die Spritkosten für 100 Kilometer auf 6,60 Euro. Die eher heftige Gangart resultiert in einer Summe von 10,80 Euro. Die Kfz-Steuer kostet für den neuen Ford Fiesta 86 Euro pro Jahr, die Haftpflicht-Versicherung beträgt 338 Euro. Teil- und Vollkasko schlagen mit zusätzlichen 143 beziehungsweise 319 Euro zu Buche. Monatliche Unterhaltskosten von 215 Euro zahlt, wer den Ford 15.000 Kilometer im Jahr fährt. Beträgt die Laufleistung das Doppelte, steigt die Summe auf 385 Euro. Den Wertverlust lassen wir in dieser Rechnung außen vor.

Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium
ams
Der Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium kostet mindestens 20.400 Euro.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium, Exterieur
Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium, Exterieur Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium, Exterieur Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium, Exterieur Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium, Exterieur 8 Bilder

Fazit

Im auto motor und sport-Testverbrauch landet der 20.400 Euro teure Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium mit 125 PS bei einem Durchschnittswert von 6,9 Litern Super pro 100 Kilometer. Damit betragen die Kraftstoffkosten auf dieser Distanz 8,28 Euro. Die monatlichen Unterhaltskosten liegen bei 215 Euro (15.000 km jährliche Laufleistung) oder 385 Euro (30.000 km jährliche Laufleistung).

Technische Daten

Ford Fiesta 1.0 EcoBoost Titanium
Grundpreis 21.400 €
Außenmaße 4040 x 1735 x 1476 mm
Kofferraumvolumen 292 bis 1093 l
Hubraum / Motor 999 cm³ / 3-Zylinder
Leistung 92 kW / 125 PS bei 6000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 203 km/h
0-100 km/h 9,7 s
Verbrauch 4,2 l/100 km
Testverbrauch 6,7 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Ford Fiesta
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Fiesta