Seat Ibiza 1.5 TSI FR ams

Kosten und Realverbrauch

Seat Ibiza 1.5 TSI FR

Der 21.365 Euro teure Seat Ibiza 1.5 TSI FR tritt zum Verbrauchs-Check an.

Der Seat Ibiza mit seinem 1,5 Liter großen TSI-Motor leidet ein wenig unter dem Musterschüler-­Syndrom, macht alles gut, das meiste besser als die Konkurrenten. Er bietet viel Platz für Insassen und verfügt über einen großen Laderaum, ist einfach und logisch bedienbar, gut verarbeitet und auch noch adrett gestaltet. Dabei kann er nicht nur mit solchen Sekundärtugenden überzeugen. In Sachen Federungskomfort übertrifft er viele seiner Konkurrenten, sein Fahrwerk spricht deutlich weniger polterig an, ohne dass es deswegen in Sänftenverdacht geriete. Und auch ohne fahrdynamisch ins Hintertreffen zu geraten.

Spielerisch, wirklich spielerisch lässt sich der kleine Seat um Kurven lenken, mit präziser Lenkung und viel Rückmeldung. Das schafft Vertrauen ins Fahrwerk. Dabei hilft ihm der 1,5 ­Liter­-TSI aus der Konzern­-Motorenfamilie EA 211 evo. Der Turbobenziner läuft geschmeidig und leise, schiebt den nicht gerade leichten Ibiza druckvoll an und hält sich beim Treibstoffkonsum zurück (Testverbrauch 7,1 Liter/100 km). Was dem Ibiza fehlt? Vielleicht ein Schuss "Auto Emocion", so lautete ja ein fast vergessener Werbe­Claim von Seat. Und wie sieht es mit den Kraftstoff- und Unterhaltskosten aus?

Unser Testverbrauch

Seat gibt für den Ibiza 1.5 TSI FR einen WLTP-Normverbrauch von 5,6 Litern Super an. Von diesem Wert entfernt er sich im Alltag; wir haben einen Durchschnittsverbrauch von 7,1 Litern ermittelt, was Spritkosten von 8,52 Euro auf 100 Kilometern verursacht. Auf der Eco-Runde verbrauchte der Seat Ibiza 5,5 Liter, während er sich auf der Pendler-Strecke 6,9 Liter genehmigte. Wurde der Seat sportlich bewegt, stieg der Verbrauch auf 9,5 Liter. Die Kraftstoffkosten errechnen sich anhand des tagesaktuellen Kraftstoff-Preises auf unserem Partner-Portal mehr-tanken.de (17.08.2020 / Super: 1,20 Euro/Liter).

Seat Ibiza 1.5 TSI FR
ams
Der Testverbauch setzt sich zu 70% aus der Pendler-Runde und jeweils 15% Eco und Sport zusammen.

Monatliche Unterhaltskosten

Wer so ressourcenschonend fährt wie wir auf unserer Eco-Runde, drückt die Spritkosten für 100 Kilometer auf 6,60 Euro. Die eher heftige Gangart resultiert in einer Summe von 11,40 Euro. Die Kfz-Steuer kostet für den neuen Seat Ibiza 102 Euro pro Jahr, die Haftpflicht-Versicherung beträgt 383 Euro. Teil- und Vollkasko schlagen mit zusätzlichen 166 beziehungsweise 413 Euro zu Buche. Monatliche Unterhaltskosten von 235 Euro zahlt, wer den Seat 15.000 Kilometer im Jahr fährt. Beträgt die Laufleistung das Doppelte, steigt die Summe auf 419 Euro. Den Wertverlust lassen wir in dieser Rechnung außen vor.

Seat Ibiza 1.5 TSI FR
ams
Der Seat Ibiza 1.5 TSI FR kostet mindestens 21.365 Euro.

So wird getestet

Der auto motor und sport-Testverbrauch setzt sich aus drei unterschiedlich gewichteten Verbrauchsfahrten zusammen. 70 Prozent macht der sogenannte "Pendler-Verbrauch" aus. Dabei handelt es sich um eine Fahrt vom Wohnort zum Arbeitsplatz, die im Schnitt 21 Kilometer misst. Mit 15 Prozent geht eine besonders sparsam gefahrene, ca. 275 Kilometer lange Eco-Runde in die Wertung ein. Die übrigen 15 Prozent entfallen auf die Sportfahrer-Runde. Die Länge gleicht in etwa der Eco-Runde, die Routenführung enthält aber einen größeren Autobahn-Anteil und damit im Schnitt höhere Geschwindigkeiten. Die Berechnungsgrundlage für die Kraftstoffkosten bildet immer die Preisangabe des Portals "mehr Tanken" vom Tag der Artikel-Erstellung.

Die monatlichen Unterhaltskosten enthalten Wartung, Verschleißteilkosten und Kfz-Steuern bei einer angenommenen Jahresfahrleistung von 15.000 und 30.000 Kilometern ohne Wertverlust. Grundlage der Berechnung sind der Test-Verbrauch, eine dreijährige Haltedauer, Schadenfreiheitsklasse SF12 für Haftpflicht- und Vollkaskoversicherung bei der Allianz inklusive Vergünstigungen für Garagenparker und die Beschränkung auf bestimmte Fahrer (nicht unter 21). SF12 beutet bei der Allianz einen Rabattsatz von 34 Prozent für die Haftpflicht und 28 Prozent für die Vollkasko.

Mini Cooper, Seat Ibiza, Suzuki Swift, Vergleichstest, ams052019
Mini Cooper, Seat Ibiza, Suzuki Swift, Vergleichstest, ams052019 Mini Cooper, Seat Ibiza, Suzuki Swift, Vergleichstest, ams052019 Mini Cooper, Seat Ibiza, Suzuki Swift, Vergleichstest, ams052019 Mini Cooper, Seat Ibiza, Suzuki Swift, Vergleichstest, ams052019 6 Bilder

Fazit

Im auto motor und sport-Testverbrauch landet der 21.365 Euro teure Seat Ibiza 1.5 TSI FR mit 150 PS bei einem Durchschnittswert von 7,1 Litern Super pro 100 Kilometer. Damit betragen die Kraftstoffkosten auf dieser Distanz 8,52 Euro. Die monatlichen Unterhaltskosten liegen bei 235 Euro (15.000 km jährliche Laufleistung) oder 419 Euro (30.000 km jährliche Laufleistung).

Technische Daten

Seat Ibiza 1.5 TSI FR
Grundpreis 21.365 €
Außenmaße 4059 x 1780 x 1444 mm
Kofferraumvolumen 355 bis 1165 l
Hubraum / Motor 1498 cm³ / 4-Zylinder
Leistung 110 kW / 150 PS bei 5000 U/min
Höchstgeschwindigkeit 215 km/h
0-100 km/h 8,3 s
Verbrauch 4,9 l/100 km
Testverbrauch 7,1 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Seat Ibiza
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Seat Ibiza