Der Dodge Durango ist ein Sports Utility Vehicle von Dodge aus dem Chrysler Konzern. Der SUV erschien im Jahr 1998 und war damit der Nachfolger des Dodge Ramcharger.

Die erste Generation wurde von 1998 bis 2003 gebaut. Sie wurde mit einem 230 PS starken 5,2 Liter- sowie einem 245 PS starken 5,9 Liter-V8-Motor angeboten. Die zweite Generation folgte von 2003 bis 2009. Dabei hielten drei neue Motoren Einzug in den Luxus-SUV namens Durango. Ein 3,7 Liter-V6, ein 4,7 Liter-V8 und ein 5,7 Liter-HEMI-V8-Motor. Einen Dieselmotor gab es nicht. Produziert wurde der Dodge Durango in Newark (Delaware).

Ab dem Modelljahr 2006 hielt auch das Sicherheitssystem ESP im Dodge Durango Einzug. Darüber hinaus gab es eine MDS Zylinder-Abschaltung, die bis zu 20 Prozent Sprit sparen soll. Daneben gab es eine neue Ausstattungsvariante. Radio, CD und Klimaanlage sind beim Dode Durango serienmäßig. Das Sports Utility Vehicle bringt es auf immerhin 2.220 Kilogramm auf der Waage.

Formel 1 Aktuell Formel 1 - Auto - 2022 - 1:1-Modell - GP England - Silverstone Simulationen der Teams für Pirelli Wie schnell sind die neuen Autos?

Pirelli hat schon erste Performance-Daten zu den 2022er F1-Autos bekommen.