Alpina D4 S Gran Coupé Alpina
Alpina D4 S Gran Coupé
Alpina D4 S Gran Coupé
Alpina D4 S Gran Coupé
Alpina D4 S Gran Coupé 12 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Alpina D4 S Gran Coupé: Dynamischer Reise-Diesel

Alpina D4 S Gran Coupé Dynamischer Reise-Diesel mit 270 km/h

Alpina legt seine 4er Gran Coupé-Version auch mit einem 355 PS starken Diesel auf. Der D4 S kostet ab knapp 80.000 Euro.

Mit dem B4 hat Alpina bereits einen 495 PS starken Reisewagen auf Basis des BMW 4er Gran Coupé am Start. Jetzt folgt die Version D4 S, die auf einen 355 PS starken Selbstzünder setzt.

Biturbo drückt mit 355 PS

Herzstück des schnellen Diesels ist ein drei Liter großer Reihensechszylinder mit Biturbo-Aufladung, der im Alpina-Trimm satte 355 PS und 730 Nm Drehmoment abgibt. Für Standfestigkeit sorgt ein umfangreich optimiertes Kühlpaket. In Kombination mit einem überarbeiteten xDrive-Allradantrieb und einer ebenfalls optimierten Achtgangautomatik spurtet der 2.020 Kilogramm schwere Alpina in 4,8 Sekunden auf Tempo 100. Nach 19,1 Sekunden ist Tempo 200 erreicht. Als maximale Reisegeschwindigkeit werden 270 km/h angegeben. Der WLTP-Verbrauch liegt bei fast bescheidenen 6,9 Litern auf 100 Kilometer. Und wer möchte kann an den bullige Selbstzünder sogar sein Boot, seinen Wohnwagen oder was auch immer anhängen. Erlaubt sind bis zu 1.800 Kilogramm Anhängelast.

Technisch optimiert, optisch dezent

Wie immer bei Alpina rollt der D4 S auf einem neu abgestimmten Sportfahrwerk, das aber auch den Aspekt Komfort nicht vergisst. In den Radhäusern stecken 20 Zoll große Leichtmetallräder im Alpina Classic-Design. Die Schmiedefelgen sind vorn mit Reifen der Dimension 255/35 und hinten mit Pneus im Format 285/30 bestückt. Die Bremsanlage mit 395er Scheiben vorn und 345er Discs hinten übernimmt der D4 S vom B4. Optional steht wie bei diesem eine Hochleistungsbremsanlage mit gelochten Verbundbremsscheiben bereit.

BMW Alpina B3 Limousine und B3 Touring
Alpina Burkard Bovensiepen GmbH + Co. KG
BMW Alpina B3 Limousine und B3 Touring BMW Alpina B3 Limousine BMW Alpina B3 Touring BMW Alpina B3 Touring 22 Bilder

Optisch bleibt der D4 S wie alle Alpina zurückhaltend. Die Front bestücken die Buchloer mit einem neuen Spoiler. Am Heck verfeinern eine kleine Spoilerlippe und die vier Endrohre der Sportabgasanlage den Auftritt.

Serienmäßig bereits üppig ausgestattet kann der Alpina D4 S ab sofort bestellt werden. Die ersten Auslieferungen erfolgen dann ab Ende September. Als Grundpreis nennt Alpina 79.700 Euro.

Umfrage

Sind Alpina-Modelle für Sie eine Alternative zu den BMW M-Modellen?
9109 Mal abgestimmt
Ja, Alpina baut die besseren Sportversionen.
Nein, nur ein BMW M ist ein BMW M.
Die Modelle sind nicht vergleichbar.
Ist mir egal.

Fazit

Alpina ergänzt die Motorenpalette für das 4er Gran Coupé um einen potenten Diesel im D4 S. Der sorgt mit seinen 355 PS für Reisegeschwindigkeiten von bis zu 270 km/h bei geringem Diesel-Konsum. Der Aufpreis zum BMW 430d mit 286 PS beträgt rund 18.000 Euro.

Zur Startseite
Mittelklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Maserati Ghibli Fragment Edition Maserati-Limousinen Ghibli-Ende, V8-Ende, Quattroporte wird kleiner

Maserati stellt den Ghibli 2025 ein, der Quattroporte wird neu...

Alpina 4er-Reihe
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Alpina 4er-Reihe