BMW V12 Logo Schriftzug BMW
BMW M760Li
BMW M760Li
BMW M760Li
BMW M760Li 9 Bilder

BMW V12-Abgesang: Finale mit 7er-V12-Sondermodell

BMW V12-Abgesang Zum Finale ein 7er-V12-Sondermodell

Das Ende des V12-Motors bei BMW war lange angekündigt. Ein Sondermodell auf Basis des M760i xDrive besiegelt jetzt die Karriere des Zwölfzylinders.

BMW stellt den V12-Motor nun endgültig ein. Ein letztes Aufbäumen wird ihm im 7er gewährt, der als extrem limitiertes Sondermodell auf Basis des M760i xDrive vorfährt. Nein, den Weg zum deutschen Händler können Sie sich getrost sparen. Hierzulande wurde der Zwölfender bereits Ende 2020 aus dem Modellprogramm gestrichen, weil er ohne Ottopartikelfilter die Abgasnormen nicht mehr geschafft hat. Das große Finale feiert der V12 nun in Übersee – in den USA, um genau zu sein.

Zwölf Mal volle Hütte

Wie BMW mitteilt werden die wirklich letzten V12-Motoren im Juni 2022 gefertigt. Davon wandern zwölf – na klar, wie viele sonst – in die Limited Edition BMW M760i xDrive, die exklusiv für den US-Markt konfektioniert wird. Da der aktuelle 7er in den USA generell nur als Langversion angeboten wird, tritt auch die Final Edition mit langem Radstand an. Das Sondermodell wird sich, abgesehen von einer Vollausstattung, zudem durch einzigartige Embleme, Räder und eine Auswahl aus der umfangreichen Kollektion von Außenfarben und Polstern von BMW Individual auszeichnen.

Explizit nennt BMW 20 Zoll große M-Räder im Doppelspeichen-Design in Schwarz oder Grau, eine Plakette mit der fortlaufenden Seriennummer auf der Mittelkonsole sowie "The Final V12"-Schriftzüge auf der Motorabdeckung und auf den Einstiegsleisten. Auf dem Heckdeckel wird das Sondermodell lediglich mit V12 gekennzeichnet. Den sonst üblichen M760i-Schriftzug streicht BMW.

BMW 7er, Facelift 2019
Neuheiten

Bilder zum Final Edition BMW M760i xDrive zeigt BMW noch nicht. Dafür gibt es aber schon einen Preis. In den USA ist das letzte V12-Modell ab 200.000 US-Dollar (umgerechnet rund 176.000 Euro) zu haben. Gewählte Sonderoptionen kommen da natürlich noch obendrauf.

BMW M 760LI

Der BMW V12

BMW M760Li
BMW
Der V12 hat bei BMW keine Zukunft mehr.

BMW stellte 1987 seinen ersten straßentauglichen V12 vor. Der Fünf-Liter-V12-Saugmotor M70 verfügte über einzelne obenliegende Nockenwellen, zwei Ventile pro Zylinder und eine seinerzeit innovative elektronische Drive-by-Wire-Drosselklappe. Der mühelose Schub des 295 PS starken V12 war der Schlüssel dazu, dass der ursprüngliche BMW 750iL zum Standard wurde, an dem alle anderen Luxuslimousinen der damaligen Zeit gemessen wurden. Heute hat der V12-Motor im The Final V12 einen Hubraum von 6,6 Litern und verfügt über eine Biturboaufladung, eine stufenlose Ventilsteuerung und leistet 610 PS.

Umfrage

V12-Motoren sind ....
7887 Mal abgestimmt
... absolut nicht mehr zeitgemäß.
... immer noch die Spitze im Motorenbau.

Fazit

BMW schickt seinen famosen V12-Motor endgültig in den Ruhestand. Seinen finalen Auftritt hat er in einem 7er-Sondermodell für den US-Markt, von dem natürlich nur zwölf Exemplare gebaut werden.

Oberklasse Neuvorstellungen & Erlkönige Rolls-Royce Boat Tail 2022 Rolls-Royce Boat Tail (2022) König auf'm Campingplatz

Rolls-Royce hat das letzte von drei Boat Tail-Modellen enthüllt.

BMW 7er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 7er