SPERRFRIST 11.02.21 14 Uhr Citroen C3 Aircross Facelift Citroen / Patrick Lang
SPERRFRIST 11.02.21 14 Uhr Citroen C3 Aircross Facelift
SPERRFRIST 11.02.21 14 Uhr Citroen C3 Aircross Facelift
SPERRFRIST 11.02.21 14 Uhr Citroen C3 Aircross Facelift
SPERRFRIST 11.02.21 14 Uhr Citroen C3 Aircross Facelift 7 Bilder
SUV

Jetzt ein SUV: Citroën C3 Aircross Facelift (2021)

Citroën C3 Aircross Facelift (2021) Plötzlich SUV

Citroën verpasst dem C3 Aircross ein deutliches Facelift und verabschiedet sich vom freundlichen runden Gesicht. Der Kleine ist jetzt erwachsen.

Ein SUV wollte der C3 Aircross ja irgendwie schon immer sein. Er war mit seinem rundlichen Gesicht aber immer eine Spur zu niedlich, um den raubeinigen Rabauken zu geben. An dieser Stellschraube hat Citroën jetzt per Facelift kräftig gedreht. Das Ergebnis: Eine deutlich erwachsenere Erscheinung, neue Sitze und ein vergrößertes Infotainment-Display.

Die Abmessungen ändern sich nicht merklich im Vergleich zum Vorgänger. So bleibt es beispielsweise beim Kofferraumvolumen von 410 Litern (1.289 Liter bei umgelegten Sitzen). Dass die Franzosen eine um sechs Millimeter gesteigerte Gesamtlänge (4.160 mm) angeben, dürfte dem kantigeren Unterfahrschutz-Element an der Front geschuldet sein. Sichtbarer fällt da schon der Höhenunterschied aus, der sich von 1.597 mm auf 1.640 mm reckt. Ein Umstand, der seinen Teil zum SUV-igeren Erscheinungsbild beiträgt. Maßgeblich zeichnet jedoch die neu gestaltete Front für den Charaktersprung verantwortlich.

SPERRFRIST 11.02.21 14 Uhr Citroen C3 Aircross Facelift
Citroen / Patrick Lang
Kante statt Kurve: Das frisch modellierte Gesicht (links) sorgt für einen moderneren Auftritt.

Kante statt Kurve

Über bereits erwähntem Unterfahrschutz-Element saugt ein großes Kühlergrill-Maul frische Luft ein und zieht die Front damit optisch in die Breite. Nach außen hin wird kantiger abgesetzt als beim Vorgänger, die rundlichen Scheinwerfer verschwinden ebenfalls zugunsten schlankerer LEDs. Damit tritt der C3 Aircross nicht nur erwachsener, sondern auch moderner auf.

All die Ernsthaftigkeit im Design bedeutet dabei jedoch nicht, dass Sie sich den Aircross nicht zum Schwiegermutter-Liebling modellieren könnten. Insgesamt stehen 70 verschiedene Kombinationen aus Lack, Dachfarbe, Akzenten und Style-Paketen bereit, um die Kreativität der Kunden im Konfigurator zu beflügeln. Als neue Farben gesellen sich Weiß, Voltaic-Blau und Kaki-Grau zur Palette, die mit neuer Akzentuierung in Orange oder Blau versehen werden können. Zwei neue Felgen-Designs (16 und 17 Zoll) runden das Angebot ab.

Citroen Advanced Comfort Fahrwerk Fahrbericht C4 Cactus 2017
Citroën
Die Sitze aus der Advanced Comfort-Serie sind auch im neuen C3 Aircross verfügbar. Sie sind 15 Millimeter dicker gepolstert.

Größerer Touchscreen

Wer sich im Innenraum für eine Ausstattung in Urban Blue, Metropolitan Graphit oder Hype Grey entscheidet, darf sich die Sitze aus dem Advanced Comfort Programm dazubuchen. Das Gestühl zeichnet sich durch eine breite Sitzfläche mit 15 Millimeter dickerer Schaumstoff-Polsterung und farbigen Ziernähten aus. Von dort aus lässt sich der vergrößerte Infotainment-Screen (neun statt sieben Zoll) bedienen. Auf dessen Oberfläche spiegeln sich bei Bedarf Inhalte von Smartphones – sowohl Apple als auch Android. Darunter platziert Citroën eine neue Mittelkonsole inklusive Staufach.

Keine Neuigkeiten gibt es aus dem Motorraum zu vermelden. Das Angebot umfasst weiterhin die bekannten Diesel (BlueHDi 110 mit Sechsgang-Schaltgetriebe und BlueHDi 120 mit Automatik) und Benziner (PureTech 110 mit Sechsgang-Schaltgetriebe und PureTech 130 mit Automatik). In den Handel geht es ab Juni 2021, die Preise hat Citroën noch nicht verraten. Sollte der Sprung jedoch so ausfallen wie beim kürzlich ebenfalls gelifteten C3, dann geht es mit dem neuen Modell bei 19.290 Euro los (Vorgänger ab 18.290 Euro).

Umfrage

1111 Mal abgestimmt
Kante oder Kurve?
Mir hat die knuffige Optik besser gefallen.
Kante! Jetzt kann man das Auto ernst nehmen.

Fazit

Die Umgestaltung der Frontpartie tut dem C3 Aircross gut, lässt ihn zeitgemäß auf die Straße blicken. Der konsequentere SUV-Look dürfte auch bei der Kundschaft Anklang finden, ebenso der vergrößerte Infotainment-Bildschirm.

Citroën C3
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Citroën C3
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
Subaru Outback 2021
Neuheiten
Hyundai Bayon
Neuheiten
Infiniti QX60
Neuheiten