Ford Focus ST Edition Ford
Ford Focus ST Edition
Ford Focus ST Edition
Ford Focus ST Edition
Ford Focus ST Edition 17 Bilder

Ford Focus ST Edition Fahrdynamik auf die Spitze gebracht

Mit der ST Edition bringt Ford den fahraktivsten Focus aller Zeiten. Dynamischer macht den Kompaktsportler ein rundum optimiertes Fahrwerk.

Die Ford Focus ST Edition hebt sich unter anderem durch ein voll-einstellbares Gewinde-Fahrwerk, ein elektronisches Sperrdifferenzial und gewichtsoptimierte 19-Zoll-Räder von der Serienversion ab. Als Ergebnis verspricht Ford eine außergewöhnliche Fahrdynamik.

Voll einstellbares Fahrwerk

Die Abstimmung des voll einstellbaren Zwei-Wege-Gewindefahrwerks von KW haben Spezialisten bei Ford Performance unter anderem auf der Nürburgring-Nordschleife erarbeitet. Zu den zentralen Bestandteilen des neuen Fahrwerks gehören Doppelrohrdämpfer mit Edelstahlgehäusen und pulverbeschichtete Spiralfedern im markanten Blau von Ford Performance. Die Ford Focus ST Edition liegt serienmäßig bereits zehn Millimeter tiefer als die Ford Focus-Standardversionen, weitere 20 Millimeter Spielraum stehen dem Käufer des Editionsmodells als individuelle Setup-Option offen. Die Federrate hat Ford um mehr als 50 Prozent gegenüber dem Serien-ST erhöht. Die Druckstufe kann der Fahrer in zwölf Schritten einstellen; die Zugstufe in 16 Stufen. Eine technische Anleitung mit empfohlenen Fahrwerkseinstellungen – inklusive eines speziellen Nordschleifen-Setups – wird mitgeliefert.

Ford Focus ST Edition
Ford

Die neuen 19-Zoll-Gussfelgen können alternativ zu den Michelin Pilot Sport 4S-Serienreifen durch haftfähigere Pirelli P Zero Corsa-Pneus bestückt werden. Das im Ford Focus ST Edition serienmäßige elektronische Sperrdifferenzial an der Vorderachse leitet über eine hydraulisch betätigte Kupplungen bei Bedarf bis zu 100 Prozent des verfügbaren Drehmoments an das Rad mit der besten Traktion.

Sonderspezifikationen außen und innen

Zudem unterscheidet sich die Edition durch exklusive Design- und Ausstattungsmerkmale von den Ford Focus ST-"Standard"-Modellen. Das in Deutschland sowie in einigen anderen europäischen Märkten (Großbritannien, Österreich, Polen und die Schweiz) ab sofort erhältliche Editions-Modell der vierten Ford Focus-Generation geht ausschließlich als 5-türige Limousine (Fließheck) an den Start, da die Limousine im Vergleich zum Turnier das geringere Ausgangsgewicht hat. Zu erkennen ist die ST Edition an der serienmäßigen Sonder-Lackierung in Nitro-Blau. Der obere Kühlergrill, die Außenspiegelkappen, der Dachspoiler und der Heckdiffusor sind kontrastierend in Hochglanz-Schwarz ausgeführt. Auch das Dachpanel sticht hochglänzend schwarz heraus, zusätzlich kennzeichnen exklusive ST-Logos mit schwarzer Umrandung diese spezielle Version.

Ford Focus ST Edition
Ford

Im Innenraum bestimmen die serienmäßigen Recaro-Teilleder-Sportsitze von Recaro mit Ziernähten in Nitro-Blau das Bild. Das gleiche Finish ziert das ST-Lederlenkrad, die Schaltknauf-Manschette, die Kniepolster der Mittelkonsole und die Fußmatten vorne. Der Startknopf ist im selben Rot ausgeführt wie die ST-Logos.

Unter der Motorhaube der Ford Focus ST Edition arbeitet unverändert der 280 PS starke und 2,3 Liter große Turbobenziner mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe zusammen. Als Verkaufspreis in Deutschland nennt Ford 41.900 Euro.

Umfrage

10114 Mal abgestimmt
Ford Focus ST - lieber als Fünftürer oder als Turnier?
Als Fünftürer. So ist er am dynamischsten!
Als Turnier. Sportlich und praktisch - ist doch perfekt!

Fazit

Mit einem umfassenden Fahrwerksupgrade will Ford den Focus ST noch fitter für die schnelle Runde auf der Rennstrecke machen. Die ST Edition gibt es nur als Fließheck. Mehr Leistung gibt es aber nicht.

Ford Focus
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Focus