BMW Alpina XB7 2020 Alpina
BMW Alpina XB7 2020
BMW Alpina XB7 2020
BMW Alpina XB7 2020
BMW Alpina XB7 2020 13 Bilder

Alpina XB7 (2020)

So schön kann ein X7 sein

BMW hat den X7 Ende 2018 präsentiert, jetzt zieht Alpina nach und bringt 2020 den 621 PS starken und herrlich klassischen XB7 an den Start.

In Sachen SUV reicht die Alpina-Firmenhistorie nicht ganz so weit zurück, wie bei klassischen Limousinen und Kombis. Was nicht heißt, dass die Alpina-Rezeptur auch bei einem Hochbeiner wunderbar funktioniert. Heißt für den XB7: Edler als das Serienmodell, nicht so krawallig wie eine M-Ausführung. Dazu gibt es die klassischen Vielspeichenfelgen erstmals in 23 Zoll Größe, eine spezielle Auspuffanlage mit vier Endrohren aus dem Hause Akrapovic, neue Schürzen an Heck und Front inklusive Spoilerlippe. Auch im Interieur passt Alpina den Serienwohlführaum an. Sportsitze, Sportlenkrad ,diverse Plaketten, Ziernähte sowie Leder- und Holzfinish warten auf den neuen Besitzer.

BMW Alpina XB7 2020
Alpina
Die 20-Speichen-Räder gibt es für den neuen XB7 erstmals in 23-Zoll-Ausführung.

Alpina XB7 mit mehr als 600 PS

Unter der Haube verbaut Alpina den 4,4 Liter großen Biturbo-V8, der 621 PS und 800 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle stemmt. Damit rennt der Monster-SUV auf bis zu 290 km/h und beschleunigt in 4,2 Sekunden auf 100 Sachen. Von null auf 200 geht es laut Hersteller in 14,9 Sekunden – recht imposant für einen 2.655 Kilo schweren SUV Für die Gangwahl ist eine neu abgestimmt Achtgang-Automatik zuständig, Alpina passt zudem die Ladeluftkühlung an und sorgt mit einer querschnittsoptimierten Kühlmittelführung für gesteigerten Durchsatz. Laut WLTP-Zyklus schlägt sich die Leistung an der Zapfsäule in einem Durchschnittsverbrauch von 13,9 Litern nieder.

Umfrage

Sind Alpina-Modelle für Sie eine Alternative zu den BMW M-Modellen?
4938 Mal abgestimmt
Ja, Alpina baut die besseren Sportversionen.
Nein, nur ein BMW M ist ein BMW M.
Die Modelle sind nicht vergleichbar.
Ist mir egal.

Um die Alpina-Power auf die Straße zu bringen, wurde das Fahrwerk neu abgestimmt. Die Zweiachsluftfederung ist mit elektronisch verstellbaren und neu abgestimmten Dämpfern, einer vorausschauenden Dämpferregelung sowie Hinterradlenkung und Wankstabilisiierung verbandelt. Für maximale Sportlichkeit sorgt der Sport+-Modus, der die Karosserie um bis zu 40 Millimeter absenkt. Für eine erhöhte Karosseriesteifigkeit wurden eine Dom-Stirnwand-Strebe sowie verstärkte Torsionsstreben im Unterbodenbereich verbaut. Zudem sollen die elektromechanischen Stabilisatoren der aktiven Wankstabilisierung und eine steifere Lageranbindung im Hinterachsbereich ein sportlicheres Handling erzielen und die Wankbewegungen auf ein Minimum reduzieren

Bei 155.200 Euro geht's los

Vier-Kolben-Festsättel von Brembo gebieten dem SUV Einhalt. Die Scheiben messen 395 x 36 Millimeter an der Vorderachse und 398 x 38 Millimeter hinten. Optional gibt es eine High-Performance-Bremsanlage mit gelochten Verbundstoff-Scheiben und hochhitzebeständigen Belägen.

BMW Alpina XB7 2020
Alpina
Für den Innenraum gibt es zahlreiche Individualisierungsmöglichkeiten. Schließlich verfügt Alpina über eine hauseigene Sattlerei.

Bestellbar ist der Alpina XB7 ab sofort, bis zur Auslieferung müssen sich die Kunden aber noch gedulden – diese erfolgt voraussichtlich im Dezember 2020. Das Startgebot liegt inklusive Mehrwertsteuer bei 155.200 Euro. Dank der Vielzahl an Individualisierungsmöglichkeiten, etwa durch die hauseigene Sattlerei im Innenraum, kann sich diese Zahl aber schnell weiter nach oben schrauben.

Fazit

Alpina macht aus dem X7 keine Schönheit, aber einen SUV, der nicht nur beim Alpina-Publikum gut ankommen wird, weil er sich von der expressiven Optik des Serienmodells wohltuend abhebt. Da ist es egal, dass die Zutaten für Optik und Technik soweit bekannt sind und der Preis eben auch typisch Alpina ist.

BMW X7
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW X7
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
VW Tiguan eHybrid Fahrbericht
Fahrberichte
SPERRFRIST 26.09.2020 6.00 Uhr Audi Q5 Sportback 2020
Neuheiten
Cadillac XT4
Neuheiten