Opel Vivaro Kombi Opel

Opel Vivaro Kombi

Personentransporter für Familie oder Gewerbe

Der Opel Vivaro ist eine Nutzfahrzeugübernahme vom Mutterkonzern PSA. Jetzt wird das Vivaro-Angebot um die Variante Kombi zum Personentransport aufgestockt.

Ob Großfamilie, Mannschaftsbus oder Shuttle – in allen Fällen spielt der Platz für Passagiere eine entscheidende Rolle. Der neue Opel Vivaro Kombi hat reichlich davon, bietet bis zu 9 Sitze.

Drei Längen und vier Motoren verfügbar

Die sind immer an Bord, egal für welche Fahrzeuglänge – 4,60 Meter in der S-Version, 4,95 Meter in der M-Variante oder die 5,30 Meter in der L-Ausführung – man sich entscheidet. Die Fahrzeughöhe liegt immer bei 1,90 Meter und macht den Vivaro Kombi damit tiefgaragentauglich. Den Zustieg zum Passagierabteil ermöglicht die serienmäßige Schiebetür auf Beifahrerseite; auf Wunsch kann der Großraum-Van auch mit einer zweiten Schiebetür auf Fahrerseite geordert werden. Darüber hinaus können Vivaro-Kunden wählen, ob sie ihr Fahrzeug lieber über die verglaste Heckklappe oder über ebenfalls verglasten Heckflügeltüren, die 180 Grad öffnen, beladen wollen. Für die zweite und dritte Sitzreihe sind zahlreiche Sitzkonfigurationen zu haben.

Opel Vivaro Kombi
Opel

Die Preise für den Opel Vivaro Kombi starten ab 26.370 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer. Der mittlere Radstand ist ab 26.920 Euro (plus Mehrwertsteuer) zu haben, die Preisliste der Langversion startet ab 28.870 Euro (plus Steuern). Auf der Antriebsseite stehen vier Turbodiesel-Triebwerke zur Wahl. Der 1,5-Liter-Vierzylinder kommt mit 102 PS/270 Nm oder 120 PS/300 Nm. Der Zweiliter-Selbstzünder wird in den Leistungsvarianten 122 PS/340 Nm und 150 PS/370 Nm angeboten. Der schwächere Zweiliter-Diesel setzt auf eine Achtgang-Automatik, alle anderen Motorvarianten auf ein manuelles Sechsgang-Getriebe.

Umfrage

Badge-Engineering - wie wichtig ist Ihnen die Marke, wenn die Technik quasi identisch ist?
1851 Mal abgestimmt
Die Marke ist mir egal.
Die Marke ist mir wichtig.
Ich schaue nur auf den Preis.

Fazit

Opel nutzt den PSA-Baukasten konsequent um sein eigenes Angebot auszubauen. So auch bei der wachsenden Vivaro-Familie.

Auch interessant

Der Opel Corsa-e im Detail
Der Opel Corsa-e im Detail
1:17 Min.
Opel Vivaro
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Opel Vivaro