Porsche Vision Turismo Porsche
Porsche Taycan Turbo S, Exterieur
Porsche Taycan Turbo S, Interieur
Porsche Taycan Turbo S, Exterieur
Porsche Taycan Turbo S, Exterieur 21 Bilder

Porsche Cajun auf PPE: Kommt ein Audi A5 E-Tron-Klon?

Porsche Cajun auf PPE-Basis Kommt ein Audi A5 E-Tron-Klon?

Porsche soll ein drittes Elektro-Modell in der Planung haben. Nach Angaben der britischen "Autocar" soll das Modell Wettbewerber wie das Tesla Model 3 oder den neuen BMW i4 ins Visier nehmen.

Die E-Limousine mit vier Türen, die spätestens 2025 auf den Markt kommt, könnte dem Bericht zufolge Porsche Cajun heißen, ein Name, den sich die Zuffenhausener bereits 2011 haben schützen lassen. Damals wurde die Modellbezeichnung in Verbindung mit dem kleinen Cayenne gebracht, der heute als Macan bekannt ist.

Porsche Cajun auf PPE-Basis

Und der Macan spielt auch beim neuen Cajun offenbar eine Rolle, schließlich soll der kleine Viertürer auf der Premium Plattform Electric (PPE) des elektrischen Macan stehen und dessen Antriebsstrang und Akku-Pack übernehmen. Auch soll der Porsche Cajun im Werk in Leipzig vom Band rollen. Die PPE bietet Allrad-Lenkung sowie Luftfederung, eine 350-kW-Schnelllade-Funktion sowie Torque Vectoring. Je nach Ausführung sind Allrad mit zwei E-Motoren oder Heckantrieb mit einem Elektromotor möglich.

Erlkönig Porsche Macan EV
E-Auto

Gegenüber Autocar sagte ein Ingenieur: "Der modulare Charakter der PPE-Plattform ermöglicht es uns, unser Angebot an Elektroautos um eine Reihe verschiedener Modelle zu erweitern." Sie sei sowohl für normale als auch hohe Bodenfreiheit ausgelegt. "Ein zweites Limousinen-Modell ist eine Möglichkeit."

Cajun als A5 E-Tron-Derivat

Die Kooperation zwischen Audi und Porsche ist nicht neu. Beide produzieren auf der gleichen J1-Plattform den Porsche Taycan und den Audi E-Tron GT. Auf der PPE-Basis steht der Macan ab 2023 und ab 2022 der kommende Audi Q5/Q6 E-Tron. Für 2023 steht ebenfalls auf der PPE-Basis bei Audi der A6 E-Tron im Neuheiten-Klaender. Ein etwas kompakterer A5 E-Tron ließe sich davon ableiten. Dieses Modell, dessen Name noch nicht fix ist, könnte dann die Blaupause für den Porsche Cajun ab 2025 bilden. Das Preisschild? Rund 60.000 Euro.

Audi A6 E-Tron
Neuheiten

Sicher orientiert sich die kleine Porsche-Limousine im Styling an dem aktuellen Look von Taycan und Macan EV. Heißt: Niedrige Front mit tiefliegenden Scheinwerfern, ausgestellte Kotflügel, coupéhafter Dachverlauf und ein Porsche-typischer Abschluss mit durchgehendem LED-Band. Das Aufmacherbild zeigt den Porsche Vision Turismo, eine frühe Porsche-Taycan-Studie, die Ende 2020 im Rahmen der "Unseen"-Reihe von Porsche veröffentlicht wurde. Wie sich der Porsche Taycan Turbo S im Einzeltest schlägt, sehen Sie in unserer Fotoshow.

Umfrage

1174 Mal abgestimmt
Wie sehr braucht Porsche einen kleinen Taycan?
Sehr, passt super ins Portfolio!
Passt überhaupt nicht zu Porsche!

Fazit

Porsche könnte nach dem Taycan und dem Macan EV ein drittes Elektromodell auf den Markt bringen und den Namen "Cajun" wieder reaktivieren. Die kleine Limousine ist unterhalb des Taycan angesiedelt und findet seine Entsprechung in einem Audi A5 E-Tron, der zuvor an den Start gehen dürfte.

Porsche
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Porsche
Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Mazda MX-30 e-Skyactiv Elektroauto Tokio Motor Show 2019
Politik & Wirtschaft
Audi PB 18 E-Tron Paris Auto Show 2018
Alternative Antriebe
05/2021, Ford F-150 Lightning Pro Elektro-Pickup
E-Auto
Mehr anzeigen