Skoda Superb Modellpflege Skoda
Skoda Superb iV Plug-in-Hybrid Facelift
Skoda Superb iV Plug-in-Hybrid Facelift
Skoda Superb iV Plug-in-Hybrid Facelift
Skoda Superb Facelift 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Skoda Superb: Neuer Basisdiesel und mehr Ausstattung

Skoda Superb Neuer Basisdiesel und mehr Ausstattung

Skoda spendiert dem Superb ein kleines Update. Der Basisdiesel bekommt deutlich mehr Hubraum und etwas mehr Leistung. Alle Superb profitieren von mehr Ausstattung.

Der Trend zu immer weniger Hubraum bei immer mehr Leistung scheint langsam abzuebben. Skoda spendiert seinem Topmodell einen neuen Basisselbstzünder. Der neue Basisdiesel setzt auf zwei Liter Hubraum verteilt auf vier Zylinder. Der Vorgänger kam noch mit 1,6 Liter Hubraum daher. Die Leistung steigt beim Motorwechsel allerdings nur geringfügig von 120 und nun 122 PS. Der neue Diesel erfüllt die Abgasnorm Euro6d und tritt grundsätzlich mit 7-Gang-Direktschaltgetriebe an. Er kann mit den Ausstattungslinien Active und Ambition kombiniert werden. In der Superb-Limousine ist der neue Diesel ab 31.963 Euro zu haben. Für den entsprechenden Combi verlangen die Tschechen 32.938 Euro.

Neuerungen für alle Superb

Darüber hinaus stattet Skoda sein Topmodell ab sofort mit Infotainmentsystemen auf Basis der dritten Generation des Modularen Infotainment-Baukastens (MIB III) aus. Die verfügen über einen digitale Sprachassistenten und eine drahtlose Smart-Link-Technologie sowie USB-C-Anschlüsse. Zudem sind die Assistenzsysteme Area View und Trailer Assist auf Wunsch erhältlich. Neu in allen Superb-Modellen ist auch ein Zweispeichen-Lederlenkrad mit Multifunktionstasten. Nur die Sportline-Ausführung setzt weiterhin auf die Dreispeichenvariante. Ebenfalls jetzt serienmäßig an Bord: der digitale Radioempfang DAB+ und das Musiksystem Swing.

Skoda Superb Modellpflege
Skoda
Neues Infotainmentsystem für den Skoda Superb.

Für den Superb iV erweitert Skoda das Ausstattungsangebot um das optionale Canton Soundsystem. Der Superb Sportline trägt ab sofort serienmäßig ein beheizbares Lenkrad – bei Versionen mit Direktschaltgetriebe inklusive Schaltwippen. Zum erweiterten Ausstattungsangebot aller Superb mit reinen Benzin- oder Dieselmotorisierungen zählen auch der Anhängerrangierassistent und das Area-View-System. Für die Ausstattungslinie Premium Edition stehen die Assistenzsystempakete Traveller und Traveller Plus zur Wahl. Traveller bündelt die Funktionen verschiedener Systeme. Zum Lieferumfang zählen der prädiktive und adaptive Abstandsassistent, Verkehrszeichenerkennung sowie der adaptive Spurhalteassistent. Traveller Plus beinhaltet zusätzlich den Spurwechsel- und Parklenkassistent.

Der aufgewertete Skoda Superb ist ab sofort bestellbar.

Umfrage

Wie gefällt die neue Superb-Generation?
1115 Mal abgestimmt
Toll!
Gefällt mir nicht!

Fazit

Großes Auto mit viel Platz und Ausstattung zum angemessenen Preis wird mit noch mehr Ausstattung noch attraktiver. Bei Skoda machen sie viel richtig.

Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Skoda Kodiaq Skoda Karoq und Kodiaq SUV erhalten Ausstattungsaufwertung

Zum neuen Modelljahr gibt es mehr und neu Ausstattungsdetails.

Skoda Superb
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Skoda Superb