Schneider Electric Schneider Electric
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Schneider Electric: Ladelösungen für Wohnbau

Schneider Electric - Ihr Spezialist für Ladeinfrastruktur Ladelösungen für Wohnbau und kommerziell genutzte Gebäude

70-80% der Ladevorgänge finden im Gebäude statt. Schneider Electric hilft beim schnellen Aufbau der Ladeinfrastruktur.

Schneider Electric, der führende Anbieter für die digitale Transformation von Energiemanagement und Automatisierung, bietet eine vielfältige Lösung für effiziente, robuste und nachhaltige Elektromobilität und Netto-Null-Gebäude, von der komplexen Gesamtlösung bis zum Privatverbraucher.

Gebäude sind wichtige Schlüsselspieler für den Erfolg der Energiewende und der Elektrifizierung des Verkehrs. Denn zukünftig wollen Elektromobilisten nicht mehr unterwegs zum Laden anhalten, sondern überwiegend dort laden, wo sie sich längere Zeit aufhalten, also Zuhause über Nacht, beim Arbeitgeber oder bei ihren Freizeitaktivitäten. Laut Prognosen von Bloomberg werden bis 2030 rund 70 % der Elektrofahrzeuge in Gewerbe-, Industrie- und Mehrfamilienhäusern aufgeladen. Schneider Electric setzt daher sein Bestreben fort, das Energie-Management von Gebäuden insgesamt intelligenter und nachhaltiger zu machen, indem es die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in den Einrichtungen ausbaut.

Schneider Electric
Schneider Electric
Dort laden, wir uns aufhalten: Zuhause, in der Freizeit oder während der Arbeitszeit.

"In dem Maße, wie vollelektrische Fahrzeuge die Statistiken der Neuzulassungen erobern, übernehmen Gebäude eine immer wichtigere Rolle als Schlüssel für den Erfolg der Energiewende. Und nicht erst, wenn E-Fahrzeuge das vorherrschende Verkehrsmittel sind, werden die Menschen nicht mehr anhalten, um zu laden, sondern sie wollen dort laden, wo sie anhalten. Wir werden hauptsächlich zu Hause laden, aber auch an Orten wie Büros, Geschäften, Restaurants, Parkhäusern, Schulen, Krankenhäusern, Kinos und vielen mehr und hier liegt auch einen Wettbewerbsvorteil für die Betreiber, denn dort hin wo geladen werden kann, kommen auch meine potenziellen Kunden.", so Konstantin Elstermann, Leiter des Geschäftsbereichs eMobility bei Schneider Electric in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Schneider Electric hilft, die Ladeinfrastruktur sicher und zuverlässig sowie intelligent anzubinden – auch beim Einzelnen zu Hause. Dass die installierten Produkte höchsten Industriequalitätsansprüchen und somit höchsten Qualitätsanforderungen entsprechen, ist für Schneider Electric selbstverständlich und Teil der Unternehmensphilosophie.

Was bei einer komplexen Ladeinfrastruktur mit bis zu 1.000 Ladestationen im Großen durch ein dynamisches Lastmanagement geregelt wird, lässt sich bei der Ladelösung am Einfamilienhaus durch einen Peak Controller regeln: Ein kleines Gerät, welches sicherstellt, dass der Hausanschluss beim Betrieb der Wallbox zu keiner Zeit überlastet ist. Und: Auch für Installateure und Endnutzer bietet Schneider Electric die passenden Apps für die Installation, Inbetriebnahme und für die Steuerung an.

Schneider Electric
Schneider Electric
Ob eine Ladestation oder 1.000 – Schneider Electric ist der Infrastruktur-Profi .

Für professionelle Anwender: Was ist EcoStruxure für eMobilität in Gebäuden?

Durch die Kombination aller End-to-End-Lösungen bietet Schneider Electric eine zuverlässige und energieeffiziente Technologie für die Implementierung einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Gewerbe-, Industrie- und Wohngebäuden. EcoStruxure for eMobility bietet mehr als nur Ladestationen für E-Fahrzeuge, es ist eine vernetzte End-to-End-Lösung, die einfach zu installieren ist, die Zuverlässigkeit der Gebäudeenergie aufrechterhält und den Fahrern von E-Fahrzeugen ein angenehmes Erlebnis bietet.

Seit dem Beginn der Elektrifizierung von Fahrzeugen ist es das Hauptziel von Schneider Electric, Lösungen für die Herausforderungen der Kunden bei der Einführung der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge zu liefern.

Schneider Electric
Schneider Electric
Ladeinfrastruktur als Standortvorteil: Hier als Lösung mit Stromschienenverteiler in der Tiefgarage.

EcoStruxure für eMobilität umfasst drei Hauptelemente:

    1. Die Ladelösung: Beispielsweise die AC Ladestation EVlink Pro AC ist ein zuverlässiges, nachhaltiges und vernetztes Produkt, das schnell zu installieren, einfach zu bedienen und zu warten ist und dadurch Kosten und Ausfallzeiten minimiert.
    2. EcoStruxure EV Charging Expert ist ein Vor-Ort-Lademanagementsystem, das die in Echtzeit verfügbare Energie im Gebäude dynamisch verteilt, um E-Fahrzeuge zu laden, Spitzenzeiten zu vermeiden und erneuerbare Energien zu integrieren. Über ein Abonnement sichert es auch den Zugang zu fortschrittlichen Analysediensten.
    3. EcoStruxure EV Advisor ist eine Cloud-basierte Betriebssoftware, die es den Kunden ermöglicht, die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge aus der Ferne zu überwachen und einfach in Betrieb zu nehmen, zu überwachen und zu steuern. Diese Software wird im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Schneider Electric bietet smarte Ladestationen inklusive App zur Steuerung und Überwachung, die passende Verteilertechnik und zuverlässige Schutzgeräte – alles aus einer Hand für eine moderne Ladeinfrastruktur im Wohnbau und gewerblich genutzten Gebäuden. Auch getrennte Ladevorgänge, beispielsweise zur Trennung von Privat- und Firmenfahrzeug, sind realisierbar. Weitere Informationen finden Sie hier.

Zur Startseite
Verkehr Ladesäulen Schnellladepark Seed & Greet am Kreuz Hilden Ladepark Seed & Greet in Hilden senkt Preise Günstiger laden dank Sonnenstrom

Während Autostrom überall teurer wird, senkt ein Ladepark die Preise.

Mehr zum Thema E-Auto laden
VW Wallbox ID.Charger 2019
Alternative Antriebe
Moove Laderoutenplaner
Alternative Antriebe
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen