Jaguar S-Type V8, Rossen Gargolov
Jaguar S-Type V8, Seitenansicht
Jaguar S-Type V8, Kühlergrill
Jaguar S-Type V8, Frontansicht
Jaguar S-Type V8, Motor 9 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Jaguar S-Type V8 in der Kaufberatung: Überschaubares Risiko

Jaguar S-Type V8 in der Kaufberatung Überschaubares Risiko

Inhalt von

Der Jaguar S-Typeist ein Kauf mit sehr überschaubarem Risiko. Überwiegend verzinkte Bleche, der langlebige V8-Motor und unauffällige Elektronik sprechen für den Retro-Jaguar wie auch sein distinguierter, individueller Auftritt.

Karosserie-Check

Bug- und Heckschürzen des Jaguar S-Type sind aus Kunststoff, da kann allfälliger Steinschlag nicht viel Schaden anrichten. 85 Gewichtsprozent des Blechs sind verzinkt: gut. Dennoch sollte man laut Martin Kefenbaum (JAG) an den Tür- und Fensterdichtungen, an den Kotflügelansätzen, im hinteren Schwellerbereich und am Kofferraumdeckel auf Rost achten. Das lnterieur ist unproblematisch. Laut Kefenbaum kommt es jedoch ab Serie zwei öfter zu Brüchen der hinteren Fensterheber-Mechanik. Vor dem Kauf also alle Funktionen prüfen.

Technik-Check

Nikasilbeschichtete Zylinderwände führten beim Jaguar S-Type V8 bis zum Einsatz stählerner Laufbuchsen (Sommer 2000) durch Betrieb mit schwefelhaltigem Sprit öfter zu Motorschäden. Vorher gebaute S-Type mit wenigen Kilometern sollte man daher einem Kompressionstest unterziehen. Sind noch die ersten Kettenspanner mit Kunststoffschienen verbaut, könnte zwischen 150.000 und 200.000 km ein Wechsel fällig sein. Der kostet inklusive Lohn ab etwa 700 Euro.

Preise

classic analytics gibt für den Jaguar S-Type V8 im Zustand 2 rund 9.500 Euro an. Für 2.700 Euro kann man Zustand 4-Exemplare bekommen.

Bei Einführung 1999 (Jaguar S-Type 4.0 V8)
93 000 DM
Bei Produktionsende 2007 (Jaguar S-Type 4.2 V8)
56 650 Euro

Ersatzteile

Karosserieteile für den Jaguar S-Type ab Werk werden knapp. Ebay England ist dank reger Schlachter-Szene eine gute Adresse. Normale Verschleißteile gibt es bei Jaguar, oft auch günstiger bei Ford als Gleichteil oder im Internet in Shops wie sngbarratt.com oder kfzteile24.de.

Schwachpunkte

  1. Kettenspanner
  2. Zentralverriegelung (ab Serie 2)
  3. Nikasil-Zylinder (Serie 1)
  4. Hinterachse/Auspuff (Rost)
  5. Traggelenke Vorderachse
  6. Stabi-Buchsen VA und HA
  7. Fond-Fensterheber (ab Serie 2)
  8. Verzinkung schadhaft (Unfall)
  9. ABS-Sensoren (ab Serie 2)
  10. Elektr. Handbremse (ab Serie 2)
Jaguar S-Type V8, Schwachstellen, Igelbild

Wertungen

Alltagstauglichkeit
Ersatzteillage
Reparaturfreundlichkeit
Unterhaltskosten
Verfügbarkeit
Nachfrage

Fazit

Der Jaguar S-Typeist ein Kauf mit sehr überschaubarem Risiko. Überwiegend verzinkte Bleche, der langlebige V8-Motor und unauffällige Elektronik sprechen für den Retro-Jaguar wie auch sein distinguierter, individueller Auftritt.

Zur Startseite
Jaguar S-Type
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0
Alles über Jaguar S-Type