Podcast, Übersteuern, Folge 37

Podcast „Übersteuern“ (Folge 37)

Die besten Antriebe von Elektro bis Diesel

In Folge 37 von "Übersteuern" reden Jens Dralle und Sebastian Renz mal wieder über die unterschiedlichen Antriebskonzepte reden, die es derzeit gibt.

Man müsste ja so vieles, denken sich die Büro-408-Kollegen Jens Dralle und Sebastian Renz in der neuen Folge von Übersteuern, dem auto motor und sport-Podcast über die Begeisterung fürs Auto. Sie jedenfalls, meinen sie beiden, müssten mal wieder über die unterschiedlichen Antriebskonzepte reden, die es derzeit gibt. Und vor allem darüber, dass es den einen, perfekten Antrieb für alle noch immer nicht gibt. Aber es gibt für jedes Auto einen perfekten Antrieb. Das kann mal ein E-Motor sein, wie im Smart oder dem Mini, mal ein Mildhybrid wie im Golf VIII, ein Plug-in-Hybrid wie im Mercedes GLE 350de oder – uiuiuiuih – ein Diesel!

Man muss sich eben die Mühe machen, auseinanderzuklabüstern, wo die jeweiligen Vorzüge und Nachteile der Antriebe sind. Und mal ehrlich zusammenrechnen, ob sie tatsächlich weniger umweltschädlich sind als andere. Genau das manchen Jens und Seb dieses Mal. Klingt nach drögem Audiokolleg? Keine Sorge, Ihr hippen Hipster, Ihr kennt doch Jens und Seb, das wird wieder eine muntere Reise ans Ende der Vernunft und vielleicht sogar zurück. Außerdem wollt Ihr doch wissen, was es Neues über Alpine, den Levorg, im Wartesaal des Konjunktivs und vielleicht sogar zum Modeblog der beiden gibt. Also losgestreamt und zugehört!

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Can-Am Spyder F3 Limited, Kyburz eRod, Exterieur
Fahrberichte
VW Tiguan eHybrid Fahrbericht
Fahrberichte
Polestar Precept
E-Auto