Portrait, Orhan Tahta, Verena Fritz, Lincoln Premiere Dino Eisele
Chevrolet Impala, Frontansicht
Chevrolet Impala, Elvis-Figur
Portrait, Dieter Rinker
Chevrolet Impala, Cockpit 35 Bilder

Faszination US-Cars

Für immer dem Rock‘n’Roll verschrieben

Stilecht bis ins letzte Detail - für Orhan Tahta und dessen Freundin Verena Fritz eine Selbstverständlichkeit, wenn sie mit ihrem 57er Lincoln Premiere Landau unterwegs sind. Kitsch oder Kunst? Darüber dürfen andere urteilen - das Paar aus Stuttgart lebt die Fünfziger, hat sich voll und ganz dem Rock‘n‘Roll verschrieben.

Man braucht Orhan Tahta und Verena Fritz nicht zu fragen, in welche Epoche sie sich mit Hilfe einer Zeitmaschine am liebsten zurückversezten lassen würden. Wer das Paar in ihrer Pink Lady sieht, denkt automatisch an die USA der fünfziger Jahre, an Filme wie American Grafitti oder Zurück in die Zukunft. "Für uns", erklärt Orhan Tahta, "die Epoche mit der besten Musik und den schönsten Autos."

Natürlich fallen die beiden auf, wenn sie mit ihrem pinkfarbenen 57er Lincoln Premiere zu US-Car-Treffen oder ähnlichen Veranstaltungen anreisen. Chrom und Heckflossen – diese Kombination zieht das Publikum nach wie vor magisch an. Tahta und Freundin Verena nutzen das einstige Luxusmodell der Marke Lincoln, das von einem 300 PS starken Sechs-Liter-V8 angetrieben wird, jedoch auch im Alltag. Längst haben sich die beiden daran gewöhnt, regelmäßig auf ihr Auto angesprochen zu werden: "Das gehört eben dazu, wenn man so lebt wie wir."

Den Lincoln hat Tahta erst Anfang des Jahres gekauft, nachdem das Auto fast vier Jahre lang in einer feuchten Garage vor sich hingegammelt hat. Der Vorbesitzer habe aus dem Kofferraum ein Sofa schneiden wollen - für Tahta vollkommen unverständlich: "In Deutschland gibt es von diesem Modell bestenfalls fünf Exemplare."

Übersicht: Faszination US-Cars
Das könnte Sie auch interessieren
08/2020, Chevrolet Corv8 Corvair mit C8-Antrieb
Mehr Oldtimer
Ford Mustang Shelby GT500SE
Tuning
07/2020, SVE Chevrolet Silverado Yenko S/C
Tuning