Toyota Patent V8-Biturbo-Motor Toyota/United States Patent and Trademark Office
Porsche 911 Carrera, Motor
VW Beetle GSR, VW 1303S Käfer, AMS1017
YT Kaufberatung Corvette C5
BMW M1, Motor 8 Bilder

Toyota-V8-Biturbo-Patent: Letztes Verbrenner-Highlight?

Toyota patentiert V8-Biturbo Ein (letztes?) Verbrennungsmotor-Highlight

Die Autoindustrie stellt auf Elektroantriebe um – aber jetzt sind Patentzeichnungen zu einem neuen V8-Biturbo von Toyota aufgetaucht.

Die Autoindustrie steckt mit der Abkehr vom Verbrennungsmotor mitten im radikalsten Wandel ihrer Geschichte. Viele Hersteller haben bereits konkrete Daten für ein Ende ihres Verkaufs von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren veröffentlicht, ebenso haben bereits einige Länder bekanntgegeben, ab wann sie keine neuen Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor mehr zulassen. Umso überraschender wirken gerade aufgetauchte Toyota-Pläne: Beim United States Patent and Trademark Office haben sich die Japaner einen V8-Motor mit Biturbo-Aufladung patentieren lassen.

Toyota Patent V8-Biturbo-Motor
Toyota/United States Patent and Trademark Office
Die Position des neuen V8-Biturbomotors im Fahrzeug geben die Toyota-Ingenieure im Patent mit dieser Zeichnung klar an.

Sechszylinder-Gerüchte wahrscheinlich vom Tisch

Im vergangenen Jahr machten bereits Gerüchte die Runde, dass Toyota die Produktion seiner V8-Motoren komplett einstellt und die Triebwerke künftig durch aufgeladene Sechszylinder-Triebwerke ersetzt. Diese Gerüchte könnten mit den jetzt aufgetauchten Patentzeichnungen als widerlegt gelten.

Toyota Patent V8-Biturbo-Motor
Toyota/United States Patent and Trademark Office
In dieser Patent-Skizze sitzen die beiden Turbolader auf dem Motor.

Heißes V – Turbolader zwischen den Zylinderbänken

Auf den Patentzeichnungen ist zu erkennen, dass die beiden Turbolader oben auf dem V8 sitzen. Möglicherweise plant Toyota eine platzsparende Unterbringung der Lader innen im V des Motors – diese Konstruktion haben bereits einige Hersteller umgesetzt, zuerst BMW beim X5 M, aber auch der 4,0-Liter-V8-Biturbo aus dem Mercedes-AMG GT ist beispielsweise so aufgebaut und die Triebwerke von Porsche Macan S, Cadillac CT6-V sowie das Aggregat des Aston Martin Valhalla.

Toyota Patent V8-Biturbo-Motor
Toyota/United States Patent and Trademark Office
Toyota hat das Patent für den voll entwickelten V8-Biturbo im Mai 2021 erhalten.

Für Sportmodelle und Trucks

Solche Motoren sind aktuell also eher Performance-Modellen vorbehalten. Toyota könnte seinen neuen V8 somit beispielsweise in den F-Modellen seiner Tochter Lexus röhren lassen.

Lexus RC F Advantage, Frontansicht
Tests

Aber auch der große Pick-up Tundra, das auf dem Tundra basierende SUV Sequoia, der Geländewagen Land Cruiser sowie das auf viel Land-Cruiser-Technik basierende SUV Lexus 570 könnten von dem patentierten Motor profitieren: Das Aggregat funktioniert laut Patentschrift nämlich auch mit nur einem Turbo oder mit klassischen rechts und links außen am V montierten Ladern. Aktuell arbeitet in diesen Fahrzeugen Toyotas klassischer 5,7-Liter-V8-Saugmotor, den die Japaner in seiner Grundform seit 2006 einsetzen.

Toyota Patent V8-Biturbo-Motor
Toyota/United States Patent and Trademark Office
In der Patentschrift beschreibt Toyota auch die Funktionsweise der Motor-Komponenten.

Bisher nur mit Kompressor-Kit

Sollte der patentierte Motor auf dem bekannten V8 basieren, so wäre zumindest die Turboaufladung neu: Das bisher als Sauger angebotene Aggregat gab es nur für einen kurzen Zeitraum in Kombination mit einem optionalen Eaton-Kompressor – für Renneinsätze, entwickelt von Toyota Racing Development.

07/2020, Toyota Land Cruiser MY 2021
Toyota Motor Sales, U.S.A., Inc.
Der Toyota Land Cruiser ist ein Kandiat für den neuen V8-Biturbo der Japaner.

Toyota scheint bereits seit 2019 an dem Patentantrag gearbeitet zu haben – grundsätzlich bedeutet ein Patent aber nicht, dass die Technik später auch in einem Serienmodell erscheint. In unserer Bildergalerie finden Sie unsere Verbrennungsmotoren-Highlights der vergangenen Jahrzehnte.

Umfrage

4169 Mal abgestimmt
Soll Toyota nochmal einen neuen V8-Motor auf den Markt bringen?
Ja, der Bedarf dafür ist doch noch lange da.
Nein, Verbrenner sind jetzt Teil der Technik-Geschichte.

Fazit

Toyota hat sich in den USA einen neuen V8-Motor mit Biturbo-Aufladung patentieren lassen. Das ist überraschend, schließlich stellt sich der gesamte Industriezweig aktuell auf Elektromobilität ein. Andererseits hat Toyota besonders in den USA treue Tundra-, Sequoia- und Land-Cruiser-Kunden, die bei langen Fahrten durch dünn besiedelte Gebiete beispielsweise im mittleren Westen auf einen V8-Motor nicht verzichten möchten. Außerdem gibt es in der Patentschrift Hinweise auf eine Variante des Motors mit einem im V des Triebwerks sitzenden Biturbo – solche kompakten Motoren finden sich bislang vor allem bei sportlichen Modellen und könnten etwa in Lexus-F-Modellen Sinn ergeben.

Für eine Serienumsetzung spricht, dass Toyota bis jetzt an seinem Antrag festgehalten hat, das Patent auch zu bekommen. Somit könnte der neue Toyota-V8-Biturbo einer der letzten neu entwickelten V8-Motoren werden.

Toyota Land Cruiser
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Toyota Land Cruiser