BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten @shmarc150
BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten
BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten
BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten
BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten 10 Bilder

BMW M2 CSL (F87) Turbomeister Edition

BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten 110 PS mehr. Prost!

Weil BMW bislang einen M2 CSL schuldig blieb, puzzelte sich Tuner Marc Rutten seinen eigenen Leichtbau-Renner mit Traditions-Lackierung 110-Kilo-Diät zusammen.

Das Fehlen einer CSL-Version im M2-Setup der Generation F87 wurmt die Bimmer-Community gewaltig. Gewiss, da gibt's den auf 2200 Exemplare reduzierten M2 CS, der auf der Rennstrecke die Konkurrenz in Grund und Boden fährt. Aber es ist eben kein offizieller Nachfolger des legendären M3 CSL der Baureihe E46. Diese Lücke schafft Platz für Tuner wie Marc Rutten, der auf Instagram @Shmarc150 heißt und schon häufiger mit spektakulären Umbauten für Aufsehen sorgte. Diesmal eben ein knalliger M2 CSL in einer wenig dezenten "Turbomeister Edition". Wichtig für Traditionalisten: Wie das historische Vorbild bringt auch der Rutten-CSL exakt 110 Kilogramm weniger auf die Waage, als das Serienmodell, ein 2018er Competition-M2.

BMW 3.0 CSL Hommage: BMW 2002 Turbomeister

BMW 3.0 CSL Hommage, BMW 2002 Turbomeister Hommage, Exterieur
BMW 3.0 CSL Hommage, BMW 2002 Turbomeister Hommage, Exterieur BMW 3.0 CSL Hommage, BMW 2002 Turbomeister Hommage, Exterieur BMW 3.0 CSL Hommage, BMW 2002 Turbomeister Hommage, Exterieur BMW 2002 Turbomeister Hommage, Exterieur 19 Bilder

Karbon lässt die Pfunde purzeln

Optisch orientierte sich der Niederländer bei seinem Turbomeister am 2002 Hommage Car aus dem Jahr 2016, mit dem BMW beim Concours d'Elegance in Pebble Beach für Aufsehen sorgte. Auch der fuhr in der Kombi aus Schwarz-Orange und mit dem auffälligen Schriftzug direkt in die Herzen der Nieren-Fans. Das Orange nennt sich "Inka 22" und ist eine historische BMW-Farbe, die es schon für den BMW 2002 gab. Die Gewichtseinsparung erreichte Rutten durch Maßnahmen, die sich am M3-CSL-Vorbild orientieren. Dazu gehören Karbon-Dach, -Motorhaube und -Heckklappe von Alpha-N-Performance. Hinzu kommen leichtere 19-Zoll-Felgen (FI-R) von BBS. Die neue Hochleistungs-Bremsanlage von Nashin spart zusätzlich 16 Kilo. Um die Werks-Performance zu toppen wechselt Rutten im Sommer auf Michelin Pilot Sport Cup 2-Reifen.

BMW M2 CSL Turbomeister Edition von Marc Rutten
@shmarc150
So gehört sich das: "Defined Coding" aus England sorgte mit seiner neuen Software auch dafür, dass auf dem Armaturenbrett nun „M2 CSL“ zu lesen ist.

Hinten kreischt Akrapovic

Neu ist auch das Fahrwerk von AST Suspension und die Leistungssteigerung (+110 PS), die den zwangsbeatmeten Sechszylinder auf 520 PS (660 Newtonmeter) erstarken lässt. Die Mehrleistung geht auf eine von Defined Coding umgesetzte Software-Anpassung, einen neuen Karbon-Ansaugtrakt von Eventuri und eine Titan-Abgasanlage von Akrapovic zurück. Und weil Marc Rutten offensichtlich einen guten Draht zu BMW hat, darf seine "Turbomeister Edition" ganz offiziell einen Look tragen, der dem Vorbild im Stil diverser Rennsport-Tourenwagen mit Jägermeister-Sponsoring sehr nahe kommt.

BMW M2 CS, Exterieur

Fazit

Das Gesamtpaket des CSL von Marc Rutten ist zweifelsohne mehr als beeindruckend. Ob's die Turbomeister-Schminke wirklich braucht, darf gerne jeder für sich selbst entscheiden. Mir hätte ein "ziviler" CLS-M2 im Look des M3-Originals gereicht. Das wurde übrigens auf der Nordschleife längst entthront. Unter anderem vom M2 CS. Der M3 CSL braucht im Sport Auto-Supertest 7.50 Minuten, der CS war mit 7.42,99 Minuten deutlich schneller.

BMW 2er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 2er