03/2022, Dähler Competition BMW M240i Dähler Competition Line AG
03/2022, Dähler Competition BMW M240i
03/2022, Dähler Competition BMW M240i
03/2022, Dähler Competition BMW M240i
03/2022, Dähler Competition BMW M240i 13 Bilder

Dähler-Tuning für den BMW M240i xDrive

Dähler-Tuning für den BMW M240i xDrive Unsichtbare Vehemenz

Optisch lässt Dähler Competition den BMW M240i xDrive unangetastet. Dafür gibt es mehr Leistung im satten Umfang – sowie mehr Sound und Tiefgang.

Die immer konsequenter umgesetzte Plattform- und Gleichteile-Strategien der Autohersteller kommen auch den Tunern zugute. Als Paradebeispiel taugt das Programm für den BMW M240i mit xDrive-Allradantrieb, das Dähler Competition nun vorstellt. Dessen Dreiliter-Reihensechszylinder mit der nicht gerade griffigen internen Bezeichnung B58B30TÜ1 kommt schließlich seit einiger Zeit auch in vielen anderen BMW-Modellen zum Einsatz. Die Leistungssteigerungen, die für die größeren Brüder wie beispielsweise das M440i Cabrio entwickelt wurden, lassen sich hier in leicht angepasster Form ebenfalls anwenden.

03/2022, Dähler Competition BMW M240i
Dähler Competition Line AG
Trotz neuer Edelstahl-Abgasanlage gilt für den BMW M240i xDrive weiterhin die Euro-6d-Abgasnorm.

Wie meistens bei Dähler Competition dringt der Turbobenziner mehrstufig in neue Leistungsregionen vor. Im ersten Schritt geht es von 374 auf 430 PS und maximal 500 auf 610 Newtonmeter. Wer noch mehr Leistungshunger verspürt, kann Stufe zwei buchen und sich 455 PS sowie höchstens 640 Newtonmeter freischalten lassen. Hier heben die Schweizer obendrein die Topspeed-Beschränkung von 250 km/h auf. Optional verpasst Dähler dem Reihensechser eine Eventuri-Ansaugung.

Alles regelkonform

Dähler legt übrigens Wert darauf, dass das Tuning sowohl für die EU als auch in der Schweiz homologiert ist und die Euro-6d-Einstufung des Autos nicht gefährdet. Das gilt auch dann, wenn die neue Edelstahl-Abgasanlage mit zwei keramikbeschichteten 100-Millimeter-Doppelendrohren installiert und mit den serienmäßigen Otto-Partikelfiltern kombiniert wird. Deren Abgasklappen-Steuerung funktioniert übrigens über das CAN-Bus-System und erlaubt dadurch manuelle Eingriffe in das Klangbild.

03/2022, Dähler Competition BMW M240i
Dähler Competition Line AG
Mehr Tiefgang gibt es per Sportfedern oder Gewindefahrwerk. Die Felgen wandern in gegossener oder geschmiedeter Form in die Radhäuser.

Mehrere Level bietet Dähler Competition auch in puncto Fahrwerk an. Kundinnen und Kunden, denen es vor allem um den optischen Effekt geht, greifen zum Sportfedernsatz. Soll die Fahrdynamik profitieren, kommt dagegen eher das Competition-Gewindefahrwerk mit in Zug- und Druckstufe einstellbaren Stoßdämpfern zum Einsatz. Seine CDC1-Leichtmetallfelgen hat der Tuner sowohl in gegossener Form als auch in einer geschmiedeten Variante in petto. Die Dimensionen lauten in beiden Fällen 9x20 und 10x20 Zoll, womit Michelin Pilot Sport 4 S-Reifen der Formate 235/35 ZR20 (vorne) und (275/30 ZR20) hinten perfekt passen.

Da kommt noch mehr

Die Optik des BMW M240i xDrive Coupés belässt die Truppe aus dem kleinen Örtchen Belp übrigens im Serienzustand. Zumindest vorerst, denn in dieser Hinsicht soll perspektivisch schon noch mehr kommen. Eine neue Frontspoilerlippe ist bereits bestätigt. Darüber hinaus befinden sich derzeit "diverse weitere Performance- und Optik-Upgrades" in Vorbereitung, lässt Dähler Competition wissen.

Umfrage

1902 Mal abgestimmt
Der neue BMW M240i ist ...
... absolut gelungen.
... definitv hässlicher als der Vorgänger.

Fazit

Power, Sound, Fahrdynamik: Dähler Competition schärft den BMW M240i xDrive an wenigen, aber entscheidenden Stellen – und behält sich weitere Upgrades in der Hinterhand.

Kompakt Tuning Abt Audi RS3 Abt Audi RS3 (2022) Hochgeschraubt auf 460 PS

60 Extra-PS für den Fünfzylinder, optional sind über 300 km/h drin.

BMW 2er
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über BMW 2er