Honda Civic Gatti Ebay
Honda Civic Gatti
Honda Civic Gatti
Honda Civic Gatti
Honda Civic Gatti 16 Bilder

Honda Civic Gatti

Bugatti-Schnäppchen auf Ebay

Der Honda Civic Gatti wechselte für 4.115 Euro den Besitzer. Der Umbau vom 1993er Honda Civic zum Bugatti Veyron hat knapp 11.000 Euro verschlungen.

Es gibt Autos, die sehen auf den ersten Blick aus wie ein unfassbar teures und seltenes Gefährt, sind es aber gar nicht. Das Zauberwort lautet Body-Kit. Und es gibt Autos, die sehen von Anfang an aus, als hätte sie ein Kleinkind verbogen, die haben dann ein schlechtes Body-Kit. Der von Rick bei Ebay inserierte Honda Civic DX Coupé 2D aus kanadischer Fertigung mit der Fahrgestellnummer 2HGEJ2245PH519177 ist solch ein Fahrzeug.

Der 27 Jahre alte Japaner aus dem Jahr 1993 bekam von einem seiner acht Vorbesitzer ein damals 4.115 Euro teures Bugatti-Veyron-Umbau-Kit aus Orlando verpasst. Gleichzeitig investierte sein Besitzer in eine neue Soundanlage, neue Fiberglastürverkleidungen und ein kleines Motorupgrade für den 1,5 Liter großen Vierzylinder. Allein letzteres hat knapp 2.000 Euro verschlungen. Das Resultat kennt nur sein Besitzer. Nur so viel sei verraten: Der Honda Gatti verfügt auch weiterhin nur über ein Viertel der echten Bugatti-Zylinderanzahl. Der gesamte Umbau soll rund 11.000 Euro gekostet haben.

Ob 250.000 oder 120.000 km – egal

Neben der neuen Motorleistung ist auch sein genauer Kilometerstand nicht ganz klar. Er wurde zwar mit 74.000 Meilen, sprich 119.000 Kilometer angeboten. Doch hatte er laut der detaillierten Fahrzeughistorie bereits am 25. August 2003 exakt 248.367 Kilometer auf der Uhr. Ob zum Motorupgrade auch der Mann mit dem "Koffer" vorbeikam? Ach ja, drei Unfälle hatte das Fahrzeug auch noch (1996 und 97 zwei Heckschäden sowie am 14.10.12007 einen Parkplatzrempler).

Die 1.200 Euro teure Lackierung in schwarz und orange ist vom Rekord Bugatti Veyron 16.4 Super Sport kopiert, der in Ehra-Lessien den Geschwindigkeitsrekord für straßenzugelassene Seriensportwagen auf 431 km/h schaffte. Die Front zählt zu den gelungenen Teilen des Body-Kits, verfügt sie über den großen Lufteinlass in Hufeisenform und die Aussparungen für die Frontscheinwerfer. Wer genauer hinschaut wird allerdings feststellen, dass die Verschraubung oder der Kleber nicht mehr allzu gut das Kit in Form halten.

Honda Civic Gatti
Ebay
Ein Viertel eines W16 ist doch auch schon was.

Die Seitenspiegel und die Kennzeichenbeleuchtung am Heck wirken da schon ein wenig zuverlässiger. Allein die selbst ausgeschnittene Auspuffaussparung am Heck zeugt nicht gerade von echter Hingabe für das Projekt Civic Gatti. Anders sieht es da bei den Ledersitzen aus, die zumindest durch ihre Stickereien hochwertig erscheinen sollen. Der Rest des Cockpits ist trotz 1.500 Euro teurem Upgrade nicht nennenswert veredelt. Das Lenkrad in Holzoptik und die jeweils vier großen Öffnungen in den Türverkleidungen , von denen mindestens zwei tatsächlich für Boxen genutzt werden, runden den Interieurauftritt ab.

Umfrage

3520 Mal abgestimmt
Mussten Sie kurz überlegen, ob der Honda tatsächlich ein Bugatti ist?
Ich gebe es zwar nur ungern zu... aber ja.
Nein. Das sieht doch jeder sofort.

Fazit

Dieser Honda Civic Gatti zählt zu den ganz üblen Tuningfahrzeugen auf diesem Planeten. Für 4.115 Euro wäre er aber zugleich auch ein netter Scherz für die eigene Auffahrt.

Auch interessant

Honda Civic Type R LogR Performance App
Honda Civic Type R LogR Performance App
1:36 Min.
Honda Civic
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Honda Civic