VinFast Werk VinGroup
Vinfast Lux V8
Vinfast Lux V8
Vinfast Lux V8
Vinfast Lux V8 10 Bilder

Lang Lang Testing Centre in Australien

Vinfast kauft Testzentrum von Holden

Der vietnamesische Hersteller übernimmt das 872 Hektar große Lang Lang Testing Centre in Australien von Holden mit 44 km Teststrecke. Der Preis soll bei rund 20 Millionen US-Dollar liegen.

Die Spekulationen haben ein Ende. Am Mittwoch (09.09.2020) bestätigte Vinfast den Kauf des Lang Lang Testing Centre in Australien. Das vom australischen Automobilhersteller Holden betriebene Zentrum ist 872 Hektar groß und von einem 18 Kilometer Grenzzaun umgeben. Mit dem Verkauf ist der Ausstieg der eingestellten Marke Holden aus Australien und Neuseeland bis Ende des Jahres besiegelt.

Der vietnamesische Automobilhersteller Vinfast verfügt nun über einen Komplex mit insgesamt 44 Kilometern an reinen Teststrecken. Darunter fallen eine 4,7 Kilometer lange vierspurige Kreisbahn mit einem Durchmesser von 1,5 Kilometern, eine 5,5 Kilometer lange Fahr- und Handlingstrecke, eine 1,8 Kilometer lange Geräuschprüfstrecke und eine Dynamikfläche mit einem Durchmesser von 100 Metern sowie zahlreiche Garagen und Labors. Dazu zählt ein mehrere Millionen teures Emissionslabor, das nach dem Ende der lokalen Fertigung für US-Modelle von General Motors genutzt wurde.

Lang Lang Test Centre Open Street Map
Open Street Map
Das 872 Hektar große Testzentrum gehört jetzt Vinfast.

Das Werk ist ein großes Stück Automobilgeschichte

Das im australischen Staat Victoria und etwa eine Autostunde südöstlich von Melbourne liegende Testareal war zuvor ganz offiziell vom Industrieimmobilienspezialisten CBRE zum Kauf ausgeschrieben. Zuvor wickelten diese bereits die Verkäufe der ehemaligen Holden-Produktionsstätten in Elizabeth und Port Melbourne ab. Erst im Jahr 2018 investierte Holden 15,9 Millionen US-Dollar in die Modernisierung der Anlage. Die Ausschreibung verdeutlicht, dass das auf bis zu 20 Millionen US-Dollar geschätzte Areal von Juli bis Oktober brach liegen wird.

Mit dem Verkauf des Lang Lang Test Centre verliert Australien ein großes Stück eigener Automobilgeschichte. Denn das 1957 eröffnete australische Testgebiet gilt als Geburtsort jedes Holden, der in den vergangenen 60 Jahren in Australien vom Band lief. Die meisten Ingenieure sollen das Unternehmen bereits mit Abfindungen verlassen haben – oder zu Vinfast gewechselt sein. Im Jahr 2017, pünktlich zum 60-jährigen Bestehen des Werks beendete das Unternehmen die Fertigung. Vinfast wird das Testzentrum dazu nutzen das technische Know-How Australiens in seine Fahrzeuge einfließen zu lassen und somit die Fahrzeugentwicklung zu beschleunigen.

Umfrage

1044 Mal abgestimmt
Finden Sie es schade, dass es für Holden vorbei ist?
Ja. Ich fand die Autos mit leichtem Hang zum Absurden immer cool.
Nein. Das waren zuletzt eh nur noch umgelabelte Autos anderer GM-Marken.

Fazit

Der Besitzwechsel des traditionsreichen Test-Areals hat Symbolcharakter: Die Asiaten übernehmen von der einzigen australischen Automarke. Für den vietnamesichen Hersteller könnte das sogar den Zugang zum Automarkt in "Down under" erleichtern – wer im Land investiert, gewinnt auch Vertrauen.

Zur Startseite
Holden
Artikel 0 Baureihen 0
Alles über Holden