04/2012, Teststrecke, GM Lang Lang Australien Google Earth
Digitrans Teststrecke Österreich
Nokian Teststrecke Santa Cruz Spanien
Testgelände Zala Zone in Ungarn
Toyota Teststrecke Ottawa Lake 59 Bilder

Australien: Vinfast kauft und verkauft Lang Lang Testing Centre

Lang Lang Testing Centre in Australien Vinfast stößt Testgelände nach einem Jahr ab

Mit dem Verkauf des Holden-Testzentrums an die Vietnamesen starb 2020 ein Stück australischer Auto-Identität. Doch auch Vinfast will es jetzt schon wieder loswerden.

Sollten Sie den dringenden Wunsch verspüren, Ihr eigenes Auto-Testgelände zu besitzen, bietet sich jetzt die perfekte Gelegenheit: Das Lang Lang Testing Centre steht zum Verkauf. Etwas problematisch könnte allerdings dessen Lage sein: Das Areal befindet sich in Australien. Genauer: im Bundesstaat Victoria, etwa eine Autostunde südöstlich der Metropole Melbourne. Und es ist durchaus ungewöhnlich, dass das Testzentrum derzeit zum Verkauf steht; der letzte Besitzerwechsel ist nämlich gerade einmal ein Jahr her.

Lang Lang Test Centre Open Street Map
Open Street Map
Das 872 Hektar große Testzentrum gehört jetzt Vinfast.

Erst Anfang September 2020 bestätigte Vinfast den Kauf des Lang Lang Testing Centre in Australien. Der vietnamesische Autohersteller eröffnete nur kurz zuvor, im Dezember 2019, ein Design- und Entwicklungszentrum in Melbourne; ein nahegelegenes Testgelände bietet da natürlich logistische Vorteile. Doch auch das Design- und Entwicklungszentrum ist bereits wieder Geschichte: Mit Verweis auf die Corona-Pandemie schloss Vinfast seinen australischen Standort im Mai 2021 bereits wieder und verlagerte die dortigen Aktivitäten zurück nach Vietnam. Damit wurde auch das Lang Lang Testing Centre überflüssig. Vinfast kaufte das Gelände 2020 für geschätzte 36 Millionen australische Dollar, aktuell umgerechnet gut 22 Millionen Euro. Zu welchem Preis Vinfast das Gelände wieder loswerden möchte, ist bislang nicht bekannt.

Symbol für das traurige Holden-Aus

Mit dem Verkauf an Vinfast war das Ende der eingestellten Traditionsmarke Holden aus Australien und Neuseeland besiegelt; der Kontinent verlor damit ein großes Stück seiner automobilen Identität. Das 1957 eröffnete australische Testgebiet gilt als Geburtsort jedes Holden, der in den vergangenen 60 Jahren in Australien vom Band lief. Das Testareal war zuvor ganz offiziell vom Industrie-Immobilien-Spezialisten CBRE zum Kauf ausgeschrieben worden. Im Vorfeld wickelte dieses Unternehmen bereits die Verkäufe der ehemaligen Holden-Produktionsstätten in Elizabeth und Port Melbourne ab. Erst im Jahr 2018 investierte Holden 15,9 Millionen australische Dollar (nach heutigem Kurs knapp zehn Millionen Euro) in die Modernisierung der Anlage.

Holden SSV Redline UTE
Politik & Wirtschaft

Der Komplex ist 872 Hektar groß, von einem 18 Kilometer langen Grenzzaun umgeben und verfügt über insgesamt 44 Kilometer an reinen Teststrecken. Darunter fallen eine 4,7 Kilometer lange vierspurige Kreisbahn mit einem Durchmesser von 1,5 Kilometern, eine 5,5 Kilometer lange Fahr- und Handlingstrecke, eine 1,8 Kilometer lange Geräuschprüfstrecke und eine Dynamikfläche mit einem Durchmesser von 100 Metern sowie zahlreiche Garagen und Labors. Dazu zählt ein mehrere Millionen teures Emissionslabor, das nach dem Ende der lokalen Fertigung für US-Modelle von General Motors genutzt wurde.

Australien-Rückzug trotz Expansionsstrategie

Vinfast teilte im Spätsommer 2020 mit, das Testzentrum dazu zu nutzen, um das technische Know-How Australiens in seine Fahrzeuge einfließen zu lassen und somit die Fahrzeugentwicklung zu beschleunigen. Dafür haben die Vietnamesen seinerzeit auch Ingenieure und andere Mitarbeiter von Holden angeheuert. Trotz ihrer globalen Expansionsstrategie, die die Marke künftig auch nach Europa bringt, ist das Australien-Kapitel für Vinfast jedoch schneller wieder beendet, als es begonnen hat.

In der Fotoshow zeigen wir Ihnen die Testgelände weiterer Autobauer sowie Auftragsentwickler und Reifenhersteller.

Umfrage

1960 Mal abgestimmt
Finden Sie es schade, dass es für Holden vorbei ist?
Ja. Ich fand die Autos mit leichtem Hang zum Absurden immer cool.
Nein. Das waren zuletzt eh nur noch umgelabelte Autos anderer GM-Marken.

Fazit

Der Besitzwechsel des traditionsreichen Test-Areals vor einem Jahr hatte Symbolcharakter: Die Asiaten übernahmen es von der einzigen australischen Automarke. Für den vietnamesichen Hersteller hätte das den Zugang zum Automarkt in "Down under" erleichtern können: Wer im Land investiert, gewinnt auch Vertrauen. Nach dem schnellen Rückzug dürfte genau das wieder leiden; allerdings scheint Vinfast seinen Fokus aktuell auch auf andere Märkte zu verlagern.

Holden
Artikel 0 Baureihen 0
Alles über Holden