Autodiebstahl, Autoklau IAM RoadSmart
Mercedes G-Klasse Experience Center Graz
Nissan X-Trail 2017 Fahrbericht
Fahrbericht Peugeot 508 SW Hybrid
VW T5 Facelift 50 Bilder

Autoklau-Statistik 2019

Autodiebe lieben den BMW X6

Bei den meistgeklauten Auto-Modellen 2019 liegt der BMW X6 ganz vorn. Bei den Marken hat sich allerdings Ford den traurigen ersten Platz gesichert.

Einmal im Jahr präsentiert der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V., kurz GDV, seine Zahlen zum Autoklau des Vorjahres. So auch im Jahr 2020 für das Jahr 2019. Schon auf den ersten Blick zeigt sich, dass der seit 2015 fallende Trend von Autodiebstählen sich im Jahr 2019 erneut bestätigte. 14.229 Fahrzeuge wurden ihren rechtmäßigen Besitzern gestohlen. Das sind 808 weniger als noch 2018 (15.037 Auto-Diebstähle). Der Schadenaufwand lag bei 279,4 Millionen Euro.

Meistgeklaute Marken 2019
GDV
Diese Marken wurden am häufigsten gestohlen (absolute Zahlen).

Nach absoluten Zahlen führt angesichts der Anzahl an verkauften Fahrzeugen wenig überraschend die Marke Volkswagen die Herstellerliste der meistgeklauten Fahrzeuge an. Insgesamt 2.589 Fahrzeuge der Wolfsburger Marke wurden im vergangenen Jahr geklaut. Dies sind jedoch zwölf Prozent weniger als noch im Jahr 2018. Der Marke VW folgen Audi (1.807 geklaute Fahrzeuge), BMW inklusive Mini (1.676) und Mercedes Benz (1.495). Der erste Importeur rangiert auf Platz 5 mit Mazda (987). Ford feiert einen wenig erfreulichen Zuwachs von 34,6 Prozent auf nun 902 geklaute Fahrzeuge. Den höchsten Zuwachs verzeichnet Fiat inklusive Alfa Romeo und Lancia mit 46,7 Prozent.

BMW X4 Verbrauch
ams
Gerade noch in die Top 50 der meistgeklauten Fahrzeuge Deutschlands gerutscht: der BMW X4 der ersten Generation.

Wird die Statistik nach Diebstählen pro 1.000 kaskoversicherten Pkw aufgestellt, liegt Ford mit 2,1 Diebstählen auf dem ersten Rang. Den Amerikanern folgen die Land Rover Group (1,5), Mazda (1,3), Porsche (1,2) und Toyota inklusive Lexus mit 0,8 geklauten Fahrzeugen pro 1.000 kaskoversicherten Pkw.

Meistgeklaute Marken 2019
GDV
Diese Marken wurden am häufigsten gestohlen (nach Diebstählen pro 1.000 kaskoversicherten Fahrzeuge).

Sechs Japaner in den Top 10

In der Statistik der meistgestohlenen Fahrzeugmodelle thront der BMW X6 der zweiten Generation mit 11,5 geklauten Autos pro 1.000 kaskoversicherten Autos ganz oben. Ihm dicht auf den Fersen ist der Land Rover Velar (10,4). Mit dem Mazda CX-5 (8,8) folgt bereits der erste Japaner in der Top 50.

Umfrage

Wie sichern Sie ihr Auto speziell gegen Diebstahl?
933 Mal abgestimmt
Parke immer in der Garage.
Mit einer Lenkradsperre.
Keine besondere Sicherung.
Ich vertraue auf die serienmäßige Wegfahrsperre.
Mit einer Alarmanlage.

Allein in der Top 10 finden sich sechs japanische Modelle, von denen allein fünf aus dem Hause Toyota stammen. Dazwischen reihen sich noch der Range Rover (6,2) der dritten Generation und der Renault Talisman (5,9) ein. Die Top 50 gerade noch als Schlusslicht erreicht hat ein weiterer BMW: der X4 der ersten Generation (1,7). Die kompletten Top 50 finden Sie in unserer Galerie.

Top 50 meistgeklaute Autos 2019
GDV
Die meistgestohlenen Fahrzeugmodelle 2019.

Fazit

Ob Autos vor allem geklaut werden, weil sie so wertvoll oder leicht zu knacken sind, ist die große Frage. Denn vom 100.000 Euro-SUV bis zum kleinen Kompakten ist bei den Lieblingen der Diebe alles vertreten. Insgesamt ist festzustellen, dass die Zahlen leicht rückläufig sind. Mal sehen, wie es im Corona-Jahr 2020 ausschaut.