Route 66 Marcel Sommer
Instagram Route 62
Instagram Causeway Coastal Road
Instagram Death Road
Instagram Atlantic Road 15 Bilder

Social-Roads

Die beliebtesten Straßen der Welt

Von der legendären Route 66, über die Romantische Straße bis hin zum Snake Pass. Wir zeigen Ihnen, welche Straßen aktuell die meisten Hashtags erhalten.

In den Sozialen Medien sind nicht nur Menschen oder Tiere beliebt. Straßen oder ganze Routen stellen so manch einen selbsternannten Insta-Star in den Schatten. Wir zeigen Ihnen die aktuell beliebtesten Straßen rund um den Globus. Dabei ist zu beachten, dass viele Straßen und Routen nicht nur über einen Hashtag geteilt werden, sondern über mehrere. In unserer Top 15 der Instagram-Straßen leiten wir Sie stets auf die größte „Fanseite“ weiter.

Platz 15: Snake Pass (12.481#)

Die 1820 erbaute Passstraße ist ein 19 Kilometer langer Abschnitt der Fernstraße A 57 zwischen Sheffield und Glossop in England. Ihren Namen verdankt sie dem Gasthaus Snake Inn, welches heute Snake Pass Inn heißt und an der westlichen Seite des Passes liegt. Die Passhöhe beträgt 512 Meter über dem Meeresspiegel. Die durchschnittliche Steigung beträgt 5,2 Prozent, beziehungsweise 362 Meter auf sieben Kilometern. Die größte Steigung liegt bei Kilometer 14 und beträgt 8,2 Prozent.

Platz 14: Route 62 (29.684#)

Die 850 Kilometer lange Fernstraße Cape Route 62 verbindet die Provinzen Westkap und Ostkap in Südafrika. Sie führt von Kapstadt bis nach Port Elizabeth und ist die landschaftliche schönere Alternative zum Highway N2. Von hohen Klippen, kristallklaren Bächen bis hin zu Wäldern und Weinbergen findet an der Route 62 sich nahezu alles, was Südafrika zu bieten hat.

Platz 13: Causeway Coastal Route (35.922#)

Von der nordirischen Hauptstadt Belfast bis hin zur historischen Stadt Londonderry führt die 190 Kilometer lange Causeway Coastal Route an der Nordküste Irlands entlang. Schroffe Felsformationen, viel Grün und wenig Verkehr lassen die schönere, aber 80 Kilometer längere Alternative zur direkten Strecke wesentlich attraktiver wirken.

Platz 12: Death Road (57.875#)

Die Straße des Todes in Bolivien, beziehungsweise die nördliche Yungas Road, ist 30 Kilometer lang und stellt eine 16 Kilometer lange Abkürzung zur Ruta Nacional 3 dar. Die einspurige Straße führt ohne Leitplanken an steilen Abhängen entlang und ist nur unter größter Gefahr zu passieren. Bis zum Neubau der zweispurigen Umgehungsstraße im Jahr 2007 starben jährlich bis zu 300 Reisende auf der Strecke. Eines der größten Unglücke passierte am 24. Juli 1983, als ein Bus ins Schleudern geriet und 100 Insassen in den Tod riss. Heutzutage ist sie vor allem bei Downhill-Bikern beliebt.

Platz 11: Atlanterhavsveien (58.587#)

Auf 8.274 Metern erstreckt sich die 1989 fertiggestellte Atlantik Straße in Norwegen zwischen Karvag und Vevang. Acht Brücken schlängeln sich zwischen Inseln und Schären durch das Gestein der Küstenlandschaft.

Platz 10: Romantische Straße (61.178#)

Sie ist 460 Kilometer lang, 70 Jahre alt und führt durch 29 Orte. Die Romantische Straße zwischen Füssen und Würzburg ist ein Muss für Autofahrer aus Deutschland und der ganzen Welt. Ob mittelalterliche Städte, das Traumschloss Neuschwanstein oder einfach nur Wälder, Flüsse und Wiesen – die Tour in oder aus dem Süden Deutschlands gleicht einer Zeitreise.

Platz 9: Cabot Trail (82.045#)

Der Cabot Trail in der kanadischen Provinz Nova Scotia ist eine 292 Kilometer langer Ringstraße auf der Kap-Breton-Insel. Die Ringstraße ist nach John Cabot benannt, der 1497 als erster Europäer die Insel erkundete.

Platz 8: Trollstigen (89.190#)

Als Teil der Provinzstraße 63 zwischen Andalsnes und Valldal ist der über elf Haarnadelkurven und eine zwölf Prozentige Steigung verfügende Trollstigen berühmt geworden. Insgesamt werden 405 Höhenmeter überwunden. Die Passhöhe beträgt 850 Meter über dem Meeresspiegel. Wetterbedingt ist die Passstraße nur im Sommer geöffnet.

Platz 7: North Coast 500 (91.281#)

Wie der Name verrät, ist die North Coast 500, kurz NC500, fast 500 Meilen (exakt: 516) lang. Die genauer gesagt 830 Kilometer lange Ringstraße an der Nordküste Schottlands beginnt und endet zugleich am Inverness Castle in Inverness.

Platz 6: Ruta 40 (121.885#)

Mit einer Länge von 5.301 Kilometern ist die Ruta Nacional 40 in Argentinien eine der längsten Fernstraßen der Welt. Sie durchquert im Westen Argentiniens das ganze Land von Süden nach Norden. Vor allem bei Abenteuertouristen mit geländegängigen Fahrzeugen ist die Ruta 40 beliebt.

Platz 5: Hringvegur (149.369#)

Der eigentliche Name der Ringstraße Islands lautet Þjóðvegur 1, was frei übersetzt Nationalstraße 1 bedeutet. Um es den Ausländern ein wenig einfacher zu machen ist die legendäre Ring Road auch unter dem Namen Hringvegur bekannt. Sie ist 1.341 Kilometer lang und verläuft einmal rund um die Hauptinsel von Island. Eine Ausnahme bilden die Westfjorde.

Platz 4: Valley of Fire (284.228#)

Der Valley of Fire State Park nahe Las Vegas ist für seine zur rechten Uhrzeit wie Feuer leuchtend rot wirkenden Felsformationen bekannt. Zugleich ist der 1935 eröffnete Park der älteste und mit 141 Quadratkilometern größte State Park des US-Bundesstaates Nevadas. Der gebührenpflichtige Valley of Fire Highway ist 37 Kilometer lang und führt mitten durch den Park. Ein Muss ist der neun Kilometer lange Abstecher in die Sackgasse Mouse’s Tank Road, die vom Valley of Fire Visitor Center gen Norden mitten in den Park zum White Domes Trail führt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

#valleyoffire

Ein Beitrag geteilt von Tristan Nicolet (@tristan1771) am

Platz 3: Pacific Coast Highway (945.286#)

Der Highway 1 (HW1) beziehungsweise die California State Route (CA1) ist in den sozialen Medien unter vielen Namen bekannt. Am aussagekräftigsten ist wohl der Name Pacific Coast Highway (PCH). Denn die in Nord-Süd-Richtung verlaufende State Route im US-Bundesstaat Kalifornien schlängelt sich von Capistrano Beach über 1.055,48 Kilometer an der Westküste des Sonnenstaates über die Golden Gate Bridge in San Francisco bis Leggett entlang. Wer jetzt die Entfernung zwischen den beiden Städten genau abmisst, kommt zwar auf fast 1.200 Kilometer, doch wird die (Achtung weiterer Name) State Route 1 (SR 1) auf 87 Kilometern von der US 101 übernommen.

Platz 2: Great Ocean Road (1.304.105#)

Mit 243 Kilometern ist die B100 beziehungsweise die Great Ocean Road eine der beliebtesten Straßen der Welt. Sie führt entlang der australischen Südküste zwischen Torquay und Allansford im Bundesstaat Victoria. Jährlich zählt sie bis zu 7,5 Millionen Besucher.

Platz 1: Route 66 (1.836.593#)

Über die Route 66 ist wahrscheinlich schon alles geschrieben, gesungen und geschauspielert worden. Sie ist berühmt, legendär und die bekannteste Straße der Welt. Dabei ist sie mit 3.945 Kilometern Länge zwar nicht die längste Straße der USA und erst recht keine Coast-to-Coast-Road, sprich von Küste zu Küste. Doch war sie einst die Hauptverkehrsader. Sie startet in Chicago im US-Bundesstaat Illinois und endet auf dem Santa Monica Pier bei Los Angeles.

Umfrage

114 Mal abgestimmt
Sind Sie bereits über eine dieser 15 Straßen gefahren?
Ja und ich würde es wieder tun!
Nein, bislang noch nicht.

Die 15 beliebtesten Straßen auf Instagram

  Straße Land Tags
1. Route 66 USA 1.836.593
2. Great Ocean Road Australien 1.304.105
3. Pacific Coast Highway USA 945.286
4. Valley of Fire USA 284.228
5. Hringvegur Island 149.369
6. Ruta 40 Argentinien 121.885
7. North Coast 500 Schottland 91.281
8. Trollstigen Norwegen 89.190
9. Cabot Trail Kanada 82.045
10. Romantische Straße Deutschland 61.178
11. Atlanterhavsveien Norwegen 58.587
12. Death Road Bolivien 57.875
13. Causeway Coastal Route Nord Irland 35.922
14. Route 62 Süd Afrika 29.684
15. Snake Pass England 12.481
      Stand 13.03.2020

Fazit

Noch keinen Urlaub geplant? Dann wäre doch ein Abstecher zu einer der beliebtesten Straßen eine super Idee! Den Anfang kann ja die Romantische Straße „um die Ecke“ machen.

Auch interessant

Die ersten Fakten und Bilder
Weltpremiere Tesla Roadster (2020)
Die ersten Fakten und Bilder
54 Sek.
Mehr zum Thema Autoreise
Action Mobil MAN GLOBAL XRS 7400
Neuheiten
Renault Grand Scénic Tce 130
Tests
Wohnmobil-Konvoi Weltrekord
Politik & Wirtschaft