Nissan Leaf e+, Exterieur Rossen Gargolov
Nissan Leaf e+, Exterieur
Nissan Leaf e+, Exterieur
Nissan Leaf e+, Exterieur
Nissan Leaf e+, Interieur 13 Bilder

Nissan mit eigener Umweltprämie

Bis zu 8.000 Euro für E-Auto

Weil die angekündigte Aufstockung der staatlichen Umweltprämie für Elektroautos immer noch nicht in Kraft getreten ist, prescht Nissan jetzt mit einer eigenen Förderinitiative vor.

Beim Kauf eines neuen Nissan Leaf sichert das Unternehmen seinen Kunden ab sofort bis zu 8.000 Euro Wechselprämie zu. Dieser Umweltbonus setzt sich aus dem unveränderten Anteil von 2.000 Euro, den das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bewilligt, und dem nun auf 6.000 Euro angehobenen Nissan-Anteil bei Inzahlungnahme eines Altfahrzeugs zusammen. Der höhere Nissan-Anteil gilt solange, bis die Erhöhung der staatlichen Umweltprämie in Kraft tritt.

Hier geht es zum Einzeltest des Nissan Leaf E+

Auch für den Elektrovan e-NV200 hat Nissan ein Paket geschnürt. Für den rein elektrischen Kastenwagen gibt es insgesamt 6.570 Euro Prämie. Neben den 2.000 Euro staatlicher Umweltprämie sichert Nissan hier bis zu finalen Bestätigung der neuen gesetzlichen Förderung 4.570 Euro zu.

Umfrage

1641 Mal abgestimmt
Sollten auch Käufer von über 60.000 Euro teuren Elektroautos (Netto-Listenpreis) Subventionen bekommen?
Ja, die Verkehrswende darf niemanden ausschließen.
Nein, wer soviel für ein Auto zahlt, braucht kein Geld vom Steuerzahler.
Verkehr Politik & Wirtschaft Hyundai Kona Elektro, Exterieur Hyundai-E-Auto-Prämie Bis zu 8.000 Euro sind drin

Plugin-Hybridmodelle werden von Hyundai mit 5.000 Euro bezuschusst.

Nissan
Artikel 0
Tests 0
Baureihen 0
Alles über Nissan
Mehr zum Thema Elektroauto
Audi E-Tron 55 Quattro Advanced, Jaguar I-Pace HSE, Mercedes EQC, Tesla Model X Maximale Reichweite, Exterieur
Politik & Wirtschaft
BYD Toyota Joint Venture
E-Auto
04/2020, Lucid Air Prototyp 400 Meilen
E-Auto