Alpha Motor Rex Alpha Motor
Alpha Motor Rex
Alpha Motor Rex
Alpha Motor Rex
Alpha Motor Rex 20 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

SUV

Alpha Motor Rex: EUV im Jimny-Stil

Alpha Motor Rex EUV im Jimny-Stil

Bislang hat der kalifornische Autobauer Alpha Motor noch kein einziges von seinen unzähligen bislang vorgestellten Modellen gebaut. Das hindert die Truppe aber nicht, mit dem Rex einen weiteren Elektro-SUV zu präsentieren.

Ace, Jax, Wolf, Saga – das Elektroauto-Start-up hat bereits diverse Elektroautos vorgestellt. Allerdings nur rein virtuell. In die Produktion oder gar auf die Straße hat es davon noch kein einziges geschafft. Mit dem jetzt vorgestellten Rex wird das virtuelle Modellangebot um ein weiteres Elektroauto erweitert. Der Rex tritt als EUV – ein Electric Utility Vehicle – an.

Design zeigt mehr Kante

Das kantige Design des 4,82 Meter langen, 1,90 Meter breiten und 1,72 Meter hohen Rex weicht deutlich von den bisher bekannten Modellen ab. Hier scheint der Suzuki Jimny Modell gestanden zu haben. Auch ein wenig Ford Bronco lässt sich in den Rex hineininterpretieren. Nase und Heck stehen genauso senkrecht wie auch die Karosserieflanken. Für einen bulligen Auftritt sorgen die mit Radlaufverbreiterungen weit ausgestellten Radkästen, unter denen Räder mit 16 und 18 Zoll Durchmesser verbaut werden können. Wie die Bilder zeigen, lässt sich der Zweitürer mit einem festen Dach, einem Hardtop oder einen Softtop konfigurieren. Das Ersatzrad sitzt unter einem Cover an der rechts angeschlagenen Hecktür mit separat zu öffnender Heckscheibe. Die Stoßstangen aus Stahlrohr tragen ihren Namen zu recht. Optional lässt sich der Rex noch mit Zusatzleuchten an der Front und auf dem Dach ausrüsten. Auch ein solider Dachgepäckträger scheint verfügbar.

Alpha Motors Superwolf
Alpha Motors
Alpha Motors Superwolf Alpha Motors Superwolf Alpha Motors Superwolf Alpha Motors Superwolf 23 Bilder

Bekannte Technik, weiter kaum Daten

Das Cockpit variiert die bekannten Elemente geringfügig. Das Dach über dem digitalen Kombiinstrument entfällt, die Mittelkonsole zeigt sich mit einem Ablagefach samt Cupholdern neu gezeichnet. Der Touchscreen auf der Armaturentafel, die sich unten etwas bauchiger gibt, bleibt erhalten. Auf der Rückbank finden zwei Passagiere Platz, für mehr Beinfreiheit lässt sich diese auf einem Schienensystem längs verschieben. Auch das Ladevolumen kann darüber beeinflusst werden.

Alpha Motor Company Super Saga Elektro Limousine
E-Auto

Bestellbar ja, aber ...

Bei der Elektroantriebstechnik greift Alpha Motor, wenig überraschend, in den bekannten Baukasten. Der Rex ist mit einem E-Motor und Hinterradantrieb und mit zwei Motoren und Allradantrieb zu haben. Leistungsdaten werden auch dieses mal nicht genannt. Die Reichweite soll zwischen 400 und 440 Kilometer liegen. Weitere Infos zum Energiespeicher gibt es ebenfalls nicht. Allerdings proklamiert Alpha Motor eine Schnellladefunktion.

Wer den Rex auf dieser Datenbasis bereits vorbestellen möchte, kann dies über die Website von Alpha Motors bereits tun. Als Preisrange nennt der Hersteller 46.000 bis 56.000 Dollar (umgerechnet rund 43.600 bis 53.100 Euro). Auf ein mögliches Lieferdatum will sich Alpha Motor erneut nicht festlegen.

Umfrage

5835 Mal abgestimmt
Liefert Alpha Motors jemals richtige Autos aus?
Ja, die locken mit ihren Entwürfen sicher viele Investoren an.
Nein: Computergrafiken sind das eine, deren Umsetzung zu einem richtigen Auto ist aber eine ganz andere Liga.

Fazit

Alpha Motor bleibt weiter umtriebig und präsentiert mit dem Rex ein weiteres Modell. Nachweislich gebaut haben die Kalifornier noch keines ihrer Fahrzeuge. Verdient hätten sie es aber allemal. Das gilt auch für den optisch gelungenen Rex.

Zur Startseite
SUV E-Auto Outrider USA Coyote 4x4 Elektro-Rollstuhl Outrider Coyote 4x4 Elektro-Rollstuhl Dieser Elektro-Rollstuhl rockt richtig!

Outrider baut einen Offroad-Rollstuhl mit elektrischem Allradantrieb.

Mehr zum Thema Alternative Antriebe
Hyundai Ioniq 6
E-Auto
Fiat E-Ducato (2021) Fahrbericht
Politik & Wirtschaft
VW Touran Erdgas Tankstelle Explosion
Politik & Wirtschaft
Mehr anzeigen