Mercedes E-Econic Elektro-Lkw Müllwagen Mercedes
Mercedes E-Econic Elektro-Lkw Müllwagen
Mercedes E-Econic Elektro-Lkw Müllwagen
Mercedes E-Actros Elektro-Lkw Absetzkipper
Mercedes E-Actros Elektro-Lkw Absetzkipper 5 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Mercedes E-Econic/E-Actros: Elektrisch im Kommunaleinsatz

Mercedes E-Econic und E-Actros Vollelektrisch im Kommunaleinsatz

Mercedes zeigt rund um die Lkw-Modelle E-Econic und E-Actros neue Elektro-Konzepte für Kommunalfahrzeuge.

Mercedes-Benz Trucks zeigt auf der IFAT, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, in München neue Elektro-Lkw-Konzepte für den Kommunaleinsatz. Der neue Mercedes E-Econic präsentiert sich als Müllwagen mit batterieelektrischem Antrieb.

Elektro-Kommunal-Lkw startet 2022

Mercedes E-Econic Elektro-Lkw Müllwagen
Mercedes
Noch in 2022 geht der elektrische E-Econic in die Serienproduktion.

Der Niederflur-Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 27 Tonnen und der E-Achse mit integrierter Antriebseinheit sowie zwei Elektromotoren basiert auf dem E-Actros für den schweren Verteilerverkehr. Der Energiespeicher besteht aus drei Modulen mit je 112 kWh Kapazität, von denen jeweils 97 kWh tatsächlich genutzt werden können. Laden lässt sich der Lkw mit bis zu 160 kW: Die drei Batteriepakete des E-Econic benötigen an einer üblichen DC-Schnellladesäule mit 400 A Ladestrom etwas mehr als eine Stunde, um von 20 auf 80 Prozent geladen zu werden. Das tief angesetzte Führerhaus des E-Econic verschafft dem Fahrer zusammen mit der Panoramascheibe einen guten Überblick und erleichtert den Zustieg. Die Kabine bietet Platz für bis zu vier Passagiere. Der elektrische Antriebsstrang ermöglicht dabei einen ebenen Fahrerhausboden. Das erleichtert zugleich das Durchsteigen durch die Kabine. Der E-Econic geht in der zweiten Jahreshälfte 2022 in die Serienproduktion.

Für den Messeauftritt wurde das E-Econic-Fahrgestell mit einem Müllsammelaufbau von Zöller kombiniert. Der speziell für vollelektrische Fahrgestelle mit Hochvolt-Schnittstelle konzipierte Aufbau besteht aus einem elektrifizierten Sammelkasten (22,3 Kubikmeter Fassungsvermögen) mit zwei innenliegenden Elektromotoren samt direkt aufgesetzten Hydraulikpumpen, Konverter und einem Gleichrichter.

E-Antrieb für Hydrauliksystem

Mercedes E-Actros Elektro-Lkw Absetzkipper
Mercedes
Die Lkw-Batterie liefert den Strom für die Hydraulikpumpe des Aufbaus.

Auf Basis des E-Actros zeigt Mercedes im Zusammenarbeit mit ZF, wie man Nebenabtriebe zum Betrieb von hydraulischen Arbeitsausrüstungen wie beispielsweise Absetz- oder Abrollkippern, Kränen oder Hubsteigern effizient elektrifizieren kann. Als Demonstrationsfahrzeug wurde dazu zusammen mit Palfinger ein Absetzkipper aufgebaut. Und so funktioniert die Lösung: Die Traktionsbatterie des E-Actros stellt dem ZF-System mithilfe einer Gleichstrom-Schnittstelle elektrische Energie bereit. Mit dieser treibt der E-Motor wiederum die Hydraulikpumpe für den Kipper an. Eine mechanische Anbindung an den Traktionsmotor ist somit nicht erforderlich. Eine CAN-Bus-Schnittstelle sorgt für eine reibungslose Kommunikation zwischen E-Lkw und Aufbau. Auch eine Fernbedienung des Systems lässt sich einbinden.

Umfrage

198 Mal abgestimmt
Ist der Elektroantrieb für solche Funktions-Lkw sinnvoll?
Absolut. Wenn nicht für solche Einsatzzwecke, für was dann?!
Nein. Der Dieselantrieb hat sich ewig bewährt und ist nicht zu schlagen.

Fazit

Mercedes baut sein Portfolio an elektrischen Konzepten für Kommunalfahrzeuge weiter aus. Die jetzt vorgestellte Lkw-Baureihe E-Econic geht noch in 2022 in die Serienproduktion.

Nutzfahrzeuge E-Auto Ford Pro Electric SuperVan Ford Pro Electric Supervan Elektrischer Power-Transit mit 2.000 PS

Ford stellt in Goodwood ein ganz spezielles Nutzfahrzeug vor.

Mercedes
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Mercedes
Mehr zum Thema Auto & Uhr
Coblor Asphalt-Uhr
Politik & Wirtschaft
Automobili Pininfarina Bovet 1822 Battista Tourbillon Uhr
Zubehör
Mayweather Fuhrpark Rolls Dodge Mercedes
Neuheiten
Mehr anzeigen