Messehighlights im Überblick
IAA 2021
Präsentiert von
Renault Mobilize Limo Renault
Renault Mobilize Limo
Renault Mobilize Limo
Renault Mobilize Limo
Renault Mobilize Limo 14 Bilder

Mobilize Limo: Elektro-Renault für Fahrdienste

Mobilize Limo Elektro-Renault für Fahrdienste

IAA

Die Renault-Mobilitätsmarke Mobilize präsentiert mit Mobilize Limo ihr erstes Pkw-Modell für den individuellen Personentransport durch Ridehailing- und Taxidienste.

Mit der Mobilize Limo will der französische Autobauer Renault am schnell wachsenden Ridehailing-Markt partizipieren. Die jetzt vorgestellte Mobilize Limousine soll flexible Services mit den neuen Mobilitätsbedürfnissen der Nutzer kombinieren. Die Weltpremiere der Mobilize Limo steigt auf der IAA Mobility in München. Anschließend nimmt eine Testflotte von 40 Fahrzeugen den Betrieb auf.

Zugeschnitten auf Passagiere und Profi-Fahrer

Mobilize Limo ist eine viertürige, 4,67 Meter lange 1,83 Meter breite und 1,47 Meter hohe Fließheck-Limousine mit Elektrontrieb, die sich speziell an Anbieter von sogenannten Ridehailing-Dienstleistungen richtet. Entwickelt wurde das Modell zusammen mit Renaults chinesischem Joint-Venture-Partner Jiangling Motors. Das dynamische Design sowie die unverwechselbare LED-Lichtsignatur der Voll-LED-Scheinwerfer unterstreichen den eigenständigen Charakter des Mobilize Limo ebenso wie die umfangreiche Komfort- und Sicherheitsausstattung. Die Türgriffe sind bündig eingelassen. In den Radhäusern stecken 17 Zoll große Leichtmetallfelgen. Der Radstand von 2,75 Meter soll für eine üppige Beinfreiheit im Fond sorgen. Auch der fehlende Mitteltunnel schafft Beinraum für die bis zu drei Fondpassagiere. Einen bequemen Zustieg gewähren die weit öffnenden Fondtüren. Getränke finden ihren Platz in einer abnehmbaren Mittelarmlehne. Mobile Endgeräte können an zwei USB-Steckdosen Strom zapfen.

Renault Mobilize Limo
Renault
Passagiere sollen viel Platz und Komfort genießen.

Im Innenraum erwarten die Passagiere Kunstleder-Sitzbezüge, die robust und leicht zu reinigen sein sollen. Für eine entspannte Atmosphäre sorgt eine in sieben Stufen einstellbare Ambientebeleuchtung. Die Fondpassagiere können diese, wie auch die Lautstärke des Audiosystemems separat regeln. Am Armaturenbrett rahmen Karbonapplikationen ein 10,25 Zoll großes Digital-Cockpit sowie einen 12,3-Zoll-Infotainment-Touchscreen in der Mitte der Armaturentafel – der bietet natürlich umfangreiche Vernetzungsoptionen – ein. Zwischen den Vordersitzen sitzt ein Staufach mit Kühlfunktion. Für das Gepäck der Mitreisenden steht ein ebener 411 Liter großer Kofferraum bereit.

Rund 400 Kilometer Reichweite

Mobilisiert wird die Ridehailing-Kundschaft durch einen 110 kW und 220 Nm starken Elektromotor. Bei Bedarf schafft die Limo den Null-Hundert-Sprint in 9,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit wird abgeregelt bei 140 km/h erreicht. Um die Limo den persönlichen Vorlieben anzupassen stehen drei Fahrmodi (Eco, Normal, Sport) sowie drei Stufen der Bremsrekuperation bereit. Als Reichweite nach WLTP werden rund 400 Kilometer genannt. Geladen werden kann der 60 kWh große Akku mit allen gängigen Ladearten. Am Schnelllader kann in 40 Minuten Energie für 250 Kilometer Reichweite gebunkert werden.

Zu haben ist die Elektrolimousine, die mit speziellen Mobilize-Badges gekennzeichnet ist, ausschließlich in den Lackfarben weiß, grau und schwarz. Zur Sicherheitsausstattung zählen acht Airbags sowie jede Menge Assistenzsysteme. Das ab Juli 2022 für Fahrdienstleister ausschließlich im Abonnement erhältliche Gesamtpaket umfasst neben dem Fahrzeug auch maßgeschneiderte Services. Tarife nennen die Franzosen allerdings noch nicht.

Umfrage

619 Mal abgestimmt
Nutzen Sie Fahrdienstvermittler?
Ja, das ist komfortabel und die Kosten sind vollkommen transparent.
Nein, ich bevorzuge die günstigen und ökologisch sinnvollen Öffentlichen Verkehrsmittel.

Fazit

Renault bringt mit der Mobilize Limo ein Elektroauto, das speziell auf die Ansprüche von Fahrdienstleistern zugeschnitten ist. Die können die viertürige Limousine ab Juli 2022 ausschließlich im Abonnement in Kombination mit verschiedenen Services ordern.

Renault
Artikel 0 Tests 0 Baureihen 0 Videos 0
Alles über Renault
Mehr zum Thema IAA
Moove Podcast 65 Otmar Scharrer Lotti Vetter ZF
Moove
VW Bulli T2 Continental Ambienc3 Concept IAA München 2021
Technik erklärt
IAA München Impression
Themen
Mehr anzeigen