Audi A6 3.0 TD, Front Rossen Gargolov
Audi A6 Avant 3.0 Tdi
Audi A6 Avant 3.0 TDI
Audi A6 Avant 3.0 TDi, Motor
Audi A6 Avant 3.0 TDi, Display 28 Bilder

Klangwunder Audi A6 Avant 3.0 TDI Biturbo

Dieselfanfare für Sportwagenfans

V8-Gebrabbel aus einem Biturbo-V6? Beim Audi A6 Avant 3.0 TDI haben die Soundentwickler tief in die akustische Trickkiste gegriffen, damit das Diesel-Triebwerk wummert statt zu nageln.

Als der Audi A6 Avant 3.0 TDI Biturbo in die Redaktionsgarage rollte, wähnte sich der eine oder andere im falschen Film: „Testet Ihr bei sport auto jetzt Familienkutschen?” Diese oder ähnliche ketzerische Fragen mögen in einem Gebinde, das sich ansonsten nicht nur dem Namen nach um veritable Sport-Autos kümmert, systemimanent sein. Zielführend sind sie nicht. Schließlich ist der Blick über den Tellerrand nicht selten das Salz in der Suppe. Zudem gab es einen handfesten Anlass zu dieser zugegebenermaßen nicht wirklich sport auto typischen, wenngleich im wahrsten Sinne des Wortes “stimmigen” Testwagenbestellung.

Klang-Erlebnis Sechszylinder-Selbstzünder

Den inneren Werten des 313 PS starken Diesel-Flaggschiffs der A6-Baureihe sollte nämlich nicht mit dem üblichen Messprozedere auf den Grund gegangen werden. Vielmehr galt es, dem Sechszylinder-Selbstzünder, der auf eine bis zu 3,2 bar Ladedruck mobilisierende zweistufige Ladergruppe vertrauen darf, im Audi A6 Avant 3.0 TDI Biturbo genauestens zuzuhören.

Schließlich haucht das mit 500 Newtonmeter maximalem Drehmoment gesegnete Kraftwerk dem stattlichen Kombi nicht nur ein gerüttelt Maß an Leben ein (null auf 100 km/h in 5,4 Sekunden), sondern verleiht ihm darüber hinaus auch eine für einen Diesel höchst ungewohnte Stimmgewalt: Hier nagelt und hämmert nichts – hier wird gewummert. Insbesondere im unteren Drehzahlbereich könnten unbedarfte Insassen sich gut und gern an Bord eines Ami-Dampfers mit V8-Bigblock wähnen.

Dieselfanfare für Sportwagenfans

Schön, dass Selbstzünder auch so klingen können, wenn der Hersteller ihnen respektive der mit ihnen verbundenen Auspuffanlage liebevolle Aufmerksamkeit zuteil werden lässt. Der im Audi A6 Avant 3.0 TDI Biturbo verbaute Sound-Aktuator greift das bei geräuschreduzierten Kopfhörern verwandte Arbeitsprinzip auf: Ein Mikro empängt die vom Motor erzeugten Schallwellen, ein Chip analysiert sie und sagt dem Sound-Modulator, Schallwellen welchen Schwingungsverhaltens zu erzeugen sind, damit der wenig attraktive Selbstzünder-Klang zum sonoren V8-Gebrabbel wird. So gefällt die Dieselfanfare auch Sportwagenfans.

Technische Daten

Audi A6 Avant 3.0 TDI Quattro
Grundpreis 59.600 €
Außenmaße 4926 x 1874 x 1461 mm
Kofferraumvolumen 565 bis 1680 l
Hubraum / Motor 2967 cm³ / 6-Zylinder
Leistung 230 kW / 313 PS bei 3900 U/min
Höchstgeschwindigkeit 250 km/h
Verbrauch 6,3 l/100 km
Alle technischen Daten anzeigen
Oberklasse Tests Audi RS6 Avant, Mercedes E63 AMG T Audi RS6 Avant gegen Mercedes E63 AMG T Power-Kombi-Vergleich mit 1.105 PS

Der Mercedes E63 AMG T ist bereit das Erbe des erfolgreichen Audi RS6...

Audi A6
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Audi A6
Mehr zum Thema Sportwagen
Rennfahrerschule, Aston Martin
Mehr Motorsport
Tesla Model S Nordschleifenrekordversuch
E-Auto
09/2019, ATS Corsa RR Turbo
Mehr Motorsport