Alfa Romeo - Lackierung - GP Aserbaidschan 2022 Alfa Romeo
Alfa Romeo - Lackierung - GP Aserbaidschan 2022
Alfa Romeo - Lackierung - GP Aserbaidschan 2022
Alfa Romeo - Lackierung - GP Aserbaidschan 2022
Alfa Romeo - Lackierung - GP Aserbaidschan 2022 7 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Neue Alfa-Romeo-Lackierung für GP Aserbaidschan

Alfa Romeo Spezial-Lackierung für Baku Schweizer Renner im Italo-Look

GP Aserbaidschan 2022

Alfa Romeo wird beim GP Aserbaidschan in einem neuen Look antreten. Der C42 bekam für den Baku-Trip ein komplett grünes Heck verpasst, um die Farben der italienischen Flagge zu komplettieren. Wir zeigen Ihnen die ersten Bilder der neuen Lackierung.

Mit Farbe gingen die zehn Formel-1-Teams in diesem Jahr äußerst sparsam um. Zuletzt wurde an vielen Autos jedes Gramm überflüssiger Lack abgekratzt, um Gewicht zu sparen. Das einzige Modell der Generation 2022, das von Anfang an unter dem Limit lag, war der Alfa Romeo C42. Die Ingenieure im schweizerischen Hinwil hatten schon bei der Entwicklung aufgepasst, dass der neue Renner nicht übergewichtig wird.

Bis auf etwas Sichtcarbon an den Cockpitseiten wurden die Autos von Valtteri Bottas und Guanyu Zhou komplett in das traditionellen Alfa Romeo Motorsport-Farbdesign gehüllt: vorne Rot, in der Mitte Weiß und hinten wieder Rot. Doch beim kommenden Rennwochenende müssen sich die Fans an einen neuen Look gewöhnen. Die PR-Abteilung machte den Rennwagen für den Aserbaidschan-Grand-Prix noch eine Stufe bunter.

Alfa Romeo - Lackierung - GP Aserbaidschan 2022
Alfa Romeo
Im grünen Heck wird auf den Hybrid-Antrieb im Tonale und die markante Leuchten-Grafik des SUV verwiesen.

Italienische Flagge auf dem C42

Neben Rot und Weiß findet sich auf der Motorhaube im Heck nun eine große grüne Fläche. Damit wird der C42 im Look der italienischen Tricolore durch die Straßen von Baku rollen. Das Timing der Spezial-Lackierung ist übrigens kein Zufall. Alfa Romeo feiert die Markteinführung des Straßenmodells "Tonale". Das neue SUV wird dieses Wochenende erstmals bei den europäischen Händlern im Showroom stehen.

Auf der grünen Fläche im Heck ist nicht nur der Schriftzug "Tonale" angebracht. Zu sehen ist auch die markante Scheinwerfer-Optik des Serienfahrzeugs. Das neue Farbdesign des Rennwagens wurde im Centro Stile des italienischen Autobauers entwickelt. Sowohl Sauber als auch Alfa Romeo betonten bei der Präsentation der Lackierung noch einmal die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Partner.

Zu sehen war der Look am Donnerstag schon kurz beim ersten Boxenstopp-Training vor der Garage des Teams. Am Freitagnachmittag gehen die Piloten dann mit ihren umgestalteten Rennern erstmals auf die Piste. In der Galerie zeigen wir Ihnen jetzt schon ein paar Impressionen vom neuen Look.

Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Guanyu Zhou - Formel 1 - 2022 Guanyu Zhou überzeugt Alfa Romeo Muss Pourchaire noch warten?

Die guten Leistungen von Guanyu Zhou sorgen bei Alfa für ein Luxusproblem.

Mehr zum Thema Alfa Romeo F1
Guanyu Zhou - Formel 1 - 2022
Aktuell
Valtteri Bottas - GP Spanien 2022
Aktuell
Alfa Romeo - GP Kanada 2022
Aktuell
Mehr anzeigen