Carlos Sainz - Ferrari - Formel 1 - GP Österreich 2022 - Spielberg - Rennen Wilhelm
Start - Formel 1 - GP Österreich 2022 - Spielberg - Rennen
Charles Leclerc - Ferrari - Formel 1 - GP Österreich 2022 - Spielberg - Rennen
Max Verstappen - Red Bull - Formel 1 - GP Österreich 2022 - Spielberg - Rennen
Lewis Hamilton - Mercedes - Formel 1 - GP Österreich - Spielberg - Qualifikation - Freitag - 8.7.2022 21 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Fahrernoten GP Österreich 2022: Micks Höhenflug

Fahrernoten GP Österreich 2022 Schumachers Meisterprüfung

GP Österreich 2022

Mick Schumacher ist in Spielberg endgültig in der Formel 1 angekommen. Zum zweiten Mal Punkte in Folge. Dazu ein irres Duell mit Lewis Hamilton. Note 10 für den Weltmeistersohn. Auch Charles Leclerc und Esteban Ocon verdienen sich Bestnoten.

Jetzt sind auch die letzten Zweifler überzeugt. Mick Schumacher fährt zu Recht in der Formel 1. Nur sieben Tage nach Silverstone zeigte der Sohn des siebenfachen Weltmeister, dass der Punktegewinn in England kein Zufall war. Für den sechsten Platz im Hauptrennen kamen acht Zähler dazu. Schumacher überholte und verteidigte stark. Da ist es auch egal, dass Lando Norris ohne seine Strafe vor ihm ins Ziel gekommen wäre, und dass Teamkollege Kevin Magnussen wegen eines Turboladerschadens im internen Duell gehandikapt war.

Seine Meisterprüfung legte Schumacher schon am Samstag ab. Im Sprintrennen wehrte der 23-jährige Deutsche neun Runden lang alle Angriffe von Lewis Hamilton ab. Er war erst fällig, als er den DRS-Schutz von Kevin Magnussen verlor. Schumacher führt die jüngsten Steigerungen auf das Wochenende in Baku zurück. Dort haben Schumacher und seine Ingenieure mit dem Setup des Autos den Durchbruch geschafft. Das Rennen in Österreich wird Schumacher noch mehr Sicherheit geben. Es soll nicht die einzige Bestnote für ihn bleiben.

Mick Schumacher - Haas - Formel 1 - GP Österreich 2022 - Spielberg - Rennen
Wilhelm
Mick Schumacher fuhr in Spielberg das nächste starke Rennen und landete auf Platz sechs.

Zehner auch für Leclerc und Ocon

Natürlich verdient auch Spielberg-Sieger Charles Leclerc die Note 10. Der Ferrari-Pilot spuckte Max Verstappen und 40 000 holländischen Fans in die Suppe. Leclerc überholte seinen WM-Gegner gleich drei Mal. Immer an der gleichen Stelle. Er war konstant schnell und hatte seinen Reifenverschleiß unter Kontrolle. Erst ein klemmendes Gaspedal machte den dritten Saisonsieg zur Zitterpartie.

Esteban Ocon fuhr zwar unauffällige Rennen, doch der Franzose war an allen Tagen der schnellste Fahrer, der nicht in einem Ferrari, Red Bull oder Mercedes saß. Ocon fuhr seinen Alpine fehlerlos zu zehn WM-Punkten. Teamkollege Fernando Alonso wäre vermutlich sein größter Gegner gewesen, doch als Alonsos Motor für den Sprint gestartet werden sollte, stellte sich das Auto tot. Die Pflicht-ECU der FIA legte das Auto lahm.

Esteban Ocon - Alpine - Formel 1 - GP Österreich 2022 - Spielberg - Rennen
Wilhelm
Esteban Ocon zeigte in Österreich seine beste Saisonleistung und landete auf Rang fünf.

Fahrernoten GP Österreich

Hier die Fahrernoten zum Grand Prix in Spielberg im Kurzüberblick. Die detaillierten Einzelkritiken aller 20 Fahrer finden Sie wie immer in der Galerie.

  • Charles Leclerc: 10/10
  • Max Verstappen: 9/10
  • Lewis Hamilton: 8/10
  • George Russell: 7/10
  • Esteban Ocon: 10/10
  • Mick Schumacher: 10/10
  • Lando Norris: 8/10
  • Kevin Magnussen: 9/10
  • Daniel Ricciardo: 7/10
  • Fernando Alonso: 9/10
  • Valtteri Bottas: 7/10
  • Alexander Albon: 7/10
  • Lance Stroll: 6/10
  • Guanyu Zhou: 6/10
  • Pierre Gasly: 5/10
  • Yuki Tsunoda: 5/10
  • Sebastian Vettel: 6/10
  • Carlos Sainz: 8/10
  • Nicholas Latifi: 4/10
  • Sergio Perez: 8/10
Zur Formel-1 Startseite
Formel 1 Aktuell Oscar Piastri - Alpine - GP Aserbaidschan 2022 - Baku Alpine droht Piastri Endet Transfer-Saga vor Gericht?

Alpine will seinen widerspenstigen Fahrer notfalls vor Gericht ziehen.