05/2020, Ford Puma ST Teaserbild Ford
Erlkönig Ford Puma ST
Erlkönig Ford Puma ST
Erlkönig Ford Puma ST
Erlkönig Ford Puma ST 20 Bilder

Ford Puma ST (2020)

Der starke Puma wird am 24. September enthüllt

Der sportliche Crossover kommt mit 200 PS starkem Dreizylinder-Turbobenziner. Jetzt veröffentlicht Ford ein offizielles Teaser-Video als Appetithappen. Auch als ungetarnten Erlkönig haben wir den kleinen Power-SUV schon erwischt.

Das Styling des Crossovers fällt etwas sportlicher aus. Im Vergleich zum zivilen Bruder erhält der ST an der Front eine veränderte Schürze mit größeren Lufteinlässen sowie einen kleinen Splitter am unteren Ende des Frontspoilers. In der Seitenansicht fällt auf, dass die Spiegelkappen in Schwarz gehalten sind und neue Leichtmetallfelgen die Radhäuser zieren. Dahinter ist eine vergrößerte Bremsanlage zu erkennen.

In knapp 6,6 Sekunden auf 100 km/h

Für das Heck sieht Ford einen etwas größeren Dachkantenspoiler vor sowie eine neu gestaltete Heckschürze, aus der runde Auspuffendrohre hervorschauen. Zudem wird es den sportlichen Crossover in auffälligen Farben geben: Der Erlkönig erstrahlt in kräftigem Rot, das Auto im neuen Teaser-Video in giftigem Grün.

Antriebsseitig kommt der Puma ST mit dem aus dem Fiesta ST bekannten 1,5-Liter-Turbo-Dreizylinder-Benziner mit 200 PS und einem maximalen Drehmoment von 290 Nm an den Start. Die Motorkraft leitet der Fahrer über eine manuelle Sechsgang-Schaltbox an die Vorderräder. Beschleunigt der Fiesta ST in 6,6 Sekunden auf Tempo 100, so dürfte der Puma ST die Übung etwas langsamer absolvieren.

Für den Innenraum sieht Ford eine sportliche Ausführung mit Sportlenkrad und -sitzen sowie ein wenig Karbon-Chichi vor. Der Fahrer schaut auf ein digitales und individualisierbares Cockpit. Ebenfalls an Bord: Das Ford-Pass-System für einen mobilen Hotspot, eine Fernbedienungsfunktion via App; Park- und Ausweichassistent sowie ein Helferlein für die Staufahrt.

Umfrage

1555 Mal abgestimmt
Braucht ein kleiner SUV wie der Ford Puma wirklich 200 PS?
Na klar. Damit ist das Auto gerade ausreichend motorisiert.
Natürlich nicht. Die Hälfte tut's auch.

Fazit

Ford wendet das beim Fiesta ST erfolgreiche Rezept nun auch beim Puma an. Das Debüt des kleinen Power-SUVs steht kurz bevor; am 24. September gibt es dann alle Details zum neuen Ford Puma ST.

Ford Puma
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Ford Puma
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
VW ID.4
E-Auto
Mitsubishi Eclipse Cross Facelift 2021
Neuheiten
Mini Cooper SE Countryman All4
Fahrberichte