Mercedes GLB 2019 Daimler

Mercedes GLB (2019)

Der Siebensitzer für die Familie

Auf Basis der aktuellen Generation der A-Klasse (W177) bringt Daimler noch 2019 den Kompakt-SUV GLB auf den Markt, das als Siebensitzer vor allem Familien ansprechen soll.

Neben der A-Klasse breitet Mercedes auf der Frontantriebsplattform „MFA2“ eine extrem vielseitige Modellen-Landschaft aus. Neben A- und B-Klasse, CLA und CLA Shooting Brake wartet noch ein neuer GLA sowie mit dem GLB ein komplett neues Kompakt-SUV.

Neuer Mercedes GLB auch als Siebensitzer

Lange hatte man bei Mercedes zu einer langen B-Klasse tendiert, um auch den Ansprüchen von Familien gerecht zu werden. Schließlich wurde daraus in Zeiten des SUV-Booms ein SUV im Stil des Luxus-SUV GLS von 4,63 Meter Länge und einem Kofferraumvolumen von 560 bis 1.755 Liter. Genug Platz, um optional eine faltbare dritte Sitzreihe anzubieten – fertig ist der Siebensitzer. Die beiden Sitzplätze in Reihe drei sollen nach Mercedes-Angaben von Personen bis 1,68 Meter Körpergröße genutzt werden können. Auf Wunsch ist die zweite Sitzreihe in der Länge um 140 Millimeter verschiebbar und die Lehnen sind serienmäßig in mehreren Stufen in der Neigung verstellbar. Dadurch lässt sich der Kofferraum um bis zu 179 Liter vergrößern und vielseitig nutzen.

Mercedes GLB: Siebensitzer für die Familie
1:28 Min.

Mit 2.829 Millimetern hat der GLB zehn Zentimeter mehr Radstand als beispielsweise die neue B-Klasse. Die Gesamtlänge beträgt 4,63 meter, die Breite wird mit 1,83 Meter angegeben und die Höhe mit rund 1,66 Meter.

Optisch zeigt sich der neue Mercedes GLB mit kurzen Überhängen und auffällig seil stehenden Seitenscheiben, was natürlich an den Urvater alles Mercedes-Allradler, das G-Modell, erinnern soll. Aber eben nicht nur. Zusammen mit dem fast waagerechten Dach und der steilen Heckscheibe erweckt er den Eindruck eines Mini-GLS. Die untere Türlinie steigt sanft nach hinten ab, während das leicht neigende Dach in einem Dachkantenspoiler ausläuft.

Nur Vierzylinder im Angebot

Angetrieben wird der neuen Mercedes GLB, der sich die Technik mit dem kommenden GLA teilt, von den bekannten Motoren aus Daimlers Kompaktsegment. Als Basis-Benziner fungiert im GLB 200 ein 1,33-Liter mit 163 PS und 250 nm Drehmoment, der an ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe gekoppelt ist. Zweiter Benziner ist der GLB 250 4Matic, der aus zwei Litern Hubraum 224 PS und 350 Nm holt. Hier wird per Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe geschaltet.

Das Dieselangebot umfasst drei Versionen des Zweiliter-Vierzylinders. Basis-Selbstzünder ist der GLB 200 d mit 150 PS und 320 Nm, darüber rangiere der entsprechende Allradler sowie der GLB 220 d mit 190 PS und 400 Nm. Alle drei setzen auf ein Achtgang-Doppelkupplungsgetriebe.

Mercedes GLB Motorenangebot

Modell GLB 200 GLB 250 4Matic GLB 200 d GLB 200 d 4Matic GLB 220 d 4Matic
Hubraum 1.332 ccm 1.991 ccm 1.951 ccm 1.951 ccm 1.951 ccm
Leistung 163 PS 224 PS 150 PS 150 PS 190 PS
Drehmoment 250 Nm 350 Nm 320 Nm 320 Nm 400 Nm
Getriebe 7G-DCT 8G-DCT 8G-DCT 8G-DCT 8G-DCT
0 bis 100 km/h 9,1 s 6,9 s 9,0 s 9,3 s 7,6 s
Vmax 207 km/h 236 km/h 204 km/h 201 km/h 217 km/h
Verbrauch 6,0 - 6,2 7,2 - 7,4 4,9 - 5,0 5,2 - 5,5 5,2 - 5,5
Modell GLB 200 GLB 250 4Matic GLB 200 d GLB 200 d 4Matic GLB 220 d 4Matic
Hubraum 1.332 ccm 1.991 ccm 1.951 ccm 1.951 ccm 1.951 ccm
Leistung 163 PS 224 PS 150 PS 150 PS 190 PS
Drehmoment 250 Nm 350 Nm 320 Nm 320 Nm 400 Nm
Getriebe 7G-DCT 8G-DCT 8G-DCT 8G-DCT 8G-DCT
0 bis 100 km/h 9,1 s 6,9 s 9,0 s 9,3 s 7,6 s
Vmax 207 km/h 236 km/h 204 km/h 201 km/h 217 km/h
Verbrauch 6,0 - 6,2 7,2 - 7,4 4,9 - 5,0 5,2 - 5,5 5,2 - 5,5

Der 4-Matic-Allradantrieb für den GLB stammt aus dem Kompaktregal und ist nicht vergleichbar mit dem Setup, das zum Beispiel für das G-Modell verwendet wird. Im regulären Fahrbetrieb (Eco/Comfort) ist eine Momentverteilung von 80:20 (Vorderachse:Hinterachse) aktiv, im „Sport“-Modus sind es 70:30. Im Offroadmodus schließlich wird die Lamellenkupplung an der Hinterachse als Längssperre verwendet, die Basis-Kraftverteilung beträgt dann 50:50.

Nach aktuellem Planungsstand wird es den GLB zunächst nicht als Plug-in Hybrid geben. Warum? Der wäre eh erst ab Ende 2021 verfügbar gewesen und da wird dann bereits eine elektrische Version des GLB vor ihrer Weltpremiere stehen. Der EQB basiert dann aber nicht auf der MFA2-Plattform, sondern auf einer weiterentwickelten EVA-Bodengruppe, die ausschließlich für Elektrofahrzeuge gedacht ist.

GLB kostet nicht unter 35.000 Euro

Das Cockpit des GLB entspricht mit seinen riesigen Displays vor dem Lenkrad und auf der Mittelkonsole, sowie den digitalen Instrumenten und dem aktuellste MBUX-Infotainmentangebot dem Kompaktbaureihenstandard. dazu gibt es verschiedene Aluminiumelemente.

Preise nennt Mercedes noch nicht. Der angepeilte Basispreis dürfte aber nicht unter 35.000 Euro liegen. Der neue GLB wird im Werk Aguascalientes (Mexiko) sowie für den chinesischen Markt in Peking gefertigt. Zu den deutschen Händlern kommt der GLB Ende des Jahres.

1/18 Mercedes bringt den neuen Kompakt-SUV GLB an den Start.
Mercedes GLB Mercedes GLB 2019 Mercedes GLB 2019
Zur Startseite
SUV Neuvorstellungen & Erlkönige Audi SQ8 SUV-Coupé erhält V8-TDI mit Mildhybrid Neuer Audi SQ8 (2019)

Audi legt mit dem SQ8 ein neues Topmodell der SUV-Baureihe auf

Mercedes GLB
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Mercedes GLB
Mehr zum Thema SUV (Sport Utility Vehicle)
VW T-Cross 1.0 TSI, Exterieur
Tests
Kia Seltos
Neuheiten
Peugeot 2008
Fahrberichte