Nissan Juke Rally Tribute Concept Nissan
Nissan Juke Rally Tribute Concept
Nissan Juke Rally Tribute Concept
Nissan Juke Rally Tribute Concept
Nissan Juke Rally Tribute Concept 10 Bilder
SUV

Nissan Juke Rally Tribute Concept: Rallye-Spirit modern interpretiert

Nissan Juke Rally Tribute Concept Rallye-Spirit modern interpretiert

1971 gewann Nissan mit dem Datsun 240Z die berüchtigte East African Safari Rallye. Zum 50. Jahrestag dieses Erfolges hat der Autohersteller sich Gedanken über einen modernen Rallye-Rennwagen auf Basis des Nissan Juke gemacht.

Nach fast 20 Jahren ist die legendäre Safari-Rallye erstmals wieder Teil des Rennkalenders der Rallye-Weltmeisterschaft (WRC). Für Nissan Anlass genug um an den Rallye-Sieger von 1971 zu erinnern. Damals holte sich der Datsun 240Z unter dem Kenianer Edgar Herrmann mit seinem deutschen Copiloten Hans Schüller die Siegertrophäe. Mit einem zweiten und einem siebten Platz komplettierten weitere Schwesterautos die erfolgreiche Bilanz der Rallye 1971.

Mit Stilmitteln des 240Z

Für die Hommage an den einstigen Rallye-Sieger setzen die Japaner aber nicht auf einen modernen Nissan Z, sondern auf den Juke. Der trägt vergrößerte Radkästen, die mit mächtigen Offroadreifen gefüllt wurden. Die Heckklappe verzichtet auf eine Scheibe – das schafft Platz für zwei stehende Ersatzräder im Kofferraum. Robuste Unterfahrschutzelemente prägen die Schürzen an Bug und Heck. Die Doppelrohrauspuffanlage zeigt sich mittig in die Heckschürze eingebettet. Zusätzliche Scheinwerfer auf Motorhaube und Dach unterstreichen den Anspruch des Juke Rally Tribute Concept als wettbewerbsfähigen Offroader.

Rally-Juke mit Hybridantrieb

Als Hommage an den 240Z von 1971 sind Motorhaube und Räder des Juke in Schwarz gehalten. Unter der Haube des Juke Rally Tribute Concept arbeitet ein Hybridantrieb, der eine höhere Effizienz ermöglicht und zusätzliches Drehmoment bietet, um die Leistung in jeder Fahrsituation zu verbessern.

Datsun 240Z East African Safari Rally 1971
Nissan
Der Rallye-Sieger von einst.

Der heckgetriebene Datsun 240Z wurde von einem 2,4-Liter-Reihensechszylindermotor angetrieben, der 210 PS leistete. Das Siegerauto wurde 2013 restauriert und ist heute Teil der Nissan Heritage Collection, die sich unweit des Nissan Hauptsitzes in Zama, Japan, in der Präfektur Kanagawa befindet.

Umfrage

Wie gefällt Ihnen der Nissan Juke?
133 Mal abgestimmt
Sehr klasse, sehr mutig
Der Juke ist mir zu extrovertiert
Die Studie war schon scheußlich
Dieses schwülstige Design geht gar nicht
Ist mir egal

Fazit

1971 war Nissan mit dem Datsun 240Z bei der East African Safari Rallye erfolgreich. 50 Jahre später denken die Japaner mit einem Nissan Juke Rally-Konzept an den Sieg von damals zurück.

Nissan Juke
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Nissan Juke