Peugeot 408 China 2022 Peugeot
Peugeot 408 China 2022
Peugeot 408 China 2022
Peugeot 408 China 2022
Peugeot 408 China 2022 10 Bilder

Sie haben das Limit frei verfügbarer Artikel für diesen Monat erreicht.

Registrieren und kostenlos weiterlesen

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Peugeot 408 China: Facelift für die 308-Limousine

Peugeot 408 China Facelift für die 308-Limousine

In China geht ein überarbeiteter 408 an den Start. Der ist eigentlich eine Limousine auf der Plattform des alten 308 und hat mit dem kommenden 408 in Europa nichts zu tun.

Chinesische Kunden stehen, im Gegensatz zur europäischen Klientel, auf kompakte Stufenhecklimousinen. Peugeot bietet daher den 308 in China als Stufenheckmodell unter der Nomenklatur 408 an. Zum Modelljahr 2022 erhält der China 408 jetzt eine Überarbeitung.

Neue Front und neues Heck

Die beschränkt sich wie bei einem Facelift üblich auf die Schürzen und Leuchten an Front und Heck. Das Gesicht des 408 wird nun von neuen LED-Scheinwerfern in Kombination mit schmalen, steil nach unten laufenden Tagfahrleuchten gekennzeichnet. Komplett neu und ohne Chromrahmen präsentiert sich der Kühlergrill im neuen Markenstil. Die seitlichen Lufteinlässe im unteren Teil der Schürze zeigen sich großflächig abgedeckt, der mittlere Kühlerschlund ist nun unten breiter als oben und verzichtet ebenfalls auf die Chromleiste. Der China 408 entspricht damit in der Frontansicht beinahe dem europäischen 308.

3/2021, Sperrfrist 18.03.2021: Peugeot 308
Neuheiten

In der Rückansicht zeigt der 408 Leuchten mit einer neuen Grafik, die nun quer über die Heckklappe hinweg mit einem Leuchtenband verbunden sind. Der Heckdeckel an sich zeigt sich flächiger, das Kennzeichen wandert nach unten in die neu geformte Schürze. Bei den Abmessungen ergeben sich durch die formalen Änderungen keine Abweichungen. Es bleibt bei 2,73 Meter Radstand und einer Gesamtlänge von 4,75 Meter.

Erstmals mit iCockpit

Bei der Cockpitgestaltung, die erstmalig der i-Cockpit-Philosophie folgt, lehnt sich der 408 ebenfalls beim europäischen 308 an. Der Fahrer greift in ein oben und unten abgeflachtes Zweispeichen-Lenkrad und blickt auf ein digitales Display. Ausgelagert über die Mittelkonsole finden sich ein Touchscreen und darunter verschiedene Tasten.

Einzig verfügbarer Motor für den China 408 ist ein 1,6-Liter-Turbobenziner mit 170 PS und 250 Nm Drehmoment, der über eine Sechsgang-Automatik die Vorderräder antreibt.

Der europäische Peugeot 408, der noch in 2022 vorgestellt wird und dann 2023 auf den Markt kommt, wird ein Crossover-Modell aus SUV und Coupé.

Umfrage

39979 Mal abgestimmt
Sind Sie Kombi- oder Limousinen-Fan?
Für mich kommt nur ein Kombi ins Haus.
Limousinen sind die besseren Autos.

Fazit

Für China hat Peugeot die Stufenheck-Limousine 408 überarbeitet. Das Modell basiert noch auf einer alten 308-Plattform und hat nichts mit dem 408 zu tun, der demnächst für Europa angeboten wird.

Zur Startseite
Kompakt Neuvorstellungen & Erlkönige 6/2022, Citroen e-C4 X 2023 Citroën ë-C4 X (2023) Kompakte Elektro-Crossover-Limousine

Der neue, elektrische Citroën ë-C4 X im ersten Check.

Peugeot 408
Artikel 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Peugeot 408