Golf 8 Cockpit 2019
Golf 8 Cockpit 2019
Golf 8 Cockpit 2019
Golf 8 Cockpit 2019 15 Bilder

Der neue VW Golf 8 (2020)

Das Golf-Cockpit erklärt

Der Bestseller von Volkswagen geht in die achte Runde. Wir checken den Ort, den man als Golf-Fahrer die meiste Zeit vor Augen hat: Das Cockpit. Was ist neu im Kompakten?

Die Kaufentscheidung eines Autos fallen nach wie vor viele Kunden maßgeblich anhand des Designs. Ein Auto muss schließlich nicht immer nur funktional sein, sondern auch gefallen. Trotzdem hat ein Fahrer die meiste Zeit nicht das Exterieur vor Augen – Sammler exklusiver Sportwagen mal ausgenommen – sondern das Cockpit. Deshalb begeben wir uns auf die Reise durch den Innenraum des neuen VW Golf und checken, was sich verändert hat.

Golf 8 Cockpit 2019
VW
Displays prägen das Bild im Innenraum. Das Cockpit macht durch den Verzicht auf Schalter und Drehregler einen aufgeräumten Eindruck.

Dass der Wolfsburger Kompakt-Klassiker in seiner neuen Generation digitaler geworden ist, versteht sich dieser Tage ja quasi von selbst. Diesen Anspruch untermauert der Golf bereits mit der Tatsache, serienmäßig über volldigitale Instrumente zu verfügen. Analoge Anzeigen gibt es weder für Geld noch für gute Worte. Das 10,25-Zoll große digitale Cockpit an und für sich entspricht weitestgehend den bekannten Ausführungen aus dem Konzern und lässt sich in seiner Darstellung über die Lenkradtasten variieren. So kann auch hier beispielsweise die Navi-Karte in großer Ansicht hinter dem Lenkrad eingeblendet werden.

Adieu Drehregler

Das Lenkrad an sich erhält auch ein leichtes Facelift. Die Speichen werden eckiger, eine Taste mehr, nämlich die für die Lenkradheizung, wird auf der rechten Seite untergebracht. Und natürlich prangt im Zentrum des Volants das neue Firmen-Logo der Wolfsburger. Links neben dem Lenkrad sitzt traditionell die Bedienung für die Scheinwerfer, daran hat sich auch im neuen Modell nichts geändert. In der achten Generation tauscht die Bedieneinheit allerdings den Platz mit dem äußeren Luftausströmer und wandert nach oben. Auch ein ach so analoger Drehregler hat im neuen Golf keinen Platz mehr. Die Scheinwerfer-Modi werden jetzt über eine touchsensitive Taste durchgeschaltet.

Golf 8 Cockpit 2019
VW / ams
Links im Bild sehen Sie den Schaltknauf aus dem Golf sieben. Besonders im Vergleich zum Schaltknubbel der Automatik in der neuen Generation, ist die Weiterentwicklung sichtbar.

Ebenfalls berührungssensitiv sind die vier Tasten der mittig platzierten Bedieneinheit. Über diese Felder gelangt man auf direktem Weg in das gewünschte Menü (etwa Klimabedienung, Fahrmodi oder Assistenzsysteme) auf dem Infotainment-Bildschirm. Das führt insgesamt zu einem sehr aufgeräumten Cockpit, das auf weitere Tasten und Drehregler verzichtet. Obwohl, eine Start-Stopp-Taste gibt es nach wie vor. Wählt man das Automatik-Getriebe, kommen noch eine P-Taste und eine Auto-Hold-Taste rund um den Shift-by-wire-Schaltknubbel dazu. Wählt man den Handschalter, dessen Knauf ebenfalls in leicht gelifteter Form in den Innenraum ragt, wird anstatt des rechteckigen Start-Knopfes die bekannte runde Taste eingebaut. Dahinter gibt es eine induktive Ladeschale für Smartphones, die VW mit zwei USB-C-Anschlüssen ausstattet.

Umfrage

7918 Mal abgestimmt
Das neue Golf-Cockpit ist...
Besser!
Schlechter!

Verschmelzung der Displays

Der Infotainment-Touchscreen misst im neuen Golf mindestens 8,25 Zoll, optional zehn Zoll. Wählt der Kunde die große Ausführung, verschmelzen digitale Instrumente und Infotainment zum sogenannten Innovision Cockpit. Dazu gibt es dann auch ein integriertes Headup-Display. Auch ein Lautstärke-Regler wird nicht mehr in analoger Gestalt verbaut, stattdessen gibt es unter dem Infotainment einen wiederum berührungssensitiven Slider, mit dem auch die Temperatur für Fahrer und Beifahrer getrennt gesteuert wird. Fast schon „Oldschool“ wirken da die Lenkstock-Hebel für Scheibenreinigungsanlage und Blinker – die sind nämlich ganz traditionell noch aus der Vorgänger-Generation übernommen worden.

Golf 8 Cockpit 2019
Golf 8 Cockpit 2019 Golf 8 Cockpit 2019 Golf 8 Cockpit 2019 Golf 8 Cockpit 2019 15 Bilder

Fazit

Das Cockpit des neuen Golf macht durch den großflächigen Verzicht auf Knöpfe, Schalter und Drehregler einen überaus aufgeräumten Eindruck. Dass Displays die Cockpit-Landschaft dominieren ist eine Entwicklung, die wohl nicht mehr aufzuhalten ist. Ergonomisch macht es auf den Bildern jedenfalls einen guten Eindruck. Ob sich das im automobilen Alltag bestätigt, klärt die erste Testfahrt.

Kompakt Fahrberichte VW Golf 8 Embargo bis 24.10.2019 19:30 Uhr Erster Check VW Golf VIII Was ist neu am neuen Golf?

Die Abmessungen vom Vorgänger, das Cockpit radikal digital.

VW Golf
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über VW Golf
Mehr zum Thema Kompaktklasse
Honda Civic Facelift 2020
Neuheiten
Skoda Octavia Sperrfrist 11.11.2019 , 19 Uhr
Fahrberichte
Skoda Octavia Sperrfrist 11.11.2019 , 19 Uhr
Neuheiten