1110, Mercedes CLS 63 AMG Mercedes
1110, Mercedes CLS 63 AMG
1110, Nissan Murano CC CrossCabriolet
1110, Nissan Murano CC CrossCabriolet, Überrollbügel
1110, Nissan Murano CC CrossCabriolet
38 Bilder

Nissan Murano CrossCabriolet

SUV-Cabrio wird eingestellt

2011 hatte sich der japanische Autobauer Nissan mit einem viersitzigen SUV-Cabrio auf den US-Markt getraut. Zum Modelljahr 2015 wird das Nissan Murano CrossCabriolet wegen Erfolglosigkeit allerdings wieder eingestellt.

Crossover ist in aller Munde und Crossover-Modelle sind zunehmend in beinahe jedem Modellportfolio zu finden. Im Jahr 2011 wagte sich Nissan an die Mischung aus viersitzigen Cabrio und SUV. Schon beim Debüt des Nissan Murano CrossCabriolets gab es viele kritische Stimmen. Jetzt, nach nur vier Jahren und einer Modellgeneration ziehen die Japaner das exotische Modell zum Modelljahreswechsel vom Markt zurück.

Nissan Murano CrossCabriolet scheitert trotz SUV-Boom

Der stattliche Viersitzer trat mit einem vollautomatischen Stoffverdeck und ohne störenden Bügel an. Allradantrieb machte das Murano CrossCabriolet sogar fit für Touren abseits befestigter Straßen. Den Antrieb übernahm ein 265 PS starker 3,5-Liter-V6-Benziner.

Trotz SUV-Boom konnte sich das Nissan Murano CrossCabriolet auf dem US-Markt nicht durchsetzen. Ein Export auf andere Märkte wurde garnicht erst erwogen. Mittlerweile ist der geschlossene Murano in der neuen Modellgeneration am Start. Diese wurde allerdings ohne Cabrio-Option entwickelt.

Wer noch ein Murano CrossCabriolet ergattern möchte, muss schnell zuschlagen. Noch lässt sich der Viersitzer zu Preisen ab 42.000 Dollar ordern.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr Nissan Murano Crossover neu abgemischt Nissan Murano auf der New York Auto Show
Nissan Murano
Artikel 0
Tests 0
Generationen 0
Alles über Nissan Murano
Mehr zum Thema Cabrio
BMW Z4 sDrive30i
Fahrberichte
Chevrolet Corvette C8 Cabrio virtuell
Neuheiten
Mercedes G500 4X4² Safari Cabrio Jon Olsson
Tuning