911 Carrera S Endurance Racing Edition Porsche
911 Carrera S Endurance Racing Edition
911 Carrera S Endurance Racing Edition
911 Carrera S Endurance Racing Edition
911 Carrera S Endurance Racing Edition 10 Bilder
Kostenlos registrieren und weiterlesen!

Ich habe bereits ein Benutzerkonto

Warum kann ich nicht weiterlesen?

Das Lesen bleibt weiterhin kostenfrei! Sie haben lediglich das Limit verfügbarer Artikel ohne Registrierung für die nächsten 30 Tage erreicht.

Wir verwenden Ihre E-Mail Adresse, um Ihnen Angebote zu ähnlichen Produkten oder Dienstleistungen aus unserem Haus anzubieten. Sie können diesen Dienst jederzeit mit dem in der E-Mail befindlichen Abmeldelink beenden oder der Nutzung Ihrer Daten zu Werbezwecken widersprechen unter motorpresse@datenschutz.de.

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen einverstanden und nehmen die Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Sondermodell zu LeMans: Porsche 911 Carrera S Endurance Racing Edition

911 Carrera S Endurance Racing Edition Sondermodell zum 24h-Rennen in LeMans

Inhalt von

Pünktlich zum 24h-Rennen in LeMans legt Porsche vom 911 Carrera S ein neues Sondermodell auf. Die 911 Carrera S Endurance Racing Edition.

Zu den Besonderheiten der weiß – optional stehen auch die Farben schwarz und indischrot zur Wahl – lackierten Porsche 911 Carrera S Endurance Racing Edition gehören unter anderem eine Mittelarmlehne mit geprägtem „Porsche Intelligent Performance“-Schriftzug, Dekorstreifen auf den Flanken sowie drei schwarze Längsstreifen über Dach und Motorabdeckung. Bei den Exterieurfarben weiß und indischrot ist die seitliche Dekorfolierung in schwarz ausgeführt. Beim schwarzen Fahrzeug sorgt ein Grauton für den passenden Kontrast. Die Motorhaube nimmt das „Porsche Intelligent Performance“-Thema wieder auf. Schwarz abgesetzt zeigen sich auch die Außenspiegelgehäuse und die Fenstereinfassungen. ebenfalls schwarz gehalten sind die 20-Zoll-Räder.

Biturbo-Boxermotor bleibt unangetastet

Den Innenraum werten Carbonapplikationen, rote Gurte und rot eingefasste Fußmatten auf. Zudem trägt das Sportlenkrad eine rote 12-Uhr-Markierung und spezielle Einstiegsleisten, die wie die Zierblende an der Schalttafel den Schriftzug „911 Carrera S Endurance Racing Edition“ zeigen.

Die Technik des Carrera S wird nicht angetastet. Es bleibt beim Dreiliter-Biturbo mit 420 PS und 500 Nm Drehmoment, der mit einem 7-Gang-Handschaltgetriebe kombiniert wird. Zur Ausstattung zählen unter anderem ein Sport-Chrono-Paket, einem PASM-Sportfahrwerk mit 20 mm-Tieferlegung, PDCC, Hinterradlenkung, Sportabgasanlage, LED-Scheinwerfer und ein Schiebedach.

Entwickelt wurde das Sondermodell gemeinsam von Porsche Exclusive und Porsche Motorsport. Premiere feierte das Sondermodell im Vorfeld des 24h-Klassikers in LeMans. Gezeigt wird es aber auch auf dem Festival of Speed in Goodwood. Gebaut werden vom Sondermodell 235 Exemplare für Europa und Nordamerika.

Zur Startseite
Verkehr Verkehr ADAC Lego Porsche 911 GT3 Crashtest Porsche 911 GT3 RS als Lego-Bausatz Sportwagen aus 2.704 Teilen

Der Spielwarenhersteller Lego erweitert seinen Technic-Fuhrpark um den...

Porsche 911
Artikel 0 Tests 0 Generationen 0 Videos 0
Alles über Porsche 911
Mehr zum Thema Sportwagen
Porsche 911 Turbo, Porsche 718 Cayman
Tests
Rimac Nevera Kunde Nico Rosberg Serienmodell Collage
E-Auto
BMW M2
Neuheiten
Mehr anzeigen